“OFFIZIELLE DEUTSCHE CHARTS” (Gfk Entertainment)
Samy Deluxe und “Summertime” in den Offiziellen Deutschen Charts!

Für Samy Deluxe ist es die zweite Nummer eins der Album-Charts, während Kontra K erstmals auf dem Thron der Single-Charts sitzt …:

 

 

 

Erstmals vor über 22 Jahren eingestiegen, gehört Samy Deluxe zu den langlebigsten Rappern in den Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Dass seine Musik längst “Hochkultur” ist, bewies er 2019. Nun folgt “Hochkultur 2”, das den gebürtigen Hamburger direkt auf den Thron der Top 100 befördert. Mit seinem zweiten Nummer-eins-Werk nach “SchwarzWeiss” (2011) setzt sich Deluxe gegen insgesamt 18 weitere Neuzugänge sowie Genre-Kollege Travis Scott (“Utopia”, zwei) durch.

“Glaub an dich: Von Herzen das Beste” heißt es bei Hansi Hinterseer an dritter Stelle. Der österreichische Schlagerstar feiert nächstes Jahr nicht nur sein 30. Bühnenjubiläum, sondern auch den 70. Geburtstag. Noch ein paar Jahre mehr auf dem Buckel hat Neil Young. Die kanadische Musiklegende schwelgt in “Chrome Dreams” auf Rang vier – und verhilft der verschollen geglaubten Aufnahme zu spätem Ruhm. Die Top 10 knacken außerdem Sänger Mo-Torres (“Heute war alles besser”, fünf) und die Alternative-Rocker von The Hives (“The Death Of Randy Fitzsimmons”, acht).

In den Single-Charts läuten Kontra K feat. Lana Del Rey nach zuletzt wechselhaftem Wetter die “Summertime” ein. Während dem Rapper der erste Nummer-eins-Songerfolg gelingt, darf sich die US-Interpretin über ihre zweite Spitzenplatzierung nach dem Welthit “Video Games” (2011) freuen. Dauerbrenner “Komet” (Udo Lindenberg & Apache 207) saust an die zweite Position, während das “Mädchen auf dem Pferd” (Luca-Dante Spadafora, Niklas Dee & Octavian) an dritter Stelle dahergeritten kommt. Zweithöchste Neuzugänge sind Luciano & Bia (“Mami”, acht).

 

 

Die Top 100 der Offiziellen Deutschen Single- und Album-Charts werden freitags ab 18:00 Uhr auf www.mtv.de veröffentlicht.

 

 

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Händlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Streaming-Plattformen.

Textquelle: Gfk Entertainment (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 4 = 5

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen