„LET’S DANCE“
AM 22.02.2020, RTL: „Let’s Dance – Wer tanzt mit wem? Die große Kennentern-Show“!

Jury: Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González; Moderation: Victoria Swarovski und Daniel Hartwich!

 

Deutschlands schönste Tanzshow startet endlich wieder: Die 13. Staffel eröffnet die große Kennenlern-Show, in der 14 tanzwillige Stars erfahren, mit wem sie in den nächsten Wochen übers Parkett wirbeln. Beim Freitags-Spektakel müssen sie in Gruppentänzen antreten und der „Dancing Star 2019“ Pascal Hens tanzt noch einmal mit Profitänzerin Ekaterina Leonova seinen Lieblingstanz. Neben Daniel Hartwich führt Victoria Swarovski wieder durch die Show.Die altbewährte Jury aus Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez bewertet das Können der Stars. Wer sich in der „Kennenlern-Show“ besonders anstrengt, der sichert sich die „Wild Card“ für die erste reguläre Live-Show am nächsten Freitag und kann nicht rausgewählt werden.

„Let’s Dance“ bedeutet eiserne Disziplin, harte Arbeit und Wochen voll Schweiß und schmerzenden Muskeln. Kaum eine Show im deutschen Fernsehen verlangt ihren prominenten Teilnehmern so viel ab!

Neues Jahr, neue Staffel, neue Stars: Diese Kandidaten sind dabei:

 

 

 

Sänger Luca Hänni (25):

„Ich tausche die Bühne gegen das Tanzparkett. Ich bin eigentlich wandelbar wie ein Schweizer Taschenmesser, aber Paartanz ist wirklich eine Herausforderung für mich und ich bin gespannt, ob ich dieser gewachsen bin. Ich freue mich mega auf alles, was kommt und hoffe, die Zuschauer begeistern zu können.“

 

 

Komikerin Ilka Bessin (48):


„Let‘s Dance ist für mich eine sehr große Herausforderung. Körperlich, aber vor allem auch psychisch. Wenn man sich als dicke Frau vor Millionen von Zuschauern freiwillig auf das Tanzparkett stellt und sich dann auch noch von der Jury und dem Fernsehzuschauer bewerten lässt, ist das schon nicht so einfach. Daher habe ich auch sehr lange überlegt, ob ich mir das zutraue. Jetzt kann es aber losgehen.“

 

 

Fußballspielerin Steffi Jones (47):


„Als Kind war mein größter Wunsch, Fußballspielen zu lernen. 40 Jahre später ist mein größter Wunsch, tanzen zu lernen.“

 

 

Schauspieler Tijan Njie (28):


„Vom „Alles was zählt“-Set erstmal wie ein nasser Sack auf das „Let’s Dance“-Tanzparkett zu rasen: überraschend angenehm.“

 

 

TV-Persönlichkeit & Model Laura Müller (19):


„Für mich ist „Let’s Dance“ der Ritterschlag aller Fernsehformate. Dass ich dabei sein darf, ist für mich eine große Ehre. Ich freue mich darauf, meine High Heels gegen Tanzschuhe einzutauschen.“

 

 

Moderatorin Ulrike von der Groeben (62):


„Normalerweise rede ich als Sportmoderatorin ja nur über den Sport. Jetzt ist es an der Zeit, dass ich mich einer echten sportlichen Herausforderung stelle. Das wird sicherlich sportlich und mental eine sehr intensive Zeit.“

 

 

Artistin Lili Paul-Roncalli (21):


„Normalerweise stehe ich in der Manege. Jetzt geht’s für mich zum ersten Mal aufs Tanzparkett. Für mich ist es eine große Herausforderung, die ich gerne annehme. Ich kann keine Standardtänze, obwohl wir Artisten bei Roncalli im Finale mit dem Publikum Walzer tanzen. Da habe ich dann immer mit kleinen Kindern getanzt, damit es nicht auffällt, dass ich die Tanzschritte gar nicht kenne.“

 

 

Sportler Moritz Hans (23):


„Die meiste Zeit hänge ich an irgendwelchen Wänden ab, jetzt wage ich mich aufs Parkett, um das Tanzbein zu schwingen.“

 

 


Schauspieler Martin Klempnow (46):


„Meine Chancen? Ich bin tollpatschig, habe Übergewicht, bin nicht sexy, habe keine Instagram Follower, kein interessantes Privatleben und kann nicht tanzen – mit anderen Worten: Es läuft!“

 

 

Model Loiza Lamers (25):


„Ich bin unglaublich stolz und glücklich, dass ich Teil der diesjährigen Staffel von „Let’s Dance“ sein darf. Die Teilnahme an einer Tanzshow dieses Kalibers war einer meiner größten Wünsche in den vergangenen drei Jahren und steht schon lange auf meiner Bucket List. Ich fühle mich geehrt und bin voller Vorfreude auf das, was mich erwartet.“

 

 

Rapperin Sabrina Setlur (46):


„Ich liebe und lebe Musik schon seit Jahren, das ist ja kein Geheimnis. Das große Geheimnis ist aber für mich seit Jahren Standard- und Lateintanz. Deshalb freue ich mich umso mehr, dieses Jahr bei „Lets Dance“ dabei sein zu dürfen, um die Herausforderungen anzunehmen und dieses Geheimnis für mich zu lüften.“

 

 

Moderator Sükrü Pehlivan (47):


„Die Musik ist ja die Sprache der Leidenschaft. Und mit meiner Tanzperformance werde ich darauf das i-Tüpfelchen setzen.“

 

 

Sänger, Musiker & Komponist John Kelly (52):


„Als ich ein Kind war, musste ich meine Karriere als klassischer Balletttänzer und somit meinen Traum vom Tanzen aufgeben, um mich als Lead-Sänger voll und ganz auf unsere Karriere als „The Kelly Family“ zu konzentrieren. Dass ich jetzt bei Let’s Dance dabei bin, zeigt, dass es nie zu spät ist, seine Träume wieder aufleben zu lassen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 70 = 76

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen