FLORIAN BUNKE
Erste Single seines neuen Albums im Duett mit Kaya Laß!

Zwei Nordlichter greifen mutig ein “Schlagerthema” mit hohem Identifikations-Potenzial auf!

 

Der Kieler Singer-Songwriter FLORIAN BUNKE hat für 2021 sein zweites Album angekündigt. Der Sänger ist der Musik Zeit Lebens verbunden und hat schon früh erkannt, worauf es ankommt. Eigentlich entschied er sich im Kindesalter für das Schlagzeug als Instrument, bemerkte aber, dass das Keyboard besser zu ihm passt, um nicht alleine im Keller Musik machen zu müssen. FLORIAN blieb am Ball und knüpfte musikalische Kontakte.

Irgenwann war es soweit – das erste eigene Album „Endlich Unendlich“ wurde produziert, weil die Single „Kopfkino“ sehr gut ankam. Das Album wurde von den Fans sehr gut aufgenommen – wahrscheinlich, weil es einfach „aus dem Leben“ stammt und FLORIAN BUNKE authentische Themen aufgriff. Liebe, Familie – all das sind Dinge, die das Nordlicht beschäftigen und die ihn für seine Songs inspirieren.

Für die erste Singleauskopplung von Album Nummer Zwei, die bereits veröffentlicht wurde, hat er sich ein Nordlicht als Duettpartnerin ausgesucht. KAYA LAß ist nicht nur eine beliebte Radiomoderatorin, sondern auch eine begnadete Sängerin.

Ganz schön mutig: FLORIAN BUNKE thematisiert das, was viele Menschen empfinden. „Ich würde sagen, es geht mir gut“ – wie oft zeigt man einfach nur eine Maske, obwohl „innerlich gerade alles zerbricht“. Wie einfach ist es, zu sagen „alles easy“, obwohl das Gefühl dem entgegen spricht und man lange im Bett wach liegt und an einen geliebten Menschen denkt. Das sind Dinge, die wohl sehr viele Menschen genau so schon einmal erlebt haben.

Manchmal erwisch ich mich dabei – wie ich Bilder anseh’ – von uns zwei’n. NIEMAND hat gesagt, es würde leicht sein und NIEMAND hat gesagt, es wäre einfach“ – wer kennt das Gefühl nicht, wenn man getrennt vom geliebten Menschen ist und diesen Trennungsschmerz sich nicht selbst eingestehen will.

Ganz toll ist dann die weibliche Sicht der Dinge, wenn KAYA LAß ebenfalls eingesteht, dass es „anders“ ist als früher. Zusammen fragen sie sich dann, ob das Gegenüber sich auch so nach dem anderen sehnt. Die Sehnsucht, einfach den geliebten Partner einfach anzurufen, ist stark – aber getreu des Songtitels hat „NIEMAND“ gesagt, wie schwer es ist.

Mit „Niemand“ haben FLORIAN BUNKE und KAYA LAß einen Song geschaffen, der inhaltlich und musikalisch überdurchschnittlich ist. Ein wenig an den Grafen von UNHEILIG erinnernd, singen sie schonungslos offen und ehrlich über eine zerbrochene Liebe, bei denen beide Beteiligte nicht sicher sind, ob nicht doch noch Gefühle im Spiel sind.

Spannend ist, dass dem Zuhörer die „Auflösung“ offen gelassen wird. Wir sind neugierig, welche Themen das Kieler Nordlich FLORIAN BUNKE auf seinem zweiten Album in seiner authentischen Art aufbereiten wird.

Textquelle: Stephan Imming - Mit freundlicher Genehmigung von Stephan Imming

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

11 − = 10

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen