BECKER
Sein neuer Titel heißt „Ich glaube man erkennt sich“!

In dem Song geht es um diese magischen Momente im Leben, in denen die Herzen höher schlagen, zwei Menschen sich verlieben und vielleicht sogar ein Leben lang zusammenbleiben …:

Nach dem Erfolg seiner letzten Single „Das größte Herz der Welt“ hat sich BECKER diesmal wieder mit dem Thema Liebe beschäftigt. In seinem neuen Song „Ich glaube man erkennt sich“ geht es um diese magischen Momente im Leben, in denen die Herzen höher schlagen, zwei Menschen sich verlieben und vielleicht sogar ein Leben lang zusammenbleiben. Denn eins zeigt sich oft: Die Menschen, die zueinander finden sollen, erkennen sich auch.

Den Text des Songs hat Becker wie immer selbst geschrieben, und er weiß, wovon er singt, denn jede Geschichte ist auch ein erlebter Teil seines eigenen Lebens. Die frische Musik und der tanzbare Groove im modernen Popstil unterstreicht dabei die positive Aussage des Textes. In Zusammenarbeit mit Armin Kandel entstand wieder ein echter Ohrwurm, der vielleicht zum heimlichen Sommerhit der Schlagerradios avancieren könnte. Bei dieser Produktion von Sugarcake Records springt der musikalische Funke direkt vom Ohr ins Tanzbein, und es ist jetzt schon sicher, dass Becker damit wieder viele seiner Fans begeistern wird.
1. „Ich glaube man erkennt sich“ – 3:30
(Musik: F. Becker, A. Kandel; Text: F. Becker; Verlag: Hit Attack MV, Westend Songs MV, Candlelight MV)
Produced by Armin Kandel
(P) 2017 Sugarcake Records

Textquelle: Sugarcake Records


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

26 − = 19