ZEITFLUG
“Soll ich’s tun (Soll es sein)”: Zeitflug präsentieren den (inoffiziellen) ESC-Hit 2024 für Deutschland!

Mit swingenden Bläsern und einer eingängigen Hook verbreitet dieser Gute-Laune-Song ESC-Retrofeeling in Reinkultur!

 

 

Mit “Soll ich’s tun (Soll es sein)” flatterte im letzten Jahr ein ganz besonderes Song-Angebot beim Pop-Schlager Trio ZEITFLUG herein. “Das Demo kam per Mail von zwei namhaften Komponistinnen aus Schweden, Ylva und Linda Persson, die schon viel Erfahrung mit dem Eurovision Song Contest haben. Sie fragten uns ganz direkt, ob wir Lust haben uns damit für den deutschen Vorentscheid zu bewerben. Wir waren komplett überrascht, weil wir keinen Plan hatten, dass man uns in Schweden überhaupt kennt und wahrnimmt, und wir dann noch einen Song angeboten bekommen, der für den ESC gedacht ist. Wir hatten nämlich jedes Jahr aufs Neue überlegt, uns dort zu bewerben!”, so Zeitflug-Sänger Martin.

Überraschend und ungewöhnlich war nicht nur das Angebot, sondern ist auch der Song selbst: Mit swingenden Bläsern und einer eingängigen Hook verbreitet dieser Gute-Laune-Song ESC-Retrofeeling in Reinkultur.

Der fröhliche Poptrack stellt eine gelungene schwedisch-deutsche Co-Produktion der beiden Erfolgsproduzenten Rickard Bonde und Daniel Troha dar, welcher der Komposition noch eine mitreißende Bridge verpasste!

Den deutschen Text zum Song schrieb Band-Mitglied Ruben, dem es wichtig war eine Message mit Storytelling zu verbinden: “Der Song soll Lust wecken auf Abenteuer und uns daran erinnern, dass es schöner ist, sich zu trauen und Dinge auch einfach mal zu versuchen, als im Nachhinein zu bereuen, es gar nicht erst probiert zu haben”, fasst Ruben die Aussage des Songs zusammen. “So wie wir mit der Bewerbung beim ESC!”, fügt Deniz lachend hinzu.

Und auch wenn ihr Eurovision-Abenteuer dieses Mal in der letzten Runde vor dem Vorentscheid zu Ende war: Die Veröffentlichung von “Soll ich’s tun (Soll es sein)” markiert den Startschuss für einen außergewöhnlichen Titel, der in jede Playlist und auf jede gute Party gehört.

Veröffentlicht wird die Single von dem erfolgreichen Label “Fiesta Records” (Andreas Rosmiarek).

Der Song ist ab 16.02.2024 auf allen Download- und Streaming-Portalen erhältlich.

Textquelle: FIESTA RECORDS GmbH (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

46 − 40 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen