VINCENT GROSS, ANNA-CARINA WOITSCHACK
Verräter-Entlarvung heute (27.09.2023) bei “Die Verräter – Vertraue Niemandem!”!

20:15 Uhr – 22:30 Uhr! ACHTUNG: SPOILERWARNUNG: Wenn Sie (noch) NICHT wissen wollen, wie es in der zweiten Folge weiter geht, klicken Sie diese Meldung bitte nicht an …:

 

 

Bei “Die Verräter” treffen 16 Prominente in einem Schloss aufeinander. Unter ihnen sind drei Verräter, die heimlich morden und die nur die TV-Zuschauer kennen. Diese gilt es zu entlarven, bevor sie die Loyalen eliminieren. Wer clever spielt, schafft es bis ins Finale und hat die Chance auf bis zu 50.000 Euro. Sind jedoch noch Verräter im Spiel, schnappen sie sich den Gewinn. Moderiert wird die neue Reality-Krimi-Show von Sonja Zietlow.

In der zweiten Folge versuchen die Verräter Jalil, Anna-Carina Woitschack und Florian Fitz wieder alles, um die Loyalen zu verwirren. Doch auch unter ihnen gibt es Rachegelüste und Misstrauen …

Frühstück

Die vorabendliche Verbannung des Loyalen Sebastian ist nicht spurlos an den Schlossbewohnern vorbeigegangen. Trotz der Schuldgefühle überwiegt im Frühstückssaal jedoch die Freude, noch am Leben zu sein. Aber schon vor dem ersten Kaffee gehen die Spekulationen wieder los: Wer wurde in der letzten Nacht ermordet und vor allem von wem? Bei vielen weiterhin verdächtig als Verräter: Timo. Er musste schon am Runden Tisch einige Stimmen in Kauf nehmen. Als dann aber Sabrina als letzte den Raum betritt, ist die Verwirrung groß…

Der Mordplan der Verräter

Verräter Florian, der eigentlich Pascal töten wollte, lässt sich im Konklave von Anna und Jalil überstimmen und Timothy muss das Schloss verlassen. Zähneknirschend trägt Florian die Entscheidung mit, doch gegen Ende des Frühstücks schmiedet Florian einen Plan: Er wird sich an Jalil rächen. Alles dreht sich zunächst um den erstaunlichen Mord an Timothy. War es ein genialer Schachzug oder ein leichtfertiger Fehler? Während die Loyalen im Unklaren tappen, setzt Florian prompt seine Rachegelüste in die Tat um und sät Zwietracht gegen Jalil. Der Verrat bleibt vom Rapper nicht lange unerkannt. Das kann er nicht auf sich sitzen lassen. Geistesanwesend macht er seine Gesprächspartner auf Ungereimtheiten in Florians Verhalten aufmerksam.

Die nächste Mission: Nagelspiel

Sonja Zietlow hat alle Spieler vor dem Schloss versammelt und hält eine Überraschung parat: Nacheinander muss jeder Spieler auf ein Podest treten, um seine Unschuld zu beteuern. Im Anschluss soll je ein Nagel in das Namensschild des vertrauensunwürdigsten Mitstreiters gehämmert werden. Florians Pläne scheinen noch keine Früchte zu tragen, denn die meisten Nägel zieren am Ende Claudes Namen. Wird sich dieses Ergebnis auch später am Runden Tisch widerspiegeln?

Nach der Mission

Neun von den 13 verbliebenen Schlossbewohnern wurde ein Nagel des Misstrauens eingeschlagen. Ulrike stellt fest, dass sich die Frauen vor allem gegenseitig verdächtigen, Verräterin Anna muss wie aus dem Nichts sogar zwei Anschuldigungen in Kauf nehmen. Claude ist außer sich, denn mit vier Nägeln treffen ihn die meisten Schläge. Somit scheinen die Karten wie neu gemischt, eine vermeintlich perfekte Chance für die Verräter, nun Loyale in Verdacht zu bringen. Wären Jalil und Florian nicht damit beschäftigt, kleine Grüppchen um sich zu scharen und den Verdacht gegen den jeweils anderen weiter aufzuheizen. Für einen der beiden könnte dies ein böses Ende nehmen…

Mission Beerdigung

Bei der heutigen Mission können nicht nur fünf Silberbarren im Wert von 2.500 Euro, sondern auch ein Gang in die Waffenkammer und somit die Chance auf einen Schutzschild erspielt werden. Wer ihn ergattert, rettet sich in der kommenden Nacht vor einem möglichen Mord. Aufgeteilt in zwei Teams stellen die Spieler voller Entsetzen fest, dass sie sich auf Timothys Beerdigung befinden. Im Beichtstuhl gibt Sonja ihnen Rätsel auf. Deren Lösungen führen die Spieler zu Attributen einzelner Teilnehmer der Trauergemeinde. Ist die richtige Person gefunden, hat diese das begehrte Silber parat. Von der andächtigen Kulisse unbeirrt erspielen die Teams gemeinsam vier der fünf Barren. Doch wer darf in die Waffenkammer?

Autofahrt nach Mission

Das Team um Florian erwies sich bei der Mission als das schnellere und konnte drei der vier Silberbarren erspielen. Noch siegestrunken und unvorsichtig geschieht ihm auf der Rückfahrt aber ein folgenschweres Missgeschick: In Anwesenheit von Ulrike, Irina und Pascal rutscht ihm die Formulierung heraus, den Loyalen lediglich zu “spielen”. Das geht nicht ungehört an deren Ohren vorbei.

Waffenkammer

Irina, Mariella, Florian, Claude, ChrisTine und Shermine erwiesen sich als Rätsel-Asse und bilden das Siegerteam der heutigen Mission. Alle dürfen nacheinander die Waffenkammer betreten. Darin öffnen sie jeweils eines der Türchen, in der Hoffnung, dahinter den Schutzschild aufzufinden, der sie vor dem nächsten Mord der Verräter schützt. Freudestrahlend entdeckt Irina das begehrte Objekt, behält dies jedoch für sich.

Runder Tisch

ChrisTine beginnt die Diskussionsrunde mit den Worten, sie wolle das Konklave eröffnen. Dies lässt einige aufhorchen. Man befinde sich schließlich am Runden Tisch und nur die Verräter treffen sich zu dem Konklave. Der Versprecher bleibt vorerst folgenlos und die Schauspielerin fährt mit einem Affront an Irina fort. Sie mische sich in zu viele Gesprächsrunden ein und mache sich somit verdächtig. Auch Florian pflichtet ihr bei. Es scheint, als sei Irina angezählt, doch Vincent springt ihr zur Seite und bringt eine Lawine von Argumenten ins Rollen, die Florian in den Mittelpunkt stellen. Mit großer Mehrheit verliert er die Abstimmung und wird letztendlich als Verräter entlarvt. Sein Plan ist nach hinten losgegangen.

Nach dem Runden Tisch

Die Freude über den ersten gefundenen Verräter ist groß und lädt zum gemeinsamen Anstoßen in der Bar ein. Nur ChrisTine und Claude haben ihren neu gewonnenen Freund und Schauspielerkollegen bis zum Schluss verteidigt. Taten sie gut daran, ihm zu vertrauen oder haben sie sich nun selbst ins Schussfeld der anderen Loyalen gebracht? Noch leicht aufgewühlt begibt sich die Gruppe nach und nach auf ihre Schlafgemächer. Doch zwei bleiben noch länger wach…

Die nächste Mordnacht

Das Band zwischen Anna und Jalil scheint enger denn je. Keiner von beiden hat am Runden Tisch Stimmen erhalten und sie sind bereit, weiter zu morden. Wäre da nicht Sonja, die ihnen ein Angebot unterbreitet: Wenn sie mögen, dürfen sie versuchen, eine neue Person zum Verräter zu verführen. Die Entscheidung fällt einstimmig auf ChrisTine. Das Kalkül dahinter: Die Loyale ist nicht zuletzt durch ihren Versprecher am Runden Tisch in Verdacht geraten, Verräterin zu sein. Im Ernstfall würde man sie den Loyalen opfern und sich dadurch weiter aus der Affäre ziehen. Wird die erfahrene Tatort-Schauspielerin den Köder schlucken oder macht sie den Verrätern einen Strich durch die Rechnung? Sie hat die Wahl.

 

 

 

Folge 2: Mission “Beerdigung” – (v.l.) Friedrich Liechtenstein, Vincent Gross, Anna-Carina Woitschack, Sabrina Setlur, Jalil, Ulrike von der Groeben, Pascal Hens, Irina Schlauch

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Bitte beachten Sie auch RTL+!

Textquelle: RTL (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

44 − 37 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen