TOBY
Bravo !!! Tobias Thalhammer spricht Klartext: „Die Hilfsprogramme sind und waren eine Farce!“!

“ … und das Land klatscht auch noch größtenteils Beifall, wie Kulturschaffende, Steuerzahler von einst, zum Sozialfall freigeben und völlig im Stich gelassen werden“ …:

 

 

Tobias Thalhammer, formally known as TOBY, lässt sich auf seiner „Politiker-Facebook-Seite“ dankenswerterweise den Mund nicht verbieten.

Auf eine Pressemeldung des Bayrischen Rundfunks, „Merkel will Großveranstaltungen weiter verbieten( …)“, reagierte er wie folgt …:

 

Statt Lösungen, nur Politik mit der Angst! Statt endlich einmal sachorientiert zu definieren, was eigentlich eine „Großveranstaltung“ ist (Berlin +5.000, NRW +3.000, keine Größenordnung in den meisten anderen Ländern) wird Unsicherheit beim Konsumenten geschürt und das in diesem Jahr so überlebensnotwendige Weihnachtsgeschäft für Konzerttickets unnötig und verfrüht vernichtet. Die Hilfsprogramme sind und waren eine Farce, Hygienekonzepte der Veranstalter werden ignoriert – und das Land klatscht auch noch größtenteils Beifall, wie Kulturschaffende, Steuerzahler von einst, zum Sozialfall freigeben und völlig im Stich gelassen werden. Und dann gelten wir Kreative auch noch als irre und unvernünftig, vor denen man die Vernünftigen schützen muss. Wie so viele in meiner Branche fühle auch ich mich ausgegrenzt und aufgegeben. Everything matters, except culture.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 7

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen