SUSAN EBRAHIMI
Gelingt ihr mit „Rendez-vous yoyage“ der nächste Top-3-Erfolg …

… in den Radio Charts “Deutschland Konservativ Pop”? – Diesmal setzt die facettenreiche Künstlerin auf Synthie- und Gitarrensounds im Stil der 80er Jahre!

Mit vergleichsweiser „kleiner“ Plattenfirma zu großem Erfolg – das gelang SUSAN EBRAHIMI, die mit ihrem letzten Titel „Alles wär viel schöner“ einen sensationellen Top-3-Hit in den Radio Charts “Deutschland Konservativ Pop” landen konnte.

Nach Disco-Beats im Stil der 70er mit einem erotischen Text geht es nun thematisch ähnlich weiter, allerdings diesmal eher im Sound der Folge-Dekade. SUSAN begibt sich mit ihrem neuen Song auf eine Reise zu sich selbst – und wer SUSAN kennt, der weiß auch, wie sehr sie Frankreich und frankophile Klänge liebt. Wenn man dann noch an einen großen Hit der 1980er denkt, liegt es nahe, den neuen Titel „Rendez-vous voyage“ zu nennen – wir dürfen uns also auf ein Rendezvous der sympathischen Interpretin mit sich selbst freuen.

SUSAN reist gedanklich „in die Freiheit“, „zu dir und mir“ und einer „Geschichte, einzigartig wie du es bist“. Eine Zeit, die mit „Liebe erfüllt“ war – wer nimmt ein solches Rendezvous Voyage nicht gerne wahr? Dass die Refrain-Zeile „Rendez-vous voyage“ heißt und damit in französischer Sprache gehalten ist, überrascht bei der frankophilen SUSAN nicht wirklich – den Text hat sie erneut selber geschrieben, entsprechend authentisch und innig kommt der Song auch rüber. Das bewährte Team (Produzent und Komponist WILLY KLÜTER, Co-Komponist MANFRED HOCHHOLZER) hat mal wieder ganze Arbeit geleistet.

Wie im Pressetext angesprochen, liegt über dem neuen Schlager von SUSAN ein „Hauch von Eurovision“. Das fängt beim internationalen Songtitel an, geht über den „Drama“-Aspekt über die beliebte Halbtonsteigerung zum Song-Ende hin und zeigt sich auch im Video, in dem SUSAN ein geldgoldenes Abendkleid trägt, das offensichtlich mit einer Windmaschine zur vollen Schönheit gebracht wird.

Das Video erzählt dann noch eine Geschichte – dafür wurde eigens  der Papierkünstler „Mr. Lo“ gewonnen, der seine Kunst des Papierreißens in einer Zirkusmanege präsentiert und damit zum Träumen einlädt. Da passt natürlich die Künstlerin, die sich sehr sexy-verführerisch im futuristischen Abendkleid zeigt.

Mit „Rendez-vous voyage“ hat SUSAN EBRAHIMI den perfekten Nachfolgetitel zu „Alles wär viel schöner“ produziert – gut möglich, dass Radioredakteure und Radiohörer und natürlich Schlagerfans erneut begeistert sein werden.

 

 

 

Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

33 + = 34

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen