STEFFEN STURM
Seine zweite Solo-Single heißt „Hör wieder auf dein Herz“!

Mit seinem neuen Schlager hat er einen Gute-Laune-Song mit melancholischem Unterton geschaffen!

 

 

Schon seit vielen Jahren ist STEFFEN STURM als Musiker erfolgreich unterwegs. Begonnen hat seine Musiker-Laufbahn als Heavy-Metal-Interpret – bereits 2003 schnitt er beim „Rock- und Poppreis“ in dieser Funktion erfolgreich ab.

Auch als Teil verschiedenen Schlagerprojekte in der Vergangenheit erzielte er bei Fans und Kritikern erste Achtungserfolge. Nun startet STEFFEN STURM solo durch – und wie. Seine in diesem Jahr erschienene Solo-Single „Im Schatten der Nacht“ kam bei den Fans gut an und wurde von Radiostationen wie SWR4 gut angenommen.

Mit seiner zweiten Solo-Single hat STEFFEN sich entschlossen, einen bereits im Duo veröffentlichten Titel gänzlich neu aufzunehmen. Den Text hat der Künstler dabei unverändert gelassen, dazu aber eine vielleicht passendere, getragenere und dennoch optimistisch wirkende Melodie dazu komponiert.

Die inhaltliche Aussage des Songs, auch und gerade in schwierigen Zeiten („manchmal fühl ich mich so einsam“, „Jetzt geht nichts mehr“) nach vorne zu schauen und im Zweifel sein Herz zu hören – eben „alles Alte hinter sich“ zu lassen und „noch mal von vorne anzufangen“.

Hier wird klar positives Denken in den Fokus gestellt, was in krisengebeutelten Zeiten sicher ein wichtiger Aspekt ist – eben das Schöne im Leben nicht zu vergessen: „Das Leben will dich lachen sehen“, konstatiert STEFFEN und empfiehlt: „Vertraue deinem Bauchgefühl“. In echter Hymnen-Tradition wird die textliche Aussage noch einmal mit Modulation um einen Halbtonschritt musikalisch unterstrichen.

Der Pressetext betont zurecht, dass STEFFEN STURM quasi die Quadratur des Kreises gelungen ist, indem er einen Gute-Laune-Song mit melancholischem Unterton geschaffen hat, was durch die neue Komposition noch einmal besser zum Ausdruck gekommen ist.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

56 − = 50

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen