SIMON ALLERT
LUCILE- MEISEL Musikverlag nimmt Mr. „100 Millionen Volt“ exklusiv unter Vertrag!

Damit gewinnt der Verlag den wohl erfolgreichsten und gefragtesten Schlager- und Deutschpop-Songwriter der letzten Jahre …:

 

 

 

Der Komponist, Texter und Produzent Simon Allert hat einen langfristigen exklusiven Vertrag beim LUCILE- MEISEL Musikverlag unterschrieben. Damit gewinnt der aus einem Zusammenschluss der Meisel Musikverlage und der Edition plus neu hervorgegangene Verlag den wohl erfolgreichsten und gefragtesten Schlager- und Deutschpop-Songwriter der letzten Jahre.

 

Marcus Zander (A&R LUCILE-MEISEL Musikverlag & Geschäftsführer der Zett Records GmbH): „Mit Simon Allert arbeite ich seit vielen Jahren bereits sehr vertrauensvoll zusammen und glaube fest daran, dass er mit dem LUCILE-MEISEL Musikverlag den stärksten Partner gefunden hat. Simon ist der wohl vielseitigste Autor im Segment Schlager und Pop. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind sicher, dass Simon mit seinem großen Erfahrungsschatz und seinem Gespür für zeitgemäßen, modernen Schlager, starke Impulse für unseren Verlag setzen wird.“

Simon Allerts musikalische Karriere begann Ende der 90er Jahre als Musiker und Songwriter des mit dem f6 Music Award ausgezeichneten Musikprojektes „Ultra Violet“, für das er auch den Titelsong zu dem erfolgreichen Spielfilm „Helden wie wir“ komponierte.

Seit den 2000er Jahren verlagert er den Fokus auf seine Arbeit als Komponist, Texter und Produzent. Er ist seit vielen Jahren musikalisch verantwortlich für das KIKA Tanzalarm Projekt von ARD/ZDF und konnte sich durch die Zusammenarbeit mit namhaften Künstlern wie Jeanette Biedermann, Ute Freudenberg, DJ Ötzi, Roland Kaiser, Thomas Anders, Frank Zander, Sasha oder der Band Ewig einen Namen in der deutschen Musiklandschaft machen. Für Roland Kaiser war Simon Allert im letzten Jahr als Autor für die Single-Auskopplungen „Kurios“ und „Stark“ aus dem aktuellem Gold-Album „Alles oder Dich“ mitverantwortlich. Simon Allert betreibt zusammen mit Mathias Roska (Produzent von Andreas Gabalier) die Mitte Studio im Gebäude der legendären Hansa Studios am Potsdamer Platz in Berlin.

Simon Allert: „Für mich zählen neben den langfristigen musikalischen Konzepten auch die verlässliche Bereitschaft in Zukunft neue Künstler und Projekte aufbauen zu können. Und genau das ist der Grund, warum ich mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team des LUCILE-MEISEL Musikverlags freue.“

Maßgeblich war Simon Allert seit Beginn der 2010er Jahre an den Produktionen von Schlagertitan Bernhard Brink beteiligt, dessen Alben sich seit dieser Zeit allesamt in den Top 30 der Deutschen Albumcharts platzieren konnten. Mit „100 Millionen Volt“ schrieb er für Brink einen der erfolgreichsten Titel seiner Karriere. Fast 10 Wochen stand dieser Song auf Platz 1 der konservativen Radio Charts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

30 − 28 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen