SARAH-JANE
Die dreifache „Grand Prix der Volksmusik“ Final-Teilnehmerin setzt nun auf Country- und Bigband-Elemente!

Die Schweizerin mit indischen Wurzeln überrascht mit ihrer augenzwinkernden neuen Single!

 

 

 

Obwohl sie noch sehr jung ist, ist die Schweizerin SARAH JANE schon seit vielen Jahren im Geschäft. Ihre Karriere startete die Interpretin mit indischen Wurzeln mit volkstümlichen Liedern – und zwar sehr erfolgreich – gleich 3-mal nahm sie beim Finale des „Grand Prix der Volksmusik“ teil. Bei der Eröffnung der Fußball-Europameisterschaft 2008 sang sie die Schweizer Nationalhymne – eine außergewöhnliche Ehre.

Im Laufe der Jahre hat SARAH-JANE ihr Repertoire kontinuierlich erweitert. Neben Rock- und Popsongs singt sie natürlich weiterhin Schlager, hat sich dabei aber inzwischen dem moderneren Schlager verschrieben.

Mit ihrer neuen Single „Zum Frühstück gehörst du mir“ geht SARAH JANE einmal mehr neue Wege. Diesmal setzt sie auf Country-Sound, angereichert mit druckvollen Blechbläsern – heraus kommt dabei ein eindrucksvoller Schlager, wie man ihn nicht alle Tage zu hören bekommt.

In ihrem neuen Song, den sie selbst gemeinsam mit MANUEL STIX und ANJA STIX geschrieben hat, geht es um ein „Dreigestirn“, wie der Pressetext es so schön formuliert: Partnerschaft, Zweisamkeit – und eben einsame Nächte. Augenzwinkernd nimmt SARAH-JANE den Widerspruch aufs Korn, wenn man des Nachts auch mal eigene Wege geht. Sehr schön im Video umgesetzt, ist zu sehen, wie der Mann (gespielt von SARAH-JANE höchstselbst) sich vergnügt und die Frau mit Alltagstätigkeiten wie Putzen beschäftigt ist.

Wo andere augenzwinkernd sagen „Gegessen wird zu Hause“, setzt die gut gelaunte SARAH JANE auf Humor und stößt quasi in das gleiche Horn: „Zum Frühstück gehörst du mir“.

Sehr keck ist auch das Coverfoto zur neuen Single von SARAH-JANE. Sie schaut kokett-provokant in die Kamera und hat eine „strenge Brille“ in der Hat, auf deren Bügel sie herumknabbert. Das hat einerseits nicht mehr viel mit dem eher biederen volkstümlichen Image der Künstlerin zu tun – andrerseits gibt sie sich sexy auf dem Cover, so dass auch diesbezüglich eine Weiterentwicklung wahrnehmbar ist.

Wir gratulieren SARAH-JANE, dass ihr der Spagat zwischen ihren volkstümlichen Schlagerwurzeln und der Modernisierung ihres Sounds perfekt gelungen ist und wünschen für die brandneue Single viel Erfolg!

 

 

 

 

ZU DEN „SAVE IT“ KAUF-LINKS …:

 

 

Bitte beachten Sie auch www.sarahjane.ch!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

74 + = 84

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen