PRINCE DAMIEN
„Big Performance – Wer ist der Star im Star?“:

Aus für Prince aka Prince Damien!

Diese Show hat es in sich – im wahrsten Sinne des Wortes: Vier Prominente, mit Hilfe aufwändiger Special Effects Masken verblüffend echt in internationale Musikstars verwandelt, rockten am Samstagabend bei „Big Performance – Wer ist der Star im Star?“ die Bühne.

Adele, Tom Jones, Jennifer Lopez und Prince sangen ihre berühmten Hits, doch für ihn hat es am Ende der Show nicht gereicht: Das Jurypanel aus Michelle Hunziker, Motsi Mabuse und Guido Maria Kretschmer entschied, Prince muss die Show verlassen und den Star im Star enthüllen. Motsi hatte es bereits vermutet– Prince ist in Wahrheit … Prince! Prince Damien, 29, Sänger, DSDS-Sieger 2016 und „Dschungelkönig 2020″: „Ich finde es entsetzlich schade, nicht mehr dabei zu sein, weil ich nun all die verrückten Outfits der nächsten Songs nicht mehr anziehen darf (lacht)! Wer soll diese nun tragen? Bereits bei den Proben war mir aber schon klar, dass ich meine Legende nicht so gut verkörpern konnte wie die anderen Teilnehmer ihre. Ich denke, ich habe das Bestmögliche gegeben und es hat leider nicht für eine längere Reise ins Land der Legenden gereicht. Hoffen wir nur, dass Oma nach der Ausstrahlung versteht, warum ich ihrer Einladung öfter nicht folgen konnte …“.

Am kommenden Samstag geht es um 20.15 Uhr weiter mit „Big Performance“ und den Künstlern unter den Masken von Jennifer Lopez, Adele und Tom Jones. Für den ausgeschiedenen Prince rockt dann Elton John die Bühne. Doch wer steckt wirklich dahinter? Und welcher Star muss am Ende von Show 2 seine wahre Identität preisgeben?

Insgesamt 1,76 Millionen Zuschauer verfolgten die Premiere der neuen Musik- und Rateshow mit Daniel Hartwich (MA: 7,0 %). In der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen erzielte „Big Performance“ 10,2 Prozent Marktanteil und bei den 14 – bis 49-Jährigen lag die Show bei 13,3 Prozent Marktanteil.

Im Anschluss an „Big Performance – Wer ist der Star im Star?“ lief „Take Me Out“ sehr gut. 13,7 Prozent der 14- bis 59-Jährigen (1,37 Mio.) und sogar 18,1 Prozent der 14- bis 49-Jährigen (1.01 Mio.) schalteten die Dating-Show mit Ralf Schmitz ein. Im Schnitt waren 1,76 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (MA: 9,1%) dabei.

Mit einem Tagesmarktanteil von 9,6 Prozent bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern lag RTL am Samstag vor allen anderen Sendern (ARD: 9,1%, ZDF: 7,5%, Sat.1: 7,1 %, ProSieben: 6,7 %, und VOX: 5,1 %).

Noch besser lief es bei den 14- bis 49-Jährigen: Mit einem Tagesmarktanteil von 10,8 Prozent lag RTL hier ebenfalls vorn (ARD: 8,4 %, ProSieben: 8,0 %, Sat.1: 7,5 %, VOX: 6,2 % und ZDF: 4,9 %)

Quelle für die TV-Quoten: AGF/GfK / DAP videoSCOPE / MG RTL Data & Audience Intelligence / vorl. gew. / Stand: 13.09.2020

Täuschend echt: Welcher Star verbirgt sich unter der Maske von Prince?
Foto-Credit: TVNOW / Steffen Z Wolff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

62 − 53 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen