NIK P.
Mit „Seelenrausch“ im Erfolgsrausch!

Auch „Die Giovanni Zarrella“ Show am 11.09.2021 kann und will ohne ihn nicht auskommen!

 

 

 

Für NIK P. läuft es – gerade auch in Deutschland – ausgesprochen prächtig.

Das ZDF-Boulevardmagazin „Leute heute“ widmete ihm vor einigen Tagen einen tollen Bericht, den Sie sich HIER nachträglich anschauen können. (In diesem Bericht spielen im Übrigen auch seine bislang drei smago! Awards eine kleine Nebenrolle …)

Gerade wurde mit „Da um zu leben“ die dritte Radio-Single aus seinem aktuellen Album „Seelenrausch“ ausgekoppelt, erhält sein Vorgängertitel „Das Meer, der Wind und Du“ doch noch Einzug in die Top 100 der internationalen Airplay Charts in Deutschland. Bis dato musste Nik sich – in den internationalen Airplay Charts – mit Rang 101 begnügen.

In der 36. Chart-Woche 2021 (Erhebungszeitraum: 03.09. – 09.09.) hat er es mit seinem Sommersong „Das Meer, der Wind und Du“ doch noch Einzug in die Top 100 Charts gepackt – und zwar auf Platz 97.

Damit nicht genug: „Seelenrausch“ ist nicht nur sein bislang erstes Top 10 Album in Deutschland überhaupt, sondern zugleich – mit bislang neun Wochen Verweildauer – auch sein mit Abstand „langlebigstes“ in den Offiziellen Deutschen Album Charts.

Am morgigen Samstag (11.09.2021) ist Nik P. in der „Giovanni Zarrella Show“ im ZDF zu Gast.

 

 

Lesen Sie HIER das große smago! Exklusiv-Interview mit Nik P. zu seinem aktuellen Album „Seelenrausch“!

 

 

 

 

Der Titel „Das Meer, der Wind und Du“ (Quelle: Ariola)

 

Endlich! Es ist Sommer … und Nik P. sorgt mit seinem neuen Sommer-Track „Das Meer, der Wind und du“ dafür, dass jeder die schönste Zeit des Jahres hautnah spüren kann. Der Österreicher vermittelt mit seinem treibenden Sound und seinen positiv-träumerischen Lyrics das Gefühl einer nie enden wollenden Sommernacht. Nik P. nimmt uns mit an die schönsten Strände und buntesten Cocktailbars dieser Welt. Lebendig. Unaufgeregt. Voller Fernweh im Herzen ganz einfach nur der Sonne folgend. Es besteht kein Zweifel: Mit seiner dritten Single aus seinem Erfolgsalbum „Seelenrausch“ befindet sich der Hit-Gigant eindeutig auf Sommerhit-Kurs.

„Cocktailbars und Sonnenbrand
Und eine Party dort am Strand
Kannst du’s hör’n, kannst du’s endlich hör’n
Wie der Sommer ruft.“

Der Mensch braucht nicht viel, um glücklich zu sein – aus Sicht von Nik P. zählen „Das Meer, der Wind und du“ zu jenen Wundern der Natur und zu jenen wertvollen Begegnungen, die unser Leben so lebenswert machen. Nach „Wer teilt die Farben aus“ und „Da um zu leben“ ist es dem Singer-Songwriter erneut gelungen, das bewusste (Er-)Leben in den Vordergrund zu stellen und uns die Schätze unseres Daseins hier auf Erden in Erinnerung zu rufen. Nik P. läutet nicht nur den Sommer, sondern haucht uns gleichermaßen ein Lebensgefühl ein, auf das wir lange gewartet haben.

Der Kärntner hat den Spagat gemeistert, einer hochprofessionellen Produktion jene Leichtigkeit zu verleihen, die sich ohne Eingewöhnungszeit sofort auf die Hörer*innen überträgt. Es ist dieses Gefühl, endlich angekommen zu sein – ganz so wie in einem perfekten Urlaub mit lauen Sommerabenden barfuß am Strand. „Wir folgen der Sonne und wir tanzen mit ihr bis hintern Horizont“, heißt es in diesem lebensbejahenden Song – aus der Feder des Jungen mit der Luftgitarre, der seit jeher die Kraft der „Sterne“ nutzt und nun der Sonne folgt. Kurzum: „Das Meer, der Wind und du“ ist der Beat unseres Sommers – unendlich tanzbar und verbunden mit dem festen Glauben an eine Freiheit, die wir uns einfach verdient haben.

„Kannst du’s hörn, kannst du’s endlich hör’n, wie der Sommer ruft?“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

46 − = 39

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen