NATALIE LAMENT & STEFAN MICHA
“Zurück mit dir an die Côte d’Azur” ODER Der Anschluss-Hit!

Denn: Ihre erste gemeinsame Duett-Single hieß „Komm mit mir an die Côte d’Azur“!

 

 

Mit der ersten gemeinsamen Duett-Single „Komm mit mir an die Cote d’Azur“ begann im Jahr 2020 die Zusammenarbeit von NATALIE LAMENT & STEFAN MICHA. Beide Solisten haben sich auf gemeinsamen Veranstaltungen immer wieder mal getroffen, und so wurde die Idee eines gemeinsamen Projektes geboren und in die Tat umgesetzt.

Nach weiteren gemeinsamen Singles und dem Duett-Album „Schlagerträume“ gibt es jetzt die Fortsetzung des Erstlingswerkes. Am 16.02.2024 veröffentlichen Natalie Lament & Stefan Micha ihre neue Single „Zurück mit Dir an die Cote d’Azur“. Gleichzeitig wird auch das gleichnamige Video veröffentlicht, welches natürlich auch im Süden Frankreichs gedreht wurde. Lassen sie sich von Natalie Lament und Stefan Micha auf eine erneute Reise an die Cote d’Azur einladen, und träumen sie jetzt schon von Sommer und Urlaubsfeeling!

Die neue Single stammt wiedermal aus der musikalischen Feder von Andre Busse, der sich auch für die Produktion verantwortlich zeigt. Der Text kommt von Timo Peter und Franz Brachner.

Natalie Lament ist in der Lutherstadt Wittenberg geboren und lebt seit einigen Jahren in der Messestadt Leipzig. Natalie kann in ihrer jungen Karriere schon auf einige Erfolge verweisen. Mittlerweile hat die Sängerin schon 4 Alben veröffentlicht und moderiert bei “Melodie TV” seit Jahren die Sendung „Schlagergefühle“. Neben ihrem eigenen Bühnenprogramm geht Natalie auch seit fünf Jahren mit einem Live-Programm „Schlagergefühle unterwegs“ auf Tournee. Seit Jahren schätzen die Fans die Bühnenpräsenz und ihre gefühlvolle Stimme, mit der sie Songs u.a. von Helene Fischer oder Abba ganz neu interpretiert. Dabei versteht sie es, Partylaune und Gänsehaut-Stimmung gleichermaßen beim Publikum zu verbreiten. „Schlager ist immer Stimmung. Und diese Musik macht nicht nur dem Publikum Spaß, sondern auch mir. Wenn ich auf der Bühne stehe, feiere ich stets mit. Unbeschreiblich ist es, wenn die Leute da unten so richtig abgehen“, schwärmt Natalie, die immer konsequenter ihre eigenen musikalischen Ziele verfolgt.

Musikalisch vermag die Sängerin eh alle Register zu ziehen. Hinter dieser Fähigkeit stecken Fleiß, Ehrgeiz, Können und Motivation. „Musik ist einfach alles für mich, ich lebe dafür und bin mit ihr aufgewachsen“, betont die Sängerin, die schon im zarten Alter von vier Jahren dem Wittenberger Kirchenchor ihre Stimme schenkte. Mit sechs Jahren nahm dann die gebürtige Wittenbergerin Klavierunterricht, später absolvierte sie eine klassische Ballett- und Tanzausbildung und begann mit elf Jahren ihre Gesangsausbildung. „Das alles geschah nie aus Zwang. Ich hatte immer Lust dazu. Heute will ich mehr denn je, dass mein großer beruflicher Traum von einem Leben auf der Bühne in Erfüllung geht“, wünscht sich die 26-Jährige.

Die Bühne ist ihr Leben, und wer Leben erleben will, der ist bei Natalie in besten Händen. Ab sofort kann man ihr neues Live-Programm buchen, welches ein breites Repertoire von volkstümlichen Hits über Schlager bis hin zu bekannten Hits aus den deutschen Charts umfasst.

Bereits acht Albumproduktionen und zahlreiche Singleauskopplungen, hat der charmante Schlagersänger Stefan Micha aus Mittelhessen schon auf seinem Erfolgskonto zu verbuchen. Natürlich entwickelten sich die Songs – wurden „reifer“, so wie der Sänger selbst, der in diesem Jahr seinen 55sten Geburtstag feiert.
Eines spürt man jedoch bei allen Liedern des sympathischen Hessen: Die unglaubliche Liebe zum Schlager und die ehrliche Freude daran, diesen zu präsentieren. Die Titel von Stefan Micha versprechen gute Laune, schwungvolle Melodien, auch gerne zum Mittanzen mit Inhalten und Erzählungen, die jeder Mensch, egal ob Frau oder Mann aus dem eigenen Leben kennt.

Stefan ist stark geerdet. Er weiß tatsächlich, was harte Arbeit bedeutet, tägliches Zupacken und die Verantwortung für ein Geschäft und eine Familie. Seinen Fans nennen ihn auch liebevoll der „singende Schrotti“, und damit hat der Künstler auch ganz und gar kein Problem. Denn Stefan ist selbständiger Metall- und Schrotthändler und stolz darauf, mit seiner bodenständigen Arbeit sein Leben aber auch seine Leidenschaft, die Musik finanzieren zu können. Er fand im Jahr 2020 ein neues Team für seine musikalischen Visionen und die ersten Ergebnisse auf seinem neuen Label YOYO music waren die Singles „Einmal zu den Sternen und zurück“, „Insel Sonnenschein“ und „Gut gemacht“. Mit „Einmal zu den Sternen und zurück“ war Stefan Micha auch bei Bernhard Brink im MDR Fernsehen zu sehen. Seit 2023 begeistert Stefan Micha regelmäßig das Publikum in der angesagten Tanzbar „BOLERO“ auf Mallorca. Ein weiteres High-Light werden ab diesem Sommer auch seine Auftritte im angesagten „Oberbayern“ werden.

Ihr gemeinsames Duett-Album „Schlagerträume“ erschien im Dezember 2022. Neben einem weiterem Duett-Song präsentieren Natalie Lament und Stefan Micha auch alte und neue Solonummern. Natalie hat sich an die deutsche Version des ABBA-Klassikers „Mamma Mia“ gewagt und Stefan Micha besingt den kommenden Sommer mit seinem „Cafe Vola“. Passend zur diesjährigen Fußball-EM in Deutschland haben die beiden Künstler auch den Song „Fußball made in Germany“ neu auf ihrem Album aufgenommen. Das Album verspricht 16 abwechslungsreiche “Schlagerträume”.

 

 

Textquelle: YOYORECORDS (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

73 − 64 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen