MICHAEL WENDLER
Michael Wendler beschwert sich erneut über “Medien Hetze” gegen ihn!

Auf seiner Facebook-Seite schreibt er …:

 

WAS FÜR EINE MEDIEN HETZE !!!

Die MS-Medien übertreffen sich gerade wieder mit der immer selben Hetze gegen meine Person.

Da dürfen die immer gleichen Kampfbegriffe zur Denunzierung gleich am Anfang eines jeden Berichtes nicht fehlen.
Damit es auch niemand vergisst, führt man gleich meine angeblichen Verbrechen auf: VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKER, HOLOCAUSTS LEUGNER, CORONA LEUGNER STEUERFLÜCHTLING, UND BETRÜGER.

Das alles ist natürlich Schwachsinn frei erfunden und würde keinem fairen Interview oder Rechtsverfahren standhalten.
Das alles sind Vorgaben, um einflussreiche oder Reichweiten starke Menschen zum Schweigen zu bringen.

Ja ja…und dann das ewige Lied der Steuerschulden. Ja, diese gab es auch schon vor meinem Jurorposten bei DSDS, genauer seit 2018 und leider gibt es diese noch immer.

Was die Medien aber unterschlagen, ist, dass diese stetig abgezahlt wird. JEDES JAHR ZEHNTAUSENDE EURO. Alleine dieses Jahr bekam und bekommt das Finanzamt Wesel ca. 100.000 Euro. Davon alleine ca. 75.000 von meiner Schallplattenfirma TELAMO, die, wie die GEMA, bepfändet wurde.

Die Behauptung, ich sei pleite oder insolvent, ist unwahr.

Die Behauptung, ich wäre ein Steuerflüchtling ist unwahr. Die Behauptung, ich würde in Deutschland verhaftet werden oder es gäbe einen Haftbefehl, ist unwahr.

Ich bin ein freier Mensch mit Herz und Verstand, der den aktuellen politischen Irrsinn hinterfragt und den Mut, hat den Mund aufzumachen.

Nur aus diesem Grund werde ich so angegriffen.

Erstaunlich ist auch, dass Niemand darüber berichtet dass der Stalker Timo Berger seine Schulden an mich nicht bezahlt. Im Gegensatz zu seiner erfundenen Behauptung, ich würde ihm Geld schulden, habe ich – im Gegensatz zu Berger – einen vollstreckbaren Titel. Er bekam sogar die Aufforderung zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung. Mein Anwalt hat Haftbefehl beantragt. Soviel zu den Marionetten der Medien. Warum schreibt die BILD-Zeitung in dieser Sache nicht ??? – Weil sie ihren Haupthetzer denunzieren würden und damit das Lügenkartenhaus zusammen brechen würde.

Es ist erschreckend, dass die MS Medien selber zu Verschwörungstheorien neigen, nur, um möglichst viele Menschen zu täuschen.

Über meine lästernden Künstlerkollegen, die – mit ganz wenigen Ausnahmen – nicht viel können außer zur falschen Zeit zu schweigen, bedarf es keine weiteren Worte.

Und noch eine Information an die Presse, die sich wahrscheinlich noch immer wundert, warum sie mich nicht zerstören können – MEINE FANS SIND UND BLEIBEN DIE BESTEN FANS DER WELT ☺️

Meine Fans lassen sich nicht täuschen und kennen die Wahrheit.

Weiteres hierzu morgen im Podcast „DIE WENDLERS“
Euer Micha

PS. DER ERSATZTERMIN FÜR DAS AUSGEFALLENE AUFTAKTKONZERT IST GEFUNDEN 👍👍 Informationen folgen kommende Woche.

NEUE MUSIK FOLGT NOCH DIESES JAHR 👍👍

Nichts kann aufhalten was kommt ….
DIE RÜCKKEHR DES KÖNIGS
Textquelle: Facebook-Seite von Michael Wendler (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

48 + = 58

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen