MICHAEL WENDLER
Auch für Manager Markus Krampe „ist das ein Schock“!

Er sorgt sich um die Gesundheit seines Künstlers („Für mich ist er krank“) …:

 

 

Ein sichtlich aufgelöster Markus Krampe war gerade in der RTL-Sendung „Pocher – gefährlich ehrlich!“ zu Gast.

„Auch für mich ist das ein Schock“, so Krampe. Gänzlich unerwartet sei dieser Schock jedoch nicht gekommen („Das hat sich angedeutet über einen längeren Zeitraum“.

So sei sein Künstler die letzten drei Wochen immer „krasser geworden“: „Corona ist eine Riesenlüge“, habe MICHAEL WENDLER gesagt.

Markus Krampe redet nicht lange um den heißen Brei herum: „Für mich ist er krank. Tatsächlich krank.“. Vor allem, weil Michael Wendler – laut Markus Krampe – gesagt haben soll: „Ich beende meine Karriere, ich komme nie wieder nach Deutschland. Wir werden alle sterben, Du wirst auch sterben. Vielleicht kommst Du nach Amerika, da hast Du auch noch eine Chance.“ – „Das war echt heftig“, so Krampe.

Dabei sah es doch eigentlich wieder ganz gut aus für den ‚König des Pop-Schlagers‘: „Michael Wendler hatte ein paar finanzielle Probleme, er sollte aber bis zum Ende des Jahres schuldenfrei sein. Es lief alles gut.“

Auch menschlich hadert Markus Krampe mit der Situation:„Wir waren auch Freunde. Das ist eine menschliche Tragödie. Er hat mir erzählt, er hätte die ganze Nacht mit Attila Hildmann telefoniert.“

Attila Hillmann seinerseits hatte heute angekündigt: „Habe gestern mit einem sehr bekannten TV-Star, der aussteigen will, gesprochen! Da wird heute was passieren!“.

Zumindest DIESE Prophezeiung ist tatsächlich eingetreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 1 = 9

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen