ELOY DE JONG
„Lass das Leben Musik sein“ knüpft nahtlos an seine ersten deutschen Erfolgsalben an!

Die inhaltliche Vielfalt des neuen Albums von ELOY weiß zu beeindrucken!

 

 

Die Fans haben es sehnsüchtig erwartet – nun ist es da, das brandneue Album von ELOY DE JONG. „Lass das Leben Musik sein“ heißt das dritte deutschsprachige Album des beliebten Holländers, der mit den beiden ersten Soloalben Platz 1 und Platz 2 in den deutschen Albumcharts erreichen konnte und die Messlatte daher schon sehr hoch gelegt hat.

Erneut ist der momentan wohl erfolgreichste deutsche Schlagerproduzent CHRISTIAN GELLER am Start, der auch dieses Album wieder stimmig und in der Tradition der ersten beiden ELOY-Alben produziert hat. 15 Songperlen enthält das TELAMO-Album von ELOY, auf dem der Künstler einmal mehr seine Vielseitigkeit unter Beweis stellt.

Mit „Ich sage ja“ findet ELOY den perfekten Einstieg in seine brandneue CD: Die deutsche Version des JOSH-GROBAN-Klassikers „You Raise Me Up“ sorgt für Gänsehautmomente – kein Wunder, weil der Song den Künstler schon seit vielen Jahren begleitet. Ein wesentliches Element des Lieds ist, ein „Ja“ zum Leben zu finden und ein „Ja“ zur Zweierbziehung. Der Titel feierte TV-Premiere in der SILBEREISEN-Show „Das große Schlager.Comeback“ und sorgte für Gänsehautmomente beim Publikum.

Die neue Single ist gleichzeitig der Titelsong des Albums: „Lass das Leben Musik sein“. In diesem Lied öffnet sich ELOY seinem Publikum, weil er mit dem Song auch die weniger schönen Seiten seines Lebens, in dem er „zwei Schritte vorwärts und drei zurück“ geht. Die Tränen einfach wegzutanzen, hat er in seinem Leben gelernt – bekanntlich ist ELOY ein leidenschaftlicher Tänzer.

Immer mal wieder entscheidet sich ELOY für Coversongs. So hat er z. B. mit MARIANNE ROSENBERG deren Hammer-Song „Liebe kann so weh tun“ mit großem Erfolg neu aufgenommen. Bekanntlich ist der Sänger ein großer Fan des Eurovision Song Contests, der früher den Namen „Grand Prix“ trug. Im Jahr 1975 vertrat JOY FLEMING Deutschland mit einem Song, der bis heute ein Evergreen und Klassiker ist und kurioserweise ganz weit hinten gelandet ist – dennoch bis heute unvergessen: „Ein Lied kann eine Brücke sein“. Leider lebt die großartige Mannheimerin nicht mehr, die moderne Technik macht es aber möglich, dass ELOY diesen von MICHAEL HOLM getexteten Klassiker als Neuaufnahme im Duett mit der Original-Interpretin, eben JOY FLEMING, präsentieren kann.

Dass es nie zu spät ist, seine Träume zu erfüllen, davon erzählt der Song „Nie zu spät“: „Mit dem Herz in der Hand kommst du an“, lässt uns ELOY wissen. Mit dem Plädoyer wirbt ELOY vielleicht auch aus eigener Erfahrung dafür, nie aufzugeben und „Träumen nachzugehen“ – egal „wie lang der Weg auch ist“. Eine schöne Uptempo-Nummer!

Mit „Offene Arme“ präsentiert uns ELOY eine Liebeserklärung an sein „zweites Zuhaus“, an Deutschland. Der erfolgreiche Textdichter TOBIAS REITZ schrieb ELOY einen Titel, der das „verdammt schöne Land“ zum Thema gemacht hat. Schön, wenn ein Sänger auch mal positive Akzente setzt und damit für Integration wirbt: „Ich möchte nie wieder gehen“, lässt uns ELOY wissen, der dankbar ist, dass er „hier offene Arme fand“ und „stolz ist, hier Willkommen zu sein“.

Mit dem Lied „Besser“ erzählt ELOY von dem Phänomen, dass das Ende der Beziehung nicht das Ende der Liebe sein muss. Als Beispiel nennt er seinen verstorbenen Freund STEPHEN, mit dem er sehr glücklich war, auch wenn er sich 2002 von ihm getrennt hat. Damals waren ELOY und STEPHEN das wohl erste BOYBAND-Paar, das sich als homosexuell geoutet hat – das schweißt offensichtlich zusammen, auch wenn die Beziehung leider gescheitert ist. Dass die Liebe zu einem Menschen dennoch nicht stirbt, darum geht es in seinem Song.

Eine sommerliche Vorab-Single des Albums war „Wir tanzen durchs Leben“. Die Message des Songs ist es, Ängste und Zweifel über Bord zu werfen, um sich nicht selbst im Wege zustehen, lebensbejahend zu sein. Als leidenschaftlicher Tänzer fordert ELOY: „Die Erde, sie dreht sich – mach mit und beweg dich!“. Positiv zu leben – auch in diesem Song geht es um dieses Thema.

Mit „Das Lied“ covert ELOY einen Weltstar. Der erste große Hit von ELTON JOHN hieß „Your Song“ – ein Evergreen, der bis heute in kaum einem Konzertprogramm des Weltstars fehlen darf, obwohl der Song schon über 50 Jahre alt ist. Schön, dass es das Lied nun auch auf Deutsch gibt – mit der gleichen Message wie ELTON JOHN sie auf den Markt gebracht hat – ein Mann singt dem geliebten Menschen eine Liebeserklärung – nur mit einem Lied, nicht mit Gold und Diamanten – das Geschenk ist rein musikalischer Art. Der deutsche Text ist eine schöne Umsetzung des Gedankens, den ELTON JOHN Anfang der 1970er Jahre hatte.

Wie innig die Liebe eins Vater zu seiner Tochter ist, das kann man schlecht in Worte fassen – das muss man erleben. Und so widmet ELOY seiner Tochter natürlich auch einen Song: „Egal, was auch passiert, ich bin immer bei dir“ – so heißt es in dem Song. Und weiter: „Wie schön, dass du in meinem Leben bist“. Grund genug, der Tochter ein Schlaflied zu widmen: „Wenn du nicht schlafen kannst“. Auch wenn der MDR zu berichten wusste, dass das Schlaflied nicht unbedingt zum Einschlafen geeignet war, zählt doch die Aussage des Songs.

Wie universell und unterschiedlich Liebe ist – diese Botschaft ist Bestandteil des von ALEXANDER SCHOLZ getexteten Songs „Liebe hat viele Gesichter“. Ob es eine Liebe zwischen Mann und Frau, zwischen Mann und Mann oder Frau und Frau ist – Liebe ist bunt und verrückt, so die Aussage des Songs.

Mit „Spiel des Lebens“ widmet ELOY seinem Partner IBO einen Song. Spannend ist der Autor des Songs: Einmal mehr konnte ERIC PHILIPPI einem prominenten Schlagerstar einen Song auf den Leib schneidern. „Mit dir zusammen am Glücksrad drehen“ will ELOY – ein schöner kommerziell gehaltener Schlager, der erneut die Songschreiberqualitäten von ERIC unter Beweis stellt: „Für mich bist du das große Los und mein Hauptgewinn“, freut sich ELOY.

Mit „Nimm meine Hand“ präsentiert uns ELOY eine Ode an die Freundschaft. Wichtig ist es ihm, nicht viele Freunde zu haben – aber wichtige und innige Freunde zu haben.

Ein echter Gänsehaut-Song ist „Was es heißt zu leben“ – mit dem Lied hat ELOY seiner Mutter eine innige Liebeserklärung aufgenommen: „Du gabst mir Halt, das vergesse ich dir nie“. Die Beziehung von ELOY zu seiner Mutter scheint sehr innig zu sein – eine wunderschöne Liebeserklärung hat er ihr mit seinem Lied gemacht. „Jetzt genießen wir die Zeit, die uns noch bleibt“, sagt er ihr.

In „Bis zum Himmel und weiter“ geht es um die Freiheit. Gerade in Pandemiezeit wurde den Menschen ja viel Freiheit genommen – umso wichtiger ist es, Träume zu haben – das ist die Botschaft dieses wichtigen Songs, der die Dankbarkeit zum Ausdruck bringt, frei leben zu dürfen.

Unter die Haut“ beschreibt die Geschichte der Tattoos von ELOY. Für ihn ist wichtig, die Symbole des Körperschmucks auch präsentieren zu dürfen.

Mit „Lass das Leben Musik sein“ hat ELOY einmal mehr ein sehr vielseitiges und rundes Album vorgelegt – die inhaltliche und musikalische Vielfalt weiß zu beeindrucken. Der Spruch „Aller guten Dinge sind Drei“ scheint hier ins Schwarze zu treffen. Wir drücken ELOY die Daumen, dass er auch mit seinem dritten deutschsprachigen Album an die Erfolge der ersten beiden TELAMO-Alben anknüpfen kann.

Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 1 = 1

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen