AUREL
“Land in Sicht”: Am 27.05.2022 erscheint sein neues Album – mit Seemannsliedern!

“Wir haben versucht, uns in den Seemann 2022 hinein zu versetzen”, so der vielseitige Künstler!

 

 

„Seemannslieder haben mich schon seit meiner Kindheit begleitet. Die sind in Norddeutschland Kulturgut undwerden von allen Generationen gerne angestimmt.  Ich fühlte es war an der Zeit ein neues, zeitloses Album zu diesem Thema zu produzieren.“  (Aurel)

 

 

 

“Moin ihr Landratten!

 Jetzt stechen wir musikalisch gemeinsam in See!

 Seit unserer Kindheit schwirren sie um unsere Köpfe herum – die zeitlosen Melodien der alten Seemannslieder. Wir dachten, es sei an der Zeit ein neues Kapitel aufzuschlagen. Jenseits von weißbärtigen Männern mit Fischerhemden, roten Halstüchern und Schifferklavier. Unser Ziel war es das maritime Thema mit in die Neuzeit zu entführen.

 Immerhin fließt in unseren norddeutschen Adern `ne gehörige Schippe Salzwasser!

Um der ganzen Sache ein musikalisch authentisches Gesicht zu verpassen, haben wir diesmal überwiegend auf ‘elektrische’ Sounds verzichtet. Akustische Gitarren, Piano, Hammondorgel … Wir haben versucht, uns in den Seemann 2022 hinein zu versetzten.

An 4 ‘Klassikern’ kamen wir dennoch nicht vorbei: so erklingt die alte Freddy Hymne ‘Junge, komm bald wieder’ in frischem Boogie-Shuffle Gewand, Lolitas ‘Seemann (Deine Heimat ist das Meer)’ geht mit uns als lupenreine ‘Americana’ Nummer auf die akustische Reise – inclusive Pedal Steel und Slide Gitarren. ‘Tüddelband’ und ‘Rolling Home’ rocken plötzlich als sei der Düvel persönlich hinter ihnen her. Da wackelt die Kombüse!

Dazu 9 neue, eigene Songs von uns.”

Aurel konnte sich bereits mit diversen Singles (u. a. „Du bist für mich Musik”, „Lass uns leben“) wochenlang in den Top 100 der Radio Charts “Deutschland Konservativ Pop” sowie diversen Radio-Hitparaden platzieren.

Sein erstes Album „Sonne“ – inkl. des Radio-Hits „Ich brauch mal wieder Sonne“ – erschien 2017, der Nachfolger “Nichts als Meer“ 2019,  “Ich will alles” 2021 und jetzt im Mai folgt der der vierte Streich: „Land in Sicht“.

 

 

 

TITELLISTE

 

 

  1. Seemann…deine Heimat ist das Meer
  2. Land in Sicht
  3. So richtig zu Haus feat. Gerdfather
  4. Junge, komm bald wieder
  5. Wenn du gehst feat. Gerdfather
  6. 1000 Meere
  7. Gegen den Sturm feat. Gerdfather
  8. Rolling Home
  9. Raus in die Ferne
  10. Die Kippe feat. Gerdfather
  11. Tüddelband (Anne Eck…)
  12. Bossa Moraira

 

 

 

 

Über den Künstler

 

 

Stefan Aurel Schlabritz hat sich schon mit 13 Jahren für die Musik entschieden.

Als Sänger, Gitarrist, Songwriter und Produzent stand er mit zwei eigenen Bands, den “Wildflowers” und “Kickhunter” im Studio und auf der Bühne, mal vor Kneipenpublikum, mal auf Tour als Support von Deep Purple und Lynyrd Skynyrd oder bei den “Harley Days” seiner Heimatstadt Hamburg in den großen Arenen.

“Ich habe mit 13 angefangen, an der Gitarre herumzufummeln”, sagt er bei einem Kaffee am Fensterplatz seines Lieblings-Italieners auf St. Pauli, “und hatte als Schüler schon eine Band, es wurde dann immer mehr. Aber ich hatte in der 12. Klasse auch erste Beiträge fürs Radio gemacht, dies wurde ebenso immer mehr”. Kurz danach ging es richtig los…, “aber die eigene Musik lief immer nebenher, und zwar so, dass ich lange glaubte, es könne mal was werden.”

Nur weil er vor allem mit seinen Sprechrollen in der Werbung und im Fernsehen – es sind, von Warsteiner über die Sparkasse bis zur Produktpalette Udo Lindenbergs, unzählige – so verdammt erfolgreich war, „ist die Musik nie der Beruf geworden, der mich ernähren sollte.“

Der rote Faden in seinem Leben war stets Musik und wird sie immer bleiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto-Credit: Eve Lyn

 

 

 

Foto-Credit: Eve Lyn
Textquelle: Sub SoundS Booking & Promotion (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

80 + = 90

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen