“WENN DIE MUSI SPIELT 2022”
Besucherrekord und zudem gigantisch gute Quoten-Werte zur (zeitversetzten!) “Silberhochzeit” am 18.06.2022!

DIESE “Musi” sprengte wirklich ALLE Grenzen …:

 

 

Bereits vor einigen Jahren haben adlmann promotion (Sepp Adlmann und sein Team) sowie die Stargarage Entertainment GmbH (Walter Egle und sein Team) die fast schon vor der Pleite bedrohte “Musi” Reihe zu neuem Leben erweckt. Spätestens am vergangenen Wochenende (17./18.06.2022) konnte sie endlich die Früchte ihrer harten Arbeit ernten. Mit weit mehr als 8.000 “Musi” Fans allein am Samstag (18.06.2022) wurde ein euer Besucherrekord aufgestellt. Und selbst zur Generalprobe am Vortag (Fr., 17.06.2022) fanden sich mehr Zuschauerinnen und Zuschauer am am Hoferriegel in St. Oswald / Bad Kleinkirchheim ein, als einige Jahre davor bei der Live-Show.

Auch Petrus hatte in diesem Jahr – ausnahmsweise! – ein Einsehen mit den Herren Adlmann und Egle.

Und der “Quoten-Gott” ebenso: Trotz sengender Sommerhitze wurden in Österreich 469.000 Zuschauer ermittelt. Der Marktanteil pendelte sich bei hervorragenden 25 Prozent ein.

Im Sendegebiet des MDR FERNSEHENs schnitt das “Wenn die Musi spielt 2022” Open Air ebenfalls absolut spitzenmäßig ab – mit einem Marktanteil von 15,7 % bei 346.000 Zuschauern (im Sendegebiet des MDR FERNSEHENs).

Bundesweit brachte es die Sendung auf 1,47 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil lag bei 7,7 %.

Und: Die “Musi” schaffte es doch tatsächlich bis auf Platz 12 der meist gesehenen Sendungen am Samstag (18.06.2022). So ist es denn auch kein Wunder, dass selbst das Medien-Portal DWDL.de jubelt: “Open Air mit tollen Quoten” – “‘Wenn die Musi spielt’ katapultiert den MDR nach vorne” (, wie Sie HIER nachlesen können).

Walter Egle (Stargarage Entertainment GmbH) schlägt immer noch einen Purzelbaum nach dem anderen: “Was für eine Kulisse vorgestern Abend. Volles Haus! Traum-Einschaltquote über 2 Millionen TV-Zuseher. Danke an alle, vor und hinter der Bühne, dem ORF, der Kronen Zeitung, der Kleinen Zeitung, unseren treuen ‘Musi Freunden, der Polizei, Feuerwehr, der Security, den Bierausschenkern, meinem Team … Einfach nur Sprachlos! 👍👍🥂🥂💪💪DANKE”. (Und SO emotional erlebt man Walter Egle wirklich selten.)

Die größte Ehre wurde den “Musi” Machern aber von VolksRock’n’Roller Andreas Gabalier zuteil: Nicht nur, dass er erneut beim “Wenn die Musi spielt – Sommer Open Air” auftrat, die “Musi” war ihm gut genug als DIE Start up-Sendung für sein neues Album “Ein neuer Anfang”.

Auch Sigrid & Marina haben ihr neues Album “Volle Lust & volles G’fühl” im direkten Sendungsumfeld veröffentlicht.

Semino Rossi feierte sein großes TV-Comeback, nachdem er sich die letzten Monate gesundheitsbedingt ins Private zurückgezogen hatte.

Mehr als zwei Dutzend Songs wurden präsentiert, darunter viele exklusive Titel-Premieren.

Speziell den Nockis-Zungenbrecher (und Gassenhauer) “Navalava Tsu Tsu” bekommt man einfach nicht mehr aus dem Kopf.

Die Top-Stars der österreichischen Schlagerszene, darunter – neben Andreas Gabalier – Melissa Naschenweng, Nik P., die Nockis, Die jungen Zillertaler, Marc Pircher, Die Grubertaler, Sigrid & Marina, Hansi Hinterseer, Die Hollerstauden, die Mayrhofner, Simone oder die Alpin KG, gaben sich ebenso ein Stelldichein wie die Amigos, Fantasy, Bernhard Brink oder voXXclub. Die Schweiz war mit Francine Jordi mehr als würdig vertreten …

Drei (kleinere) Wermutstropfen gilt es jedoch zu beklagen. Zum einen gab es – ausgerechnet zum 25. Sommer “Musi” Jubiläum KEIN Programmheft. Des Weiteren waren die Essens- und Getränkepreise auf dem Festival-Gelände alles andere als volkstümlich. Es zeugt schon von Schweizer Verhältnissen, wenn man für eine gewöhnliche Bratwurst (noch dazu nur mit “Gebäck”, also mit einem Brötchen) € 7,90 oder für 0,4 l Coca-Cola € 5,00 berappen muss. Und nach wie vor ist die Busanbindung nach / von Bad Kleinkirchheim – von den beiden Veranstaltungstagen abgesehen – eine ziemliche Katastrophe, die zudem jeglicher Logik entbehrt. So fahren die Busse (ab Bad Kleinkirchheim Richtung Spittal-Millstätter See) werktags im 2-Stunden-Takt. Die Ankunft in Spittal-Millstätter See gestaltet sich jedoch so, dass man sage und schreibe 1 ½ Stunden auf seinen (Zug-)Anschluss in die Außenwelt warten muss. Was waren da wieder für Planer am Werk …

Was jedoch viel, viel wichtiger ist: Zumindest das “Wenn die Musi spielt – Winter Open Air 2023” ist bereits (für den 20.01. + 21.01.2023) bestätigt. Wie smago! jedoch vor Ort erfahren hat, ist auch das große “Wenn die Musi spielt – Sommer Open Air 2023” bereits sichere Sache. Auch Stefanie Hertel sowie “Musi” Urgestein Arnulf Prasch, welcher – der Legende nach – nach jeder “Musi” Sendung schockgefrostet und erst kurz vor der nächsten Sendung wieder aufgetaut wird, sind als Moderatoren-Paar für die Zukunft gesetzt.

“Wir gfrein uns auf eich!”

Bitte beachten Sie auch die offizielle Seite zur “Musi”!

Die Doppel-CD zum “Wenn die Musi spielt 2022” Festival ist bei MCP erschienen. (Dem MCP-Team ist es in kürzester Zeit gelungen, weitestgehend alle Titel-Freigaben zu bekommen.)

Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 8 = 17

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen