MICKIE KRAUSE
Wissenswertes über seinen neuen Song “Kann ich so nicht sagen, müsst ich nackt seh‘n”!

Das Problem: Er / Sie / Es hat “leider zu viel an” …:

 

 

 

Deutschlands Partykönig #1 geht den Leuten an die Wäsche: Seine brandneue Single „Kann ich so nicht sagen müsst ich nackt seh’n“ ist jetzt erschienen – der ultimative Sommer-Party-Soundtrack 2021!

Die nächste Hitzewelle rollt an – höchste Zeit also, sich die Klamotten vom Leib zu reißen und den nackten Tatsachen ins Auge zu sehen: Pünktlich zur heißesten Sommer- und Partyzeit legt Ballermann-König Mickie Krause die passende Hymne für all diejenigen vor, die bei Drei immer noch viel zu viele Lagen Stoff auf der Haut haben: „Kann ich so nicht sagen müsst ich nackt seh‘n“ erscheint demnächst bei Electrola/Universal. Schon jetzt sei verraten: Blankziehen klang selten tanzbarer – und ist dieses Mal einfach Pflichtprogramm (weil sonst kein Urteil möglich ist).

Nachdem Mickie Krause zuletzt unter anderem auch wieder als „Ninja Warrior“ unterwegs war, liefert er nun ein unmissverständliches Plädoyer für nackte Tatsachen: Dass er sich damit auskennt, weiß man seit „Zehn nackte Frisösen“ – nur klingt er nach gut 20 Jahren Ballermann-, Oktoberfest- und Großraumerfahrung natürlich heute noch viel, viel fachmännischer in Fragen wie diesen…

Auf das epische Intro inklusive farbigem Pferd am idyllischen Lago seiner Wahl folgt schon bald eine von diesen ultratypischen Mickie-Krause-Zeilen, die irgendwie vertraut – und irgendwie versaut klingen: „Kann ich so nicht sagen, müsst ich nackt seh‘n / leider zu viel an“, stellt der Mann mit dem kritischen Blick fest, dem sonst keine Falte und kein Bräunungsstreifen entgehen (und der im wirklichen Leben seit vielen Jahren verheiratet ist). Über dem treibenden Party-Arrangement mit Wechselbass und Bläserspitzen erzählt er danach von Einzelfällen und überraschenden Begegnungen im Gotteshaus, die selbst ein Experte wie er auf die Schnelle nicht beurteilen konnte – weil „leider zu viel an“ 😉 Kurzum: Die Hochsaison ist schon in voller Fahrt – und jetzt kommt der ultimative Runter-mit-den-Sachen-Track für alle Tanztempel der Welt!

„Schatzi schenk mir ein Foto“, „Zehn nackte Frisösen“, „Geh mal Bier hol’n“ – Mickie Krauses Partyhits sind längst fester Bestandteil der balearischen Hoch(stimmungs)kultur. Nachdem schon mit dem Titel des Debütalbums („OK… Folgendes – Meine größten Erfolge Teil 2“) klar war, dass dieser Mann verdammt Großes vorhatte, mischt Mickie seit über 20 Jahren regelmäßig die Album Charts auf – und kassierte auch für seine vielen Single-Hits schon mehrfach Gold. Gefeiert als Live-Sensation auf den größten Bühnen, schafft es der einstige Klassenclown jedes Mal, den frühen Hit „Reiß die Hütte ab“ zum Motto des Abends zu verwandeln. Dieses Mal reißt er auch das letzte bisschen Privatheit runter – mit der neuen Single „Kann ich so nicht sagen, müsst ich nackt seh‘n“.

“Kann ich so nicht sagen, müsst ich nackt seh’n” – 2:48

(Written by Amaretto, Published By: Krausetto Musikverlag)
An Electrola recording; (P) 2021 Universal Music GmbH
(C) 2021 Universal Music GmbH
Videos, News und Infos im Netz unter:

Textquelle: Universal Music GmbH (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 5 = 13

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen