MICKIE KRAUSE, JASMIN WAGNER u.a.
Promi-Ninjas erkämpfen 120.000 € für die RTL-Stiftung “Wir helfen Kindern e.V.”!

Skispringer Martin Schmitt gewinnt Ninja Warrior Promi Special!

 

Der Parcours hat den roten Teppich ausgerollt. 20 Promi-Ninjas haben beim diesjährigen “Ninja Warrior Germany Promispecial” alles gegeben – und mit ihrer Leistung im Parcours, an den Hindernissen und auch am Mount Midoriyama 116.500 € für die RTL-Stiftung “Wir helfen Kindern e.V.” erkämpft. RTL hat die Summe schließlich auf 120.000 € aufgerundet.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte das Promispecial von “Ninja Warrior Germany” am Sonntagabend 11,2 Prozent Marktanteil (0,78 Mio. Zuschauende). In der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen lag der Marktanteil bei 8,8 Prozent (1,15 Mio.). Insgesamt schalteten 1,64 Mio. Zuschauende ein.

Mit dabei waren u. a. Calvin Kleinen, San Diego Pooth, Manuel Flickinger, Cathy Hummels, Kevin Großkreutz, Sandy Mölling, Irina Schlauch, Thorsten Legat, Mickie Krause, Julia Scharf, Pascal Hens, Bibiana Steinhaus-Webb, Michelle Gwozdz aka Mimi oder Jasmin Wagner – und als Joker für Angela Finger-Erben die amtierende Last Woman Standing aus Staffel 5, Stefanie Noppinger.

Nach zwei spektakulären Vorrunden-Parours, in denen die Promis pro geschafftem Hindernis Geld erkämpften, standen die drei besten Promi-Ninjas, die ehemaligen Skispringer Sven Hannawald und Martin Schmitt und der Reality TV-Darsteller Filip Pavlovic, schließlich in der Finalrunde vor dem letzten Hindernis, dem Mount Midoriyama. Alle drei durften ohne Zeitlimit das 20 Meter hohe Seil erklettern und konnten dort noch bis zu 5.000 € holen.

Schnellster und damit der Sieger des diesjährigen Promispecials war Martin Schmitt, auf Platz 2 steht Sven Hannawald und den 3. Platz erkämpfte Filip Pavlovic. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch und allen einen herzlichen Dank für ihren Einsatz für den RTL-Spendenmarathon.

 

 

Quelle für die TV-Quoten: AGF/GfK / DAP videoSCOPE / RTL Data / vorl. gew. / Stand: 13.12.2021

 

 

 

Jasmin Wagner

RTL / Markus Hertrich

Bitte beachten Sie auch RTL+!

 

 

 

Mickie Krause

Foto-Credit: RTL / Markus Hertrich

Bitte beachten Sie auch RTL+!

Textquelle: RTL (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

72 − = 63

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen