„LET’S DANCE“
„Let’s Dance“ begeistert 4,17 Mio. Zuschauer und bleibt die Nr. 1 bei den jungen Zuschauer(*inne)n!

Höchstpunktzahl für Rúrik Gíslason & Aus für Senna Gammour!

12 Paare tanzten durch die Jahrzehnte, Rúrik Gíslason räumte beim Jive die Höchstpunktzahl ab und „Let’s Dance“ bleibt die Nr. 1 bei den jungen Zuschauern.

Durchschnittlich 4,17 Millionen Zuschauer*innen ab 3 Jahre (MA: 15,9 %) begeisterten sich gestern für die dritte reguläre Live-Show von Deutschlands schönster Tanzshow. Insgesamt schalteten sogar 9,73 Millionen Zuschauer*innen ein*.  Starke 17,5 Prozent der 14- bis 59-Jährigen (2,25 Mio.) waren bei dem Freitagsspektakel mit Victoria Swarovski und Daniel Hartwich dabei und sorgten für den Primtimesieg in der Zielgruppe. Bei den Zuschauer(*inne)n 14-49 Jahre war die dritte Entscheidungsshow mit hervorragenden 19,9 Prozent Marktanteil sogar die meist gesehene Sendung des Tages.

Erfolgreich punkten konnte im Anschluss auch das „RTL Nachtjournal“: Es erreichte einen sehr guten Marktanteil von 15,9 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen. Insgesamt sahen 1,66 Millionen Zuschauer*innen (MA: 15,2 %) das Nachrichtenjournal mit Lothar Keller. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag bei starken 16,5 Prozent.

Mit einem Tagesmarktanteil von 13,5 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen war RTL am Freitag mit deutlichem Vorsprung die Nummer 1 (ProSieben: 8,4 %; Sat.1: 7,6 %; ZDF: 7,2 %; ARD: 6,6 %, VOX: 6,4 %).

Auch bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauer(*inne)n lag RTL mit einem Tagesmarktanteil von 11,8 Prozent am Freitag vor allen anderen Sendern (ZDF: 9,7 %; ARD: 8,7 %; Sat.1: 7,0 %, ProSieben: 5,9 %; VOX: 8,8 %).

Neues Special, ultimative Zeitreisen, neue Tänze und 12 Paare im Wettkampfmodus: Gestern lautete erstmals das Motto „Born in…“, denn jedes Paar tanzte zu einem Song aus dem Geburtsjahr des Promis und die Stars erzählten aus ihrer Kindheit. Showact war Maite Kelly, die 2011 den Titel holte und anlässlich des Jubiläums „10 Jahre Dancing-Star“ ihre Hit-Single „Einfach Hello“ performte. Dazu präsentierten Regina und Sergiu Luca einen Showtanz. Die Profitänzer sind als Coaches bei „Let´s Dance – Kids“ dabei. Ab 9. April verzaubern die Kleinen mit ihren Tänzen exklusiv auf TVNOW das Publikum.

Einfach „Bye Bye“ mussten dagegen Senna Gammour (41) und Robert Beitsch (29) sagen: Mit insgesamt 16 Jurypunkten für ihren Slowfox (I Was Made For Loving You, Kiss) mussten sie „Let’s Dance“ als drittes Paar verlassen.

Victoria Swarovski führte neben Daniel Hartwich durch die Show. In der Jury vergaben Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González die Punkte.

Die schönste Show der Tanzwelt geht am kommenden Freitag, 26. März 2021, 20:15 Uhr, mit den 11 verbliebenen Paaren weiter.

„Let’s Dance“: Die Tänze, Songs und Jurywertungen der dritten Show

 

 

Ein Höhepunkt des Showabends waren Rúrik Gíslason (33) und Renata Lusin (33). Sie begeisterten mit ihren Jive (Don’t Worry, Be Happy, Bobby McFerrin) und holten die Höchstpunktzahl. Und dies war erst der dritte Jive mit 30 Punkten in der Geschichte von „Let´s Dance“. Daniel Hartwich: „Was für ein Brett! Rúrik, du bist echt krass… richtig super war das.“ Jorge González: „Es war ein sehr schöner Tanz und es macht einfach Spaß…“ Und dann warf der Juror Rúrik Gíslason freudig die Zehn-Punkte-Kelle zu. Motsi Mabuse: „Es war absolut spitze. Es macht so ein Spaß, euch beide zu sehen. Weiter so! Tänzerisch und die Performance: Spitze! I love it.“ Eine Lobeshymne gab es auch von Joachim Llambi: „Alle die schon Jive getanzt haben und alle die noch Jive tanzen werden, für die war das ein Musterbeispiel, wie es auszusehen hat. Ich sage einfach, es ist geiles Tanzen. Es ist einfach zu schön, was für eine sensationelle Performance.“ Außerdem überraschte Rúrik Gíslason vor der Entscheidung mit einem unerwarteten Talent, er spielte Gitarre und Mickie Krause sang dazu.

Mit Mut, purer Lebensfreunde, Spaß und Energie konnten Ilse DeLange (43) und Evgeny Vinokurov (30) mit ihren Cha Cha Cha (Yes Sir, I Can Boogie, Baccara. 20 Punkte insgesamt) punkten. Joachim Llambi: „Es war sehr lebhaft und passte zu deinem Temperament. Die Lebensfreude kam mega rüber und es war richtig mit Tempo und Druck. Partystimmung, alles gut.“ Jorge González: „Du hast dich beim Cha Cha Cha wirklich enorm gesteigert. Weiter machen!“ Motsi Mabuse: „Ich freue mich, wenn ich freie Energie auf der Tanzfläche sehe. Es heißt Mut für mich, denn entweder gibt’s du 100 Prozent oder du hältst dich zurück… I love that. Deine Energie ist unschlagbar.“

Musikerin Ilse DeLange (43) und Evgeny Vinokurov (30): Cha Cha Cha, Yes Sir, I Can Boogie, Baccara. 20 Punkte insgesamt

Profi-Fußballspieler Rúrik Gíslason (33) und Renata Lusin (33): Jive, Don’t Worry, Be Happy, Bobby McFerrin. 30 Punkte insgesamt

Schauspielerin Valentina Pahde (26) und Valentin Lusin (33): Rumba, Endless Love, Luther Vandross, Mariah Carey. 22 Punkte insgesamt

Germanistin, Soziologin, Key Note Speakerin & Journalistin Auma Obama (60) und Andrzej Cibis (33): Slowfox, Will You Love Me Tomorrow, The Shirelles. 17 Punkte insgesamt

Sportreporter Kai Ebel (55) und Kathrin Menzinger (32): Paso Doble, You Really Got Me, The Kinks. 13 Punkte insgesamt

Boxer Simon Zachenhuber (22) und Patricija Belousova (25): Contemporary, I Don’t Want To Miss A Thing, Aerosmith. 19 Punkte insgesamt

Moderatorin, Influencerin & Model Lola Weippert (24) und Christian Polanc (42): Jive, Wannabe, Spicegirls. 21 Punkte insgesamt

Sängerin, Entertainerin, Influencerin & Businesswoman Senna Gammour (41) und Robert Beitsch (29): Slowfox, I Was Made For Loving You, Kiss. 16 Punkte insgesamt

„Prince Charming“ Nicolas Puschmann (29) und Vadim Garbuzov (33): Slowfox, Enter Sandman, Metallica. 28 Punkte insgesamt

Schauspieler Erol Sander (52) und Marta Arndt (31): Wiener Walzer, Nights in White Satin, The Moody Blues. 17 Punkte insgesamt

Ex-Tagesschausprecher Jan Hofer (68) und Christina Luft (29): Tango, Rote Rosen, rote Lippen, roter Wein, René Carol. 12 Punkte insgesamt

Musiker Mickie Krause (50) und Malika Dzumaev (29): Rumba, Your Song, Elton John. 13 Punkte insgesamt

Let’s Dance wird auch in UHD bei RTL UHD ausgestrahlt. Verbreitungspartner in Deutschland sind HD+ über Satellit, die Deutsche Telekom mit Magenta TV und Wilhem.tel bzw. Willy.tel sowie Tele Columbus mit ihrer Marke PŸUR im Kabelnetz. In Österreich kann RTL UHD zudem auch über simpliTV SAT Plus empfangen werden. In der Schweiz wird RTL UHD im IPTV-Netz von Sunrise, durch den Kabelnetzbetreiber UPC und seit Februar 2021 auch via blue TV von Swisscom verbreitet.

Alle Videoclips von den „Let’s Dance“-Highlights finden die Zuschauer*innen wieder exklusiv bei RTL.de. Die Show in voller Länge gibt es im Anschluss an die Ausstrahlung bei TVNOW zu sehen. Alle Infos, exklusive Hintergrund-Stories und Videos zur Show, Jury und den Kandidaten gibt es bei RTL.de, beim offiziellen Instagram-Account von Deutschlands beliebtester Tanzshow und auf der offiziellen RTL-Facebook-Seite von „Let’s Dance“.

Twitter: @RTL_LetsDance

Instagram: letsdance

*Mio. Seher mit einer Mindestnutzungsbedingung von 1 Minute konsekutiv

 

 

Quelle für die TV-Quoten: AGF/GfK / DAP videoSCOPE / MG RTL DATA Alliance / vorl. gew. / Stand: 20.03.2021

 

 

Rúrik Gíslason und Renata Lusin

Foto-Credit: TVNOW / Frank W. Hempel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

12 + = 18

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen