GERI DER KLOSTERTALER
Auf seiner Weihnachts-EP „1.000 Kerzen“ gibt er sich ungemein vielseitig!

Das Repertoire der fünf Songs reicht von sakralen Liedern bis zu fröhlichen Schlagern!

 

 

 

Über viele Jahre hinweg stand GERI DER KLOSTERTALER – seinem Namen entsprechend – für die stimmungsvolle Musik der legendären KLOSTERTALER, die sich im Jahr 2010 aufgelöst haben. GERI ist seitdem erfolgreich auf Solopfaden unterwegs – vornehmlich mit stimmungsvoller und optimistisch stimmender Musik.

Es gibt aber auch eine sensible und tiefgründige Seite an GERI dem KLOSTERTALER, die der Sänger und Multiinstrumentalist auf seiner aktuellen Weihnachts-EP zeigt.

Mit dem Epos „Der Stern“, beginnend mit Trommelwirbel und schottischen Dudelsäcken geht es um die Geburt Jesu Christi, das „Jesuskind, das uns Erlösung bringt“. Der Stern, der „uns alle leiten soll und zum Jesuskind bringt“, soll uns – so GERI – immer leiten. Und da nimmt er uns mit auf eine Weltreise. Los geht es wie gesagt in Schottland, dann ist der Stern in Australien – Digeridoos inklusive. Im Tiroler Land geht es volkstümlich zu – und seine ganze Strahlkraft entfaltet der Stern in Bethlehem.

Zur Weihnachtszeit gehört aber auch die Fröhlichkeit. Passend dazu liefert uns GERI, untermalt von herrlichen Panflötenklängen, einen klassischen Schlager der alten Schule: „Ich schenk dir heut ein Mandelherz“ – da macht das Foxtanzen doch doppelt Spaß. „Wir feiern die Liebe – das Fest aller Feste ist da!“, bemerkt GERI. Das ist sicherlich auch ein Fest für die Foxtänzer.

Mit „Tausende Herzen“ gibt sich GERI wieder tiefsinniger: „Jedes Lächeln, das du schenkst, zählt mehr als du denkst“. Dass ein einziges Licht „Tausende Kerzen“ entflammen kann, hat schon FLORIAN SILBEREISEN erkannt – mindestens genau so authentisch bringt GERI den Gedanken, der dahinter steckt, nämlich dass ein Einzelner viel bewegen kann, rüber. Den nachdenklichen Song hat der Künstler bereits im vergangenen Jahr als Single veröffentlicht und sich damit von einer anderen Seite präsentiert. Hintergrund war vor einem Jahr die Pandemie, die viele Lebensbereiche heruntergefahren hat. Dass sein sakrales Lied ein Jahr später aktueller denn je ist, hat er wohl im vergangenen Jahr nicht erwartet.

Eine andere Facette zeigt der vielseitige GERI mit dem „Schneeflockentanz“, mit dem er quasi den Winter und die festliche Zeit liebevoll einläutet. Den volkstümlichen Schlager (neben der Panflöte erklingt auch eine Trompete in dem Song – Holz- und Blechblasinstrument spielen zum Schluss sogar ein schönes gemeinsames Instrumental-Solo). Der fröhliche Schlager wurde als aktuelle Single 2021 ausgekoppelt.

Den Ausklang der Weihnachts-EP von GERI DER KLOSTERTALER markiert der Song „Weihnacht friedlich und still“, der bereits 2018 erstmals erschienen ist, als man noch unbeschwert beim Duft „nach Zucker und Zimt“ wehmütig an alte Zeiten denken durfte und sich „wie jedes Jahr“ freuen durfte: „Weihnacht ist immer da“. Gerne erinnert GERI an schöne Traditionen wie Plätzchenduft und Kerzenlicht. Da wird nicht nur den Fans von GERI weihnachtlich ums Herz…

Wie schon bei der letzten Single „Für keine Kohle dieser Welt“ stand HENS HENSEN, bekannt als Komponist von Stars wie ANDREA BERG und BEATRICE EGLI, als Produzent und Komponist zur Verfügung. Die fünf gelungenen und vielseitigen Texte schrieb SABINE ANDRES.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

33 − = 23

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen