UTE FREUDENBERG
„Ich weiß, wie Leben geht“:

Ute Freudenberg koppelt den Titelsong ihres am 18.10.2019 erscheinenden Albums als zweite Radio-Single aus!

 

Wer kennt das nicht? Menschen, die es angeblich gut mit einem meinen, die einem oberlehrerhaft das Ohr abkauen, die offenbar die Weisheit mit großen Löffeln gegessen haben und geblendet von der eigenen Altklugheit abstruse Dinge erzählen. UTE FREUDENBERG singt ein Lied davon, und was für eins. Und bremst den Neunmalklugen spätestens im Refrain weise lächelnd aus: „Ich weiß, wie Leben geht“.

„Ich weiß, wie Leben geht“ ist nach „Herzen kriegen keine Falten“ bereits die zweite Auskopplung aus Ute Freudenbergs kommendem Album, das am 18. Oktober erscheint. Es ist zugleich der Titelsong, der exemplarisch für die neue Platte steht. Der Song vereint alles, wofür ihre Fans Ute Freudenberg seit Jahrzehnten schätzen. Und ist dennoch ein großer Schritt nach vorn. „Ich weiß, wie Leben geht“ demonstriert auf vielfache Weise, dass ein großartiger Song nicht viel braucht, bis eben ein Gespür für eingängige Melodien und authentische Lyrics, musikalisches Können und eine charismatische Sängerin wie Ute Freudenberg.

„Ich weiß, wie Leben geht“ lebt von einer unwiderstehlichen Hookline und gleichsam bietet der Song ein breitgefächertes Podium für Ute Freudenbergs faszinierende Stimme. Und nicht zuletzt: man nimmt ihr ab, wovon sie singt. Ute Freudenberg schlüpft dabei in keine Rollen, zeigt sich so, wie sie ist. Die viel zitierte Authentizität ist hier Selbstverständnis. Selten ist eine Künstlerin so nahbar.

In seinem glasklaren Arrangement kommt „Ich weiß, wie Leben geht“ fast bescheiden daher und gibt spätestens mit dem Refrain den Hörer nicht mehr frei. Ein Song jener Sorte, die aus einem Tag einen besseren machen. Eine Melodie, die bleibt. Eine mit hohem Suchtpotential, die nach dem ersten Kick noch Wochen nachklingt.

 

  1. Ich weiß, wie Leben geht“ 3:48

(M+T: Jörg Weisselberg, Simon Allert, Katara;

Edition Silver Filtered Songs, Edition Ewig heult der Wind, Edition Nightingale Music)

(P) + (C) 2019 A&F Music

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 1 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen