UTE FREUDENBERG
“Das schönste Konzert ihres Lebens!”

Absoluter Ausnahmezustand im Friedrichstadtpalast Berlin!

 

 

 

Vor 25 Jahren nahm die Karriere von UTE FREUDENBERG noch einmal so richtig Fahrt auf, als ihr im Berliner Friedrichstadtpalast ihre erste “Goldene Henne” verlieben wurde. Ute sang damals den Titel “Ein Tag wie heut” – ihre deutsche Version des Whitney Houston Welthits “One Moment In Time”, mit dem sie sogar die ‘West-Version’ “Mein großer Tag” von Angelika Milster zu übertreffen vermochte. “Das war so ein unfassbarer Wahnsinns-Moment für mich, weil die Jahre davor wirklich richtig schwierig waren. Und dann habe ich diese Auszeichnung erhalten! Das ist eine Erinnerung, die kann mir niemand mehr nehmen.”

Immer wieder hat es Ute Freudenberg im Laufe der letzten 2 ½ Jahrzehnten in den Friedrichstadtpalast gezogen.

Im Rahmen ihres Programms “Stark wie nie – 50 Jahre live – Die Abschiedstournee” wurden sogar ZWEI Termine – am 04.12. + 11.12.2023 – angesetzt. Beide Konzerte: restlos ausverkauft !!!

smago! konnte sich am 04.12.2023 selbst ein Bild davon machen, dass Ute Freudenberg das schönste Konzert ihres Lebens erleben durfte. (Wobei Sie wie gesagt am kommenden Montag nochmals im Friedrichstadtpalast gastiert.)

“Was für ein Empfang. Ihr seid jetzt schon der Wahnsinn. Ich hab’ noch gar nichts gemacht. Ich danke euch von ganzem Herzen.” Immer wieder sagte sie im Laufe des Abends: “Ich zittere am ganzen Körper” – vor Rührung.

Auch in Berlin berichtete sie, wie sie einst, nachdem sie sich im westdeutschen Gala-Geschäft einen guten Namen gemacht hatte, von Hapag-Lloyd (“die waren immer auf der Suche nach neuen Künstlern”) zu der “Jahrhundertreise der alten MS Europa, von Alaska bis Panama” eingeladen wurde. “Und das habe ich wohl so gut gemacht, dass ich zehn Jahre lang an Bord dieses Traumschiff gefahren bin und auf den Weltmeeren umher geschippert bin. Glaubt mir, das war ‘ne geile Zeit!”. 

Ihre Vielseitigkeit kann Ute Freudenberg auch im Rahmen ihrer Abschiedstournee noch einmal so richtig ausspielen. Der Applaus wollte stellenweise gar nicht mehr enden. “Ich danke euch von ganzem Herzen. Ist das ein Wahnsinn! Ich bin so sprachlos. Friedrichstadtpalast ist wirklich Friedrichstadtpalast! Aber es kommt ja auf die Menschen an, die hier drin sitzen. Und ich habe das Gefühl, ihr seid aus ganz Deutschland angereist!”

Ute nimmt uns auch mit ins Jahr 1992, als sie “das Glück hatte, dass der Gerig Musikverlag in Bergisch-Gladbach an mich glaubte”. Den ihr angebotenen Künstlervertrag habe sie “natürlich sofort unterschrieben“.  “Und da kam als erster Titel ein Song von einem Holländer. Und ich habe mir gedacht: ‘Mensch Freudenberg, das erinnert derartig an die Jugendliebe, das wäre ein richtiger Wiederkommer nach der Wende. Sei nicht blöd, und sing’ den Titel’. Und da ihr wisst, dass ich nicht blöd bin, habe ich ihn genommen und damit in den Jahren darauf sämtliche nationalen und internationalen Hörer-Hitparaden gewonnen. Es war der pure Wahnsinn. Ich weiß, ich hab’ dieses Lied lange nicht mehr gesungen. Ich habe es mir aufgehoben für unser Konzert zum Abschied. Und ich weiß, dass sich jetzt ganz viele freuen. Hier sind die ‘Zwei alten Freunde’.”

Natürlich durften auch am 4. Dezember ihre Gäste Luna Klee und Christian Lais nicht fehlen. Die bezaubernde Luna war am Tag davor, also am 03.12.2023, 18 Jahre jung geworden. Da sie sich derzeit im Abi-Stress befindet, musste sie diesmal unmittelbar nach ihrem Auftritt nach Coburg zurück. “Wir kennen uns seit 15 Jahren und seit zwölf Jahren Bühnenpartner. Wir haben traumhafte traumhafte Chansons gesungen und sind beide sehr stolz darauf. Und ich freue mich riesig, dass er auf meiner Abschiedstournee mit dabei ist: mein Duett-Partner und Freund Christian Lais!”. Und was kann es Schöneres geben, als im Friedrichstadt Berlin LIVE den Titel “Auf den Dächern von Berlin” von (Ute) Freudenberg & (Christian) Lais erleben zu dürfen …

Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

54 + = 61

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen