OLAF BERGER
Olaf Berger gibt den „umgekehrten ZARRELLA“ und veröffentlicht mit „Du“ Italo-Klassiker auf Deutsch!

Mit „Tu“ landete UMBERTO TOZZI einst den Nachfolge-Hit von „Ti amo“!

 

 

Der Schlager und Italien – das passt einfach. Schon in den Nachkriegsjahren war Italien das Ziel sehr vieler sehnsuchtsvoller Jahre. In den 1970er und 1980er Jahren haben es viele italienische Songs in die deutschen Charts geschafft – sowohl auf Italienisch wie auch eingedeutscht. Eine neuen „Italo-Boom“ hat zweifelsohne der Sänger, Moderator und Entertainer GIOVANNI ZARRELLA mit seinen in italienischer Sprache gesungenen Schlagern und Hits losgetreten.

Vor dem Hintergrund ist es nur folgerichtig, dass OLAF BERGER, der seit weit über drei Jahrzehnten ebenfalls als Sänger und Moderator erfolgreich ist, den umgekehrten Weg für sich gewählt hat. UMBERTO TOZZI  hatte in den 1970er Jahren mit „Tu“ einen großen Hit gelandet – es war damals der Nachfolgehit des Superhits „Ti amo“.

1978 gelang UMBERTO damit ein Top-20-Erfolg, der sich 21 Wochen in den deutschen Single-Charts gehalten hat. Schon damals gab es eine von JEAN FRANKFURTER getextete deutsche Version dieses Hits. „Du“ wurde von COSTA CORDALIS gesungen und war einer der beliebtesten Schlager seiner damaligen Tour, so dass das Lied auch in deutscher Sprache Anklang fand.

Inhaltlich geht es in „Du“ um eine innige Liebesbeziehung („Es ist gut, bei dir zu sein – lass mich nie allein“), die durch einen Fehltritt des Mannes ins Wanken (blumig umschrieben mit „Dass ich dich für eine Nacht(!) verließ“) gerät. Immerhin gibt sich der Ich-Erzähler reumütig: „So viel hab ich zerstört in der Hitze einer Nacht“, zitiert nun auch OLAF BERGER diesen schönen Songklassiker und fleht förmlich: „Ist verzeihen denn so schwer?“.

Fast 45 Jahre nach dem Original hat OLAF BERGER dieser Songperle neues Leben eingehaucht – modern im Sound des neuen Jahrtausends produziert, tanzbar und authentisch eingesungen. Nachdem OLAF bereits mit „Die Schwarze Lady“, einer neuen Version von „Lady In Black“ erfolgreich einen Klassiker der 1970er Jahre gecovert hat, landet er mit „Du“ einen weiteren Treffer, der auch auf seinem heute erscheinenden neuen Album „Echt Bergerstark“, auf eigenem Label dieses Namens, eben „Bergerstark“.

Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

60 − = 59

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen