EXTRABREIT, HUBERT KAH, PETER SCHILLING, TRIO, JOACHIM WITT u.a.
Die LP „Die NDW lebt“ enthält 12 der größten NDW-Hits auf 180 g ‚Vinyl in Weiß‘!

Ein absolutes Sammlerstück !!!

 

„Die NDW lebt“! Und wie! Diese einzigartige Ära, die, wie kaum eine zweite die deutsche Musiklandschaft geprägt hat, ist heute immer noch Kult. Experimentelle Songschreiber und Produzenten sowie großartige und innovative Künstler wie Anette Humpe, Stephan Remmler oder Hubert Kah haben die Musikszene bis heute nachhaltig beeinflusst und geprägt. Plakative bis provokante Texte, skurrile Outfits und wilde Performances gehörten plötzlich zum guten Ton und revolutionierten den eingeschlafenen deutschen Musikmarkt. Im Underground aus trotzigem Punk und britischem New Wave mit Bands wie DAF, Fehlfarben, Ideal, Spliff oder Palais Schaumburg entstanden, wurde die Neue Deutsche Welle in den 80ern zum Trend erhoben und entwickelte sich rasant zu einem bunten Mainstream mit schlussendlich eher schlageresquen Titeln, die sogar bis in die „ZDF-Hitparade“ mündeten.

Mit einer kleinen musikalischen Auswahl einer der NDW zugeschriebenen Song-Palette von u. a. Trio, Hubert Kah, Rheingold, Steinwolke, Ideal, Joachim Witt, Peter Schilling oder Extrabreit u. a. auf 180 g Vinyl in weiß huldigt die niedersächsische Plattenfirma DA Music, die als kleine Independent-Firma damals die Platten von Ideal bundesweit vertrieben hat, dieser unvergessenen Ära.

 

 

TITELLISTE

01. Da Da Da Ich Lieb Dich Nicht Du Liebst Mich Nicht – Trio
02. Skandal Im Sperrbezirk – Spider Murphy Gang
03. Sternenhimmel – Kah, Hubert
04. Hohe Berge – Frl. Menke
05. Dreiklangdimension – Rheingold
06. Katherine, Katherine – Steinwolke
07. Blaue Augen – Ideal
08. Goldener Reiter – Witt, Joachim
09. Major Tom – Schilling, Peter
10. Hurra, Hurra, Die Schule Brennt – Extrabreit
11. Ich Will – UKW
12. Am Weissen Strand Von Helgoland – Niko

Textquelle/Bildquelle:
DA Music (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

29 − 21 =