NADJA AMIA
Ihren Country-Song „Jaqueline“ hat niemand Geringerer als RALPH SIEGEL geschrieben!

Die Grand-Prix-Legende hat den Song, der von einer ungewöhnlichen Freundschaft handelt, auch produziert!

 

 

 

Schon seit frühester Kindheit liebte NADJA AMIA die Musik. Ihre Oma sang ihr täglich Kinderlieder vor, was dazu führte, dass sie schon sang, bevor sie sprechen konnte. Die attraktive Sängerin aus Heinsberg (bei Aachen) begeisterte bei Live-Auftritten und nahm bereits vor einigen Jahren Schlager wie „In Avignon brennt noch Licht“, einen von TOBIAS REITZ getexteten Song, auf.

Nachdem es in Sachen Schlager einige Jahre eher ruhig um NADJA geworden ist, startet sie nun durch – und wie: Niemand Geringerer als die Grand-Prix-Legende RALPH SIEGEL hat ihren neuen Song „Jaqueline“ nicht nur produziert, sondern auch geschrieben und auf seinem legendären traditionsreichen Label Jupiter Records veröffentlicht.

Worum geht es in „Jaqueline“? Dazu muss man sich ein eigenes Bild machen, da der Pressetext vom Song dazu nicht viel verrät und auch auf Social Media aktuell der Song nicht „erklärt“ wird – gerade das macht natürlich auch einen Reiz aus. Unschwer zu erahnen, geht es um „Jaqueline“, die die Sängerin „fest im Griff“ hat – und die meint: „Ich gehöre dir, nur dir“. Das ist aber offensichtlich eine Fehlannahme: Obwohl der Angebetete von NADJA nicht ganz nüchtern „fröhlich lallte“, kam es dazu, dass sie sich in ihn „verknallte“ (wow, auf den Reim muss man erst mal kommen – laut Credits hat RALPH SIEGEL den Song auch getextet, Chapeau!).

Sehr schön und in Spotify-Zeiten fast unüblich ist die schöne musikalische Bridge, die zu der Passage hinführt, dass NADJA einerseits bedauert, nie wieder so eine Freundin zu finden – andrerseits aber glücklich darüber ist, ihre Fraulichkeit wieder neu für sich entdeckt zu haben. Und es hat ja auch was Gutes für Jaqueline: „Nun bist du wieder frei“ – so schließt dann der originelle Song, der einen schönen Country-Touch hat – dazu passt auch die schöne glockenklare Sopran-Stimme, mit der NADJA AMIA zu überzeugen weiß. Dass sie optisch ein echter „Hingucker“ ist, das wird sicher auch ein Aspekt gewesen sein, dass RALPH SIEGEL sie unter „seine Fittiche“ genommen hat – als Vollprofi ist er ja jemand, der so ein „Gesamtpaket“ zu würdigen weiß.

Dass NADJA nun so frei, stark und selbstbewusst auf der Bühne steht und mutige Lieder interpretiert, ist nicht selbstverständlich. Trotz großer Musikalität war sie in der Jugend eher zurückhaltend – den Durchbruch hin zur Musik schaffte sie nach einem Auftritt auf einer Hochzeit, der den Wendepunkt in ihrer Karriere markierte. Ihre Karriere startete sie als „NADJA DI GRACE“ – nun startet sie als gestandene Sängerin durch.

Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

76 − 73 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen