THOMAS HERMANNS, KONSTANTIN WECKER u.a.
Heute (02.08.2019) in der Talk-Show „Kölner Treff“ zu Gast!

WDR Fernsehen, 22:00 Uhr – 23:30 Uhr (1. Wh.: 04.08., 10:40 Uhr – 12:10 Uhr; 2. Wh.: 09./10.08., 23:30 Uhr – 01:00 Uhr)! Moderation: Bettina Böttinger!

 

 

Thomas Hermanns

Er hat das wohl bekannteste Lächeln der deutschen Showbranche. Er tanzt, moderiert, schreibt Bücher, inszeniert Musicals. Und er gründete den Quatsch Comedy Club und legte damit den Grundstein für die Comedy-Szene in Deutschland. Ihm selbst öffnete sich die Welt des Entertainments in New York und er brachte sie gleich mit zu uns nach Deutschland. Dabei lautet seine Devise: Immer nett bleiben. Warum Nettigkeit nicht nur zu Erfolg, sondern auch zu mehr Erotik führt, erklärt uns Thomas Hermanns im „Kölner Treff“.

 

 

 

Stefanie Heinzmann 

Lange Zeit war es still um den Schweizer Gesangs-Export – im März meldete sich die stimmgewaltige Sängerin mit einem neuen Album zurück. Als 18-Jährige gewann sie Stefan Raabs Castingshow, schaffte den Durchbruch als Sängerin und wurde zum Popstar – mit allen Konsequenzen. Es folgten große Erfolge, aber auch ein Leben nach dem Terminkalender. Doch die Künstlerin fühlte sich zunehmend ausgebrannt. 2016 nahm Stefanie Heinzmann eine Auszeit, zog sich in ihr Walliser Dorf zurück und stellte dann doch fest: „Die Magie der Musik lässt mich nicht los!“.

 

 

 

Konstantin Wecker 

Sänger, Vollblutmusiker und auf der Bühne ein absolutes Energiebündel: Nicht umsonst ist Konstantin Wecker einer der bekanntesten Liedermacher unseres Landes. Viele seiner Texte haben bis heute eine erschreckende Aktualität. Dabei versucht er schon seit Jahrzehnten, die Welt mit seiner Musik und seinen Texten ein bisschen besser zu machen. Ob und wie gut das geklappt hat, wird der 72-Jährige während seines Besuchs im „Kölner Treff“ erzählen.

 

 

 

Meike Winnemuth 

Die Kolumnistin Meike Winnemuth überrascht immer wieder mit originellen Selbstversuchen: So trug sie ein Jahr lang jeden Tag dasselbe blaue Kleid, zog von einer 200qm Wohnung in ein Einzimmerapartment, reiste 12 Monate um die Welt und lebte in zwölf Städten. Vorausgegangen war der Gewinn einer halben Million Euro bei Günther Jauch, der ihr diesen Luxus ermöglichte. Nun jedoch ist die Weltreisende sesshaft geworden und zwar ausgerechnet in einem kleinen Ort an der Küste. Dort startete sie gleich den nächsten Selbstversuch und bewirtschaftet zum ersten Mal einen Garten.

 

 

 

Fynn Kliemann 

Der Begriff Tausendsassa scheint für ihn wie gemacht: Fynn Kliemann ist nicht nur You-Tube Star mit hunderttausenden Followern, sondern auch Webdesigner, Unternehmer, Musiker, Schauspieler, Buch-Autor und hat nebenher noch etliche andere Projekte laufen. Bekannt wurde Fynn Kliemann durch lustige und dilettantische Heimwerker-Videos im Internet, mittlerweile hat er sich mit dem „Kliemannsland“ sein ganz eigenes Imperium geschaffen. Was genau es damit auf sich hat, was ihn überhaupt zu all den Verrücktheiten antreibt und was er mit dem Hausboot von Gunter Gabriel vorhat, verrät uns der selbsternannte „Heimwerkerking“ bei seinem ersten Besuch im „Kölner Treff“.

 

 

 

Lea Rieck 

Sie kündigte Job und Wohnung und machte sich auf den Weg: allein mit dem Motorrad um die Welt. 18 Monate war sie unterwegs, hat dabei 50 Länder bereist und ist mit ihrem Motorrad, das sie „Cleo“ nennt, 90.000 Kilometer gefahren. Die heute 32-jährige erlebte den Militärputsch in der Türkei, schmierte Grenzbeamte mit Geld und Zigaretten und überlebte einen schweren Sturz in der Wüste Russlands. Im „Kölner Treff“ erzählt sie, wie es sich angefühlt hat, als Frau alleine 50 Länder zu bereisen, wie sie sich darauf vorbereitet hat und vor allem, was sie auf ihrer Reise alles gelernt hat.


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 1 =