OLAF SCHUBERT u.a.
Fr. (03.03.2023) in der Talk-Show “Kölner Treff” zu Gast!

WDR Fernsehen, 22:00 Uhr – 23:30 Uhr (1. Wh. in der Nacht auf 04.03., 01:00 Uhr – 02:30 Uhr; 2. Wh.: 10:05 Uhr – 11:35 Uhr)!  Moderation: Susan Link und Micky Beisenherz!

 

Im “Kölner Treff” zu Gast bei Susan Link und Micky Beisenherz sind unter anderem Kabarettistin Ingrid Kühne, Comedian Olaf Schubert, Schauspieler Benno Fürmann, Schauspieler und Kinderbuchautor Samuel Koch, Sängerin Nina Chuba sowie Schauspielerin, Opernregisseurin und Bestsellerautorin Adriana Altaras.
Ingrid Kühne
In ihrer Heimat am Niederrhein ist sie mittlerweile Kult, von den großen und kleinen Bühnen des Landes ist sie nicht mehr wegzudenken. Dabei gehört die gelernte Schriftsetzerin wohl eher zu den Spätzündern. Mit Anfang 40 stand die bodenständige Kabarettistin das erste Mal auf einer Bühne, mittlerweile ist sie mit ihrem dritten Soloprogramm unterwegs. Demnächste sogar in der Schweiz. Worauf sie sich bei ihrem Besuch dort besonders freut, darüber wird sie uns gewohnt humorig im Kölner Treff erzählen.
Olaf Schubert
Er gehört zu den schillerndsten Persönlichkeiten in der deutschen Comedy-Szene. Immer wieder gelingt es ihm, seine etwas mageren 65 kg Lebendgewicht wie eine Tonne wirken zu lassen – durch schiere Bühnenpräsenz: Olaf Schubert – untergewichtig, aber überbegabt. Der Experte aus der “heute show” erzählt nicht nur viel, er singt auch und spielt leidenschaftlich gerne Schlagzeug. Das musikalische “Wunder im Pullunder” versucht sich in seinem neuen Film als Hobbydetektiv und findet heraus, dass seine Mutter Mitte der 60er Jahre, noch während der DDR-Zeit, eine Affäre mit Mick Jagger hatte. Und wenn man sich Olaf Schubert so anschaut, drängt sich doch eine gewisse Ähnlichkeit zu dem “Rolling Stones”-Sänger auf…
Benno Fürmann
Seit 30 Jahren ist er im Film- und Fernsehgeschäft präsent und gehört zur ersten Garde der Deutschen Schauspieler. Schnell avancierte er zum erfolgreichen Charakterdarsteller, war immer wieder auch in internationalen Projekten unter anderem an der Seite von Ben Kingsley oder Pierce Brosnan zu sehen. Die Energie für seine vielfältige schauspielerische Tätigkeit zieht Benno Fürmann auch aus seinen Reisen und Klettertouren. Der Vater einer zwanzigjährigen Tochter ist kein Freund von Pauschalurlaub. Durch seine Reisen inspiriert, engagiert er sich auch für Menschenrechte und setzt sich für die Bekämpfung von Armut ein.
Samuel Koch
“Ich Holzkopf bin mit dem Kopf gegen ein Auto gerannt und habe mir viermal das Genick gebrochen. Seitdem war es nicht immer einfach. Aber möglich”, sagt er über sich selbst. Und möglich gemacht, hat Samuel Koch seit seinem tragischen Unfall im Jahr 2010 so einiges. So kann man ihn heute u.a. als Schauspieler, Kinderbuchautor und Redner erleben. Auf Social Media überrascht er seine Follower zudem mit Einblicken in sein Privatleben – z.B. mit Videos vom Paragliding, oder mit gemeinsamen Schnappschüssen von Ehefrau Sarah Elena. Aktuell bereitet sich Samuel Koch auf etwas ganz Besonderes vor: In diesem Jahr wird der 35-Jährige mit seinem Live-Programm “Schwerelos” auf Tour sein.
Nina Chuba
Sie sorgte für den Ohrwurm 2022: ganz Deutschland weiß nun, dass die Musikerin Nina Chuba Lust auf Immobilien, Geld und fruchtige Cocktails hat. Mit ihrem Song “Wildberry Lillet” stürmte sie Platz 1 der Charts und räumte Ende des Jahres zwei 1Live Kronen, u.a. als Newcomerin des Jahres ab. Aufgewachsen auf dem Land, stand sie im Alter von sieben Jahren für Serien wie das “Traumschiff” vor der Kamera. Seit einigen Jahren bastelt die 24 jährige an ihrer eigenen Musik und entertaint mehrere Hunderttausend Follower auf Instagram und TikTok. Wir sprechen mit ihr über Höhenflüge im Kindesalter, mutige Lebensentscheidungen und das verrückte Jahr 2022, an das sie sich kaum mehr erinnern kann.
Adriana Altaras
Dass die Schauspielerin, Opernregisseurin und Bestsellerautorin Adriana Altaras nicht nur begnadet schreiben, sondern auch ebenso fesselnd aus ihrer Familiengeschichte erzählen kann, wissen treue Kölner Treff – Zuschauer*innen längst. Bei ihrem erneuten Besuch hat die Adriana die Geschichte ihrer Tante Jele im Gepäck, – eine starke Frau, die schlussendlich auf über 100 Jahre erlebtes Leben zurückblicken konnte und trotz vieler Schicksalsschläge und Herausforderungen eine “eigensinnige” Frau blieb – was das bedeutet, das erfahren wir von ihrer Nichte Adriana im “Kölner Treff”.
Die Moderatoren Susan Link und Micky Beisenherz

© WDR / Melanie Grande

Textquelle: WDR Fernsehen (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 7 = 3

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen