MAX MUTZKE – CAROLIN KEBEKUS
Max Mutzke und Carolin Kebekus veröffentlichen gemeinsamen Song „Nimmst du mich in den Arm“!

HIER können Sie sich das Duett anhören …:

 

 

Musik ist dann am schönsten, wenn man sie mit anderen teilt.

Ein Credo, dass der Ausnahmesänger MAX MUTZKE seit Jahren verinnerlicht hat und mit seiner neuen Single „Nimmst du mich in den Arm“ auch wieder vorlebt.

Mit ihrem Duett legen Max Mutzke & Carolin Kebekus nun eine berührende Ballade für die Augenblicke vor, in denen die Batterien auf null stehen und man durch eine Umarmung eines Freundes oder Verwandten dringend wieder ein wenig Kraft tanken kann.

Nimmst du mich in den Arm“ ist eine sanfte Power-Hymne und vielleicht sogar eine musikalische Kerze gegen die Einsamkeit in einer dunklen Zeit, in der Berührungen immer seltener, immer schwieriger werden.

Tröstende Worte, die Max Mutzke in klassische Streicher und seine sofort ins Herz gehenden Vocals verpackt.

 

 

 

 

Hier können Sie sich das Duett der beiden anhören …:

https://umg.lnk.to/NDMIDA

https://open.spotify.com/album/2qKHiMFw4Vy9KRLxEtPScI?si=c-im1FfMRd-qoXPJpqb4Yw

Die Entstehungsgeschichte des Songs entspringt aus Max‘ Sendung „Max Mutzke & Friends“.

Nach Künstlern und Künstlerinnen wie Thomas Quasthoff, Andreas Kieling, Barbara Schöneberger und Stefan Raab waren bei der fünften Ausgabe im Opernhaus Bonn im vergangenen Oktober die Comedians Jan van Weyde und David Kebekus zu Gast, die zwischen Max‘ Songs das Publikum mit ihren Stand-Ups einheizten.

Als dann der Moment eines gemeinsamen Songs mit Max gekommen war, mussten die beiden passen.
Zur Freude der Zuschauer*innen übernahm Davids Schwester Carolin Kebekus ihren Job, die bekanntermaßen nicht nur eine begnadete Comedienne, sondern auch eine hervorragende Sängerin ist und noch dazu an diesem Abend im Publikum saß. Das folgende Duett von Max‘ Song „Nimmst du mich in den Arm“ kam so gut beim Publikum an, dass die beiden aus dem Song eine offizielle Version aufgenommen haben.

Nimmst du mich in den Arm“ stammt aus dem neuen Album „Wunschlos süchtig“ – ein Titel, der zunächst wie eine misslungene Autokorrektur erscheint.

Doch für Max Mutzke ist es der Ausdruck einer neu geformten Lebenseinstellung, die das Glück ins Zentrum stellt.

Inhaltlich stellt das neue Album ein autobiografischer Auszug aus Max‘ Leben dar, in dem er sich facettenreichen Themen wie dem Glücklichsein als innere Einstellung widmet, aber auch existenziellen Punkten wie der aktuellen Lage der Welt, der Verbleib der Kunstkultur in Krisenzeiten und der eigenen Vergänglichkeit.

Abseits der vielfältigen Thematiken ist „Wunschlos süchtig“ musikalisch als Singer/ Songwriter-Album mit zahlreichen Soul- und Pop-Einflüssen einzuordnen.

Das komplette Album können Sie sich HIER anhören …:

Max Mutzke – Wunschlos süchtig

https://umg.lnk.to/WunschlossuechtigAlbum

Textquelle: Universal Music (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

76 − = 70

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen