HANNAH & ROCKHARMONIX
Beeindruckende neue Version eines traditionellen Liedes!

„Es wird scho glei dumpa“ ist eines der beliebtesten Weihnachtslieder Österreichs!

 

Die in Tirol geborene Sängerin HANNAH ist in den letzten Jahren zu einer der erfolgreichsten Interpretinnen ihres Heimatlandes aufgestiegen. Nach den zwei Top-3-Alben „Weiber, es isch Zeit!“ (Platin-dekoriert, 2013) und „Aufstieg“ (Gold-veredelt, 2016) gelang ihr im vergangenen Jahr mit dem Album „Kinder vom Land“ erstmals ein Nummer-1-Charterfolg in den österreichischen Albumcharts. Die extravagante Künstlerin bildet dabei ein sehr breites Spektrum ab. Mit ihrem Hit „Aussa mit de Depf“ stieß sie sogar eine Feminismus-Diskussion an.

Aber das ist nur eine Seite der attraktiven Blondine, die auf der anderen Seite auch eine sehr sensible Seite hat. Und die regt sich, wenn sie in inniger Liebe an ihre Oma zurückdenkt, mit der sie an Weihnachten immer Lieder gesungen hat – am liebsten das Traditionelle Lied „Es wird scho glei dumpa“. Und die ist im vergangen Jahr am 23. Dezember verstorben, so dass HANNAH gerade dieses Lied bei FLORIAN SILBEREISENs „Adventsfest der 100.000 Lichter“ singen wollte.

Den Titel hatte HANNAH bereits im Dezember 2013 zusammen mit STEFANIE HERTEL bei deren „Großer Show der Weihnachtslieder“ interpretiert. Für die neue Version wünschte sich HANNAH diesmal männliche Unterstützung von zwei Burschen und ihrer – wie die Sängerin sich ausdrückte – „Quetschen“.

Da lag es nahe, sich Hilfe von CHRISTOPH & TOBIAS BRACHER zu holen – besser bekannt als ROCKHARMONIX. Die beiden virtuosen Beherrscher der Steirischen Harmonika haben in diesem Jahr einen großen Karriereschub hingelegt und waren mehrfach zu Gast in den Shows von FLORIAN SILBEREISEN. Die Österreichische „Kleine Zeitung“ hat das Bruderpaar aktuell sogar als „Köpfe des Jahres“ im Bereich Entertainment nominiert.

Das Motto der ROCKHARMONIX trifft auch auf HANNAH zu: „The Other Way To Play Volxmusic“. Die steirischen Harmonikaklänge passen sehr gut zu HANNAHs Stimme. In Österreich gilt „Es wird scho gleich dumpa“ zu den beliebtesten Weihnachtsliedern. Über viele Jahrzehnte hinweg nahm man an, dass das Lied im Tioler Brixental anzusiedeln sei.

Erst vor wenigen Jahren konnten Heimatforscher nachweisen, dass ein Pfarrer namens ANTON REIDINGER aus Krenglbach das Lied geschrieben hat, wenn auch „nach einer alten Volksweise“. Dem wurde angetragen, im Salzkammergut das Krippenspiel wiederzubeleben. Dazu soll der Pfarrer das Lied „Es wird scho glei dumpa“ geschrieben haben – basierend auf dem Marienlied „Maria zu lieben ist allzeit mein Sinn“.

Dass auch 2020 das Lied noch die Herzen der Menschen erreicht, beweisen HANNAH und die ROCKHARMONIX mit ihrer zwar traditionell arrangierten, aber doch modern interpretierten Version dieses herrlichen Weihnachtsliedes, das sie beeindruckend interpretiert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 24 = 30

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen