ANDREAS GABALIER
smago! Event-Bericht: Gabalier Rekord am Hockenheimring!

 

Wenn man bedenkt, dass ANDREAS GABALIER im Jahr 2008 noch auf dem steirischen Bauernbundball auftrat erscheint das heute erreichte noch unglaublicher:

Über 80.000 Menschen feierten den Volsrock'n'roller am nahezu ausverkauften Hockenheimring. Zum Vergleich: beim letzen Formel 1 Gastspiel waren 60.000 Besucher vor Ort …

Pompös und mit besten Pyro-Effekten eröffnete Andreas Gabalier sein Konzert.

Wie Phönix aus der Asche steigt er zur Bühne auf und die ersten Takte von "I sing a Liad für di" und das allgegenwärtige "Hulapalu" lassen Hockenheim nach zehn Minuten beben.

Das der Künstler aber mehr ist, als nur "Hulapalu" beweist er nicht nur einmal während seiner 3 (!) Stunden Show.

3 Gold- und 31 Platin-Auszeichnungen darf er sein Eigen nennen. Das sind Ehrungen, die im Schlager allenfalls Helene Fischer, Andrea Berg undoder die Amigos erreichen.

Immer wieder unterbricht der "Mountain Man" die unglaubliche Stimmung und ruft einen Moment zur Stille auf. Songs wie "A Meinung haben" sind genau das Salz in der Suppe des Gabalier Programms. Starke Texte, klare Aussagen gehüllt in beste Live Musik.

Ein besonderer Moment war der gemeinsame Auftritt mit Tamy. Eine junge Frau die sich über das offizielle Facebook Profil von Andreas Gabalier beworben hatte. Ihre Wahl erwies sich als Meisterstück. Harmonierende Stimmen und Blicke brachten Magie auf die Bühne und ließen die Handys wie Sterne funkeln.

Wenn man von besonderen Momenten spricht, darf eines nicht unerwähnt bleiben: Der langjährige Produzent, Studiomusiker und Arrangeur aller Andreas Gabalier Alben, Mathias "Matze" Roska, ist schwer erkrankt. Noch auf dem Weg der Besserung ließ er es sich nicht nehmen, zu Andreas auf die Bühne zu kommen und den Augenblick zu feiern und zu genießen.

Das Lied, welches nicht nur beim VOX "Tauschkonzert" immer wieder zu Tränen rührte, ist mittlerweile auf jedem Konzert von Andreas Gabalier das Schluss-Highlight.

Wenn 80.000 Menschen feiern und singen, ist es ein Meisterstück diese Menschen einzufangen und mit sanften Tönen und Klängen zu verabschieden.

"Amoi seg ma uns wieder" in der 12 Minuten Version leitet das Ende ein. Nochmal wird Hockenheim zum Sternenmeer, bevor der Ring sich langsam leert. Und nicht nur ein Fan sagt nach diesem Event:

Amoi seg ma uns wieder…

….vielleicht bei der großen Hallen-Tour 2018.

Andrej Kowallik (Textvorlage)
http://www.universal-music.de/company/umg/electrola
https://www.andreas-gabalier.at/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

61 − 56 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen