MARIANNE & MICHAEL u.a.
Heute (01.12.2023) in der MDR-Talkshow “Riverboat” zu Gast!

MDR Fernsehen, 22:00 Uhr – 00:00 Uhr!

 

Gäste:

 

 

  • Marco Schreyl, Moderator
  • Dr. Matthias Maurer, Astronaut
  • Magdalena Neuner, Biathlon-Legende
  • Ulrike Krumbiegel, Schauspielerin
  • Markus Füchtner, Nussknackermacher in 8. Generation in Seiffen
  • Andreas Reize, Thomaskantor, mit dem Thomanerchor
  • Marianne & Michael, Volksmusik-Duo

 

 

 

  • Marco Schreyl, Moderator

In Erfurt geboren, in Apolda aufgewachsen, in Jena studiert und in Oberhof sportlich aktiv – Marco Schreyl (49) ist ein echter Thüringer. Begonnen hat er seine Karriere beim MDR, später wechselt er zum ZDF und dann zu RTL, moderierte jahrelang „Deutschland sucht den Superstar”. Heute ist er im Radio auf WDR 2 Gastgeber der „Sonntagsshow mit Marco Schreyl“ und am frühen Morgen bei RTL zu sehen. Meist als Strahlemann, der gute Laune verbreitet. In seiner Autobiografie „Alles gut? Das meiste schon!“ schreibt er jedoch über schwere Jahre in seinem Leben. Durch die Chorea-Huntington-Erkrankung seiner Mutter war lange Zeit in der Familie eben nichts „gut“. Was er aus dieser Zeit gelernt hat und warum er an seine Mutter und seine Kindheit in Thüringen heute wieder liebevoll denken kann, darüber spricht er auf dem RIVERBOAT.

 

 

 

 

  • Marianne & Michael, Volksmusik-Duo

Marianne und Michael Hartl: Das Traumpaar der Volksmusik. Doch jeder Traum geht einmal zu Ende – oder vielleicht doch: Wenn es am Schönsten ist, sollte man aufhören? Für Marianne (70) und Michael (74) steht fest: Sie wollen ihre Karriere beenden und im kommenden Jahr auf Abschiedstournee gehen – nach 50 gemeinsamen Jahren auf der Bühne. Durch den schweren Schlaganfall, den Michael im März 2022 mit ganz viel Glück überlebt hat, sind die beiden noch dankbarer und demütiger geworden. Und haben sich entschlossen: wir wollen auf der Zielgerade unseres Lebens noch ein wenig mehr die Familie, die Freunde, unser Boot und das Reisen genießen.

 

 

 

 

  • Magdalena Neuner, Biathlon-Legende

Magdalena Neuner, die erfolgreichste Biathletin aller Zeiten, hat ein neues Buch geschrieben: “Peak Performer: Von Spitzenleistern lernen, das echte Leben zu meistern”. In diesem inspirierenden Werk teilt sie ihre Erfahrungen und Erkenntnisse aus ihrer glanzvollen Karriere und ihrem Leben nach dem Sport. Sie zeigt, wie man eine sinnvolle Leistungskultur entwickeln kann, die nicht nur auf „höher-schneller-weiter“ basiert, sondern auf dem eigenen Antrieb, der Freude am Leisten und dem Sinn für das Wesentliche.

 

 

 

 

  • Dr. Matthias Maurer, Astronaut

Völlig losgelöst – Dr. Matthias Maurer verbrachte 6 Monate im All auf der Internationalen Weltraumstation – der ISS, führte 400 Kilometer über der Erde zahlreiche Experimente durch und durfte sogar einen stundenlangen „Weltraum-Spaziergang“ außerhalb der Raumstation unternehmen. Es wird sein für immer eindrücklichstes Erlebnis bleiben, bei dem er nur mithilfe der Erdstation wieder zurück an Bord kam. Ab 2024 soll wieder Richtung Mond abgehoben werden – Dr. Maurer ist einer der nominierten aktiven Astronauten für die Mond Mission.

 

 

 

 

  • Andreas Reize, Thomanerchor mit Thomaskantor

Der Thomanerchor Leipzig, einer der ältesten und renommiertesten Knabenchöre der Welt, steht seit 2021 unter der Leitung von Andreas Reize, dem 18. Thomaskantor in der Nachfolge von Johann Sebastian Bach. Im Jahr 2023 feiert der Chor das 300-jährige Jubiläum von Bachs Ankunft in Leipzig und pflegt die Tradition seiner unsterblichen Chormusik. Zur Einstimmung in den Advent hat der Thomanerchor ein neues Album „Weihnachtsliederabend“ veröffentlicht und wird es auf dem Riverboat musikalisch vorstellen.

 

 

 

 

  • Markus Füchtner, Nussknackermacher aus Seiffen

Erzgebirgische Familientradition mit Biss – Kunsthandwerker Markus Füchtner ist der Nussknacker-König. Sein Ur-U-r- Ur- Opa Wilhelm stellte vor rund 150 Jahren den ersten erzgebirgischen Nussknacker her – Markus führt diese Tradition nun schon in der 8. Generation fort. Markus ist bodenständig und sehr heimatverbunden, sein Miniatur-Nussknacker „Wilhelm“ allerdings, benannt nach seinem berühmten Vorfahren, bereiste dagegen schon fast 50 Länder und war sogar 350 Tage zusammen mit Dr. Matthias Maurer als Botschafter des Erzgebirges im All.

Textquelle: MDR Fernsehen (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 80 = 83

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen