DIE LADINER & NICOL (STUFFER)
"Große Schlager-Erfolge – Das neue Duett-Album" – ab heute (13.05.2016) im Handel!

„Wir wollten einfach mal etwas Neues ausprobieren“, erklärt Sänger Joakin die Idee zu dieser CD …:  

DIE LADINER wandeln auf ungewohnten Pfaden. Schlager hörte man von den beiden beliebten Stimmen aus dem idyllischen Grödnertal in Südtirol eher selten. Jetzt wagen sie sich gleich an berühmte Hits: "Die großen Schlager-Erfolge" heißt ihr neues Album (MCP). Für das bemerkenswerte Projekt holten sie sich Verstärkung. Nicole Stuffer, die Tochter von Joakin, ist mit dabei. Herausgekommen ist eine CD, welche die Duett- Ohrwürmer der Fünfziger bis Achtziger Jahre neu interpretiert. Und eines ist schon jetzt klar: Auch die neuen alten Lieder haben wieder Hitpotenzial.

„Wir wollten einfach mal etwas Neues ausprobieren“, erklärt Sänger Joakin die Idee zu dem Album. „Es sollten Lieder sein, die wir drei immer gern gehört haben, die uns bis heute begleiteten.“

Zum Musikgeschmack der Musikanten aus Südtirol kann man nur gratulieren: Ohne Zweifel enthält das Ladiner Album „Die großen Schlager-Erfolge“ die besten Duette vergangener Tage. Vergangen? Nein, es sind eben unvergängliche Weisen. Es sind Lieder, die nie vergessen waren, die noch immer in Radio und TV erklingen.

Auf dieser Art und Weise allerdings haben Sie sie noch nie gehört. Die Ladiner treten zwar mit dem gewohnten Instrumentarium auf, also Gitarre, Saxophon und Keyboard. Dennoch  finden sie eine völlig neue musikalische Sicht auf die berühmten und beliebten Songs. Es ist ein musikalisches Gewand, das in die heutige Zeit passt – modern, mitreißend und, wie stets bei den Ladinern, natürlich klanglich perfekt. Der Stilmix aus Balladen, beschwingten Rhythmen und feurigen Liebesliedern beweist einmal mehr das große musikalische Können der sympathischen Deutsch-Italiener

Die neue Art der Interpretation liegt aber auch wesentlich an Nicol Stuffer, der charmanten Tochter von Joakin. Sie ist die Dritte im Bunde der Ladiner. Eine Unbekannte ist sie gleichwohl nicht. Längst ist die 20-jährige eine etablierte Sängerin. Spätestens mit ihrem Album „Wenn Herzen sich berühren“ hat sie sich über Italien hinaus einen Stammplatz in der Musikszene erobert.

Für die Duette mit den Ladinern hat sie sich sozusagen lange vorbereitet. Schon als Siebenjährige veröffentlichte sie auf ihrer ersten CD „Die kleine Nicol und die Ladiner“ gemeinsame Lieder mit ihrem Vater. Auch auf Nicols letzter CD waren Duette mit den Ladinern zu hören. Jetzt steht sie wieder mit dem Duo auf der Bühne. Die begabte „Ladinerin“ ist es, die mit ihrer jugendlichen Art eine frische Note einbringt. Manchmal klingt diese sogar richtig rockig, etwa bei den Titeln „Zu nah am Feuer“ oder „Maria“. Da möchte man gern noch mehr hören.

Auch die Fans zeigten sich nach den ersten Bühnenauftritten der drei Sänger begeistert von der Idee zu dem neuen Album „Die Großen Schlager-Erfolge“. „Vor allem bei 'Felicita' und 'Fang das Licht' haben wir gemerkt, wie der Funke übersprang“, so Joakin.

Dass dies auch bei den weiteren Liedern auf dem aktuellen Album der Ladiner „Die großen Schlager-Erfolge“passieren wird, ist so gut wie sicher. Wer sich davon überzeugen will: Auftritte bei „Immer wieder sonntags“ und „Wenn die Musi spielt“ sind schon geplant. Und ein weiteres der beliebten "Ladinerfeste" wird es selbstverständlich auch bald geben.

VM Records / MCP (Textvorlage)
http://www.mcpsound.at/
http://www.dieladiner.com/events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

69 + = 72

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen