„ICH BIN EIN STAR – HOLT MICH HIER RAUS!“
Sonja Kirchberger und Prince Damien auf Montage in der Dschungel-Baustelle!

Lesen Sie HIER die Zusammenfassung von Tag 10 im australischen Dschungel!

 

 

An Tag 10 im Dschungel treten Sonja Kirchberger und Prince Damien erstmals zu einer Dschungelprüfung an. Werden die beiden hoch motivierten Stars bei „Hör mal, wie behämmert!” für ein reichhaltiges Abendessen sorgen?

Außerdem erzählt Anastasiya offen von einer früheren Horror-Beziehung, Toni Trips verabschiedet sich von ihren Mitcampern und Elena findet in Prince Damien einen Motivator, als sie zweifelt, wie lange sie noch im Camp durchhalten kann. Dies und mehr heute Abend ab 22.15 Uhr bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

 

 

 

 

Diese Themen werden voraussichtlich in der zehnten Sendung von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich aufgegriffen:

 

 

Anastasiyas Ex

 

Endlich erzählt auch mal Anastasiya Avilova etwas von sich. „Ich hatte von 16 bis 19 einen so schlimmen Freund, der hat mir so viele Komplexe gemacht“, offenbart das Model. „Er hat immer gesagt ich bin fett, hässlich und so. Ich habe mich dann sehr ausgehungert, weil ich mich immer so fett fühlte. Aber ich war ja nicht fetter als jetzt. Die Komplexe hatte ich dann noch sehr lange! Das war keine Liebe, das war Abhängigkeit. Das war Horror pur. Er war sehr eifersüchtig. Am Ende durfte ich keine Röcke tragen, mich nicht schminken. Er hat mich auch geschlagen. Ich war so naiv.“ Im Dschungeltelefon ergänzt sie noch: „Der Mensch, der dich liebt, wird dich niemals schlagen. Man muss dann aufstehen und gehen. Bulimie hatte ich auch. Ich wollte immer ultraschlank sein. Ich habe mich damals zum Opfer machen lassen, weil ich so jung war, unerfahren und mein Selbstbewusstsein war schon immer etwas ganz anderes als stark! Jetzt ist das alles gottseidank vorbei. Teilweise bin ich diese Last selber losgeworden, teilweise war ich auch beim Psychologen. Mir geht’s jetzt super.“

 

 

Bye, Bye Toni!

 

„Ich denke an euch und vermisse euch jetzt schon“, so Toni traurig mit gepacktem Rucksack zu ihren Noch-Mitcampern. Ein letzter Abschied und die 22-jährige Sängerin ist als Dschungelcamp-Bewohnerin Geschichte. „Ich hatte gar nicht gedacht, dass ich jetzt schon rausfliege“, so Toni traurig nach ihrem Auszug. „Das ist wie eine Ohrfeige! Ich habe das Beste gegeben, was ich konnte – hat aber wohl nicht gereicht!“ Für Toni heißt es nun: Bye, bye Dschungel. Auf der Autofahrt zurück ins Hotel sagt sie: „Ich war immer 100 Prozent ich selbst. Ich bin stolz, dass ich das überhaupt gewagt habe hier mitzumachen.“ Sie freue sich auf ihren besten Freund und Begleiter Marco, der nun beende könne, was er angefangen habe: Nämlich ihre Haare frisieren und schneiden! Vor dem Hotel Versace bekommt Toni jedoch erstmal einen Schokoriegel von ihm geschenkt, den sie hastig isst.

 

 

Wahl zur Dschungelprüfung

 

Vom gestrigen Erfolg beflügelt, setzt der Acht-Sterne-Mann Markus Reinecke am Lagerfeuer Sonja Kirchberger unter Druck, die noch keine Prüfung im Dschungel absolviert hat: „Einen Stern bekommt doch jeder, oder? Es müssten doch mittlerweile alle Phobien und Ängste überstanden sein:“ Danni Büchner protestiert: „Phobien kann man nicht überstehen!“ Und Sonja sich selbst verteidigend: „Spinnen, Schlangen, Echsen, Krokodile… Ich bin damit noch nie in Berührung gekommen und kann deshalb nichts überstanden haben. Du baust einen Druck auf, der ist gigantisch. Das ist nicht fair!“ Wie zuvor die Büchner-Witwe, springt auch Elena Miras Sonja zur Seite: „Niemand soll mit Druck an diese Prüfung gehen. Wenn es nicht geht, geht’s nicht.“ Doch der Trödelfuchs bleibt gegenüber der Schauspielerin hartnäckig: „Aber du musst es wenigstens probieren!“ Das sei ihr Ziel, so die 55-Jährige selbstbewusst, „Heißt aber nicht, dass ich Sterne mitbringe. Es kann immer passieren, dass einer keinen Stern mitbringt. Immer, immer, immer!“

 

 

Sonja Kirchberger und Prince Damien auf Montage in der Dschungel-Baustelle!

 

Die Dschungelstars haben zum zweiten Mal abgestimmt, wer die heutige Prüfung bestreiten muss: Die Wahl ist auf Sonja Kirchberger und Prince Damien gefallen. Prince Damien und Sonja freuen sich, als sie erfahren, dass sie in die Prüfung gewählt worden sind. Die Stars motivieren Sonja und Prince Damien, bevor sich diese auf dem Weg zur Dschungelprüfung machen. Claudia verpasst Prince Damien sogar eine Rückenmassage. Ein motivierteres Dschungelprüfungs-Team hat es in dieser Staffel noch nicht gegeben. Insgesamt neun Sterne können die beiden bei „Hör mal, wie behämmert!“ auf einer ganz besonderen Dschungel-Baustelle erkämpfen. Die Baustelle besteht aus zwei Tunnels, mit je vier Kammern. In dem Tunnel, in den Sonja kriechen muss, befinden sich alle Sterne – aber auch Echsen, Krokodile, Schlangen und ein Waran. Dort ist jeder Stern auf eine spezielle Art und Weise angeschraubt. So braucht die Schauspielerin immer ein anderes Werkzeug, um den Stern zu bekommen. Die passenden Schraubenzieher und Inbusschlüssel liegen in dem zweiten Tunnel, in dem sich Prince Damien gemeinsam mit Krabben, Spinnen, Ameisen und Co. befindet. Mit Walkie-Talkies müssen sich die beiden Stars untereinander verständigen. Sonja funkt durch, welches Werkzeug sie braucht und der DSDS-Gewinner geht dann auf die Suche. Über eine Box an einem Flaschenzug gelangt dann das Werkzeug zu der Schauspielerin in den anderen Tunnel. Soweit die Theorie! Neun Minuten Zeit haben die beiden Camper für diese Prüfung.

„Prince, ich brauche einen runden Schraubenzieher“, bestellt Sonja direkt aus der ersten Schlangenkammer heraus. Prince Damien sucht eifrig los. Zu eifrig! Er ist direkt in die zweite Kammer voller Spinnen gekrochen. Er schreit und quietscht. „Prince, die Werkzeuge für die erste Kammer sind auch in deiner ersten Kammer“, hilft Sonja Zietlow. Prince Damien muss zurück. Irgendwie haben die beiden keinen so rechten Plan. Nach zwei Versuchen hat Sonja – umzingelt von Schlangen – einen weiteren Schraubenzieher in der Hand und glaubt, es ist der richtige: Sie schraubt und schraubt und schraubt. Daniel Hartwich schaut nach: „Sonja, das ist eventuell nicht das richtige Werkzeug!“ Auf ein Neues. Mehrere Werkzeuge wandern ergebnislos hin und her. Sonja kann einfach nicht klar ansagen, was sie genau braucht. Fünf Minuten sind vorbei. Ohne Stern geht Sonja in die zweite Kammer. „Das ist so schwer Leute“, stöhnt Sonja, die auch hier konfus an den Sternen herumfummelt. „Ich bin in der Hölle gerade“, kommentiert Prince Damien, der mit mehreren Grüne-Ameisen-Nestern zu kämpfen hat. Endlich hat Sonja den richtigen Inbusschlüssel für einen der Sterne in den Händen. In letzter Sekunde schafft sie es, den Stern abzuschrauben und einzustecken.

Nur ein Stern! Warum? „Ich weiß nichts von Werkzeugen, ich habe keine Ahnung“, so Sonja Kirchberger ehrlich, kurz bevor sie mit dem ebenso enttäuschen Prince Damien wieder in Richtung Camp aufbricht.

 

 

 

Hungrige Bäuche haben keine Ohren

 

Auf dem Rückweg von der Dschungelprüfung sind Sonja und Prince Damien sehr geknickt. Mit einem Stern machen sie sich keine Freunde, so der Tenor der Zwei. „Wir haben echt abgelost. Unsere Jungs und Mädels im Camp denken, wir kommen mit neun Sternen nach Hause. Jetzt kommen wir nur mit einem zurück. Die werden das nicht glauben! Wir sind die absoluten Loser, werden die nicht sagen, aber denken“, ist sich der DSDS-Gewinner sicher. Für ihn sei das ein Worst-Case-Szenario. Die Schauspielerin pflichtet ihm bei: „Ein Stern ist echt ein bisschen wenig. Sie werden denken, die machen einen Scherz. Es ist ein Albtraum!“ Die 55-Jährige versucht sich ihre Lage schönzureden: „Naja, wir haben in den letzten Tagen so gut gegessen, wir können einen Fastenabend einlegen.“ Ob das auch ihre Mitcamper so sehen? Zurück im Camp werden sie von Elena empfangen, die die betrübte Ausstrahlung der zwei Prüflinge nicht abkauft. Die 1-Sterne-Holer erzählen ihren Mitcampern über die Prüfung und warum sie nicht erfolgreich waren. Doch hungrige Bäuche haben keine Ohren. Bei Markus, Sven, Raúl und Danni verfinstern sich die Mienen…

 

 

Elena zeigt Schwäche und erhält Unterstützung vom Motivations-Prince

 

Wenn das Dschungelleben zur Last wird: Elena kommt an Tag 10 an einen Punkt, an dem sie mit sich ringt, ob es nicht besser wäre, dass Projekt „Dschungelcamp“ zu beenden. „Mein Körper sagt mir, dass ich gehen will. Das ich nicht mehr kann. Ich bin erschöpft und ich bin müde. Ich versuche die Anderen zu motivieren, bin aber selbst nicht motiviert“, schluchzt Elena im Dschungeltelefon und wischt sich dicke Tränen aus den Augen. Die 27-Jährige geht freudlos und betrübt zurück zum Campzentrum. Doch auch unter ihren Mitcampern bleibt sie allein. So recht registriert niemand, dass es dem Reality-Sternchen schwer ums Herz ist. Markus‘ 51. Geburtstag (22. Januar) ist da schon interessanter und auch Sonja, die sonst ein offenes Ohr für die Probleme anderer hat, nimmt nicht wirklich Notiz von ihr. „Heute ist nicht so ein guter Tag“, klagt die junge Mutter am Lagerfeuer. Sonja verlässt direkt die Szenerie und widmet sich anderen Dingen. Hat sie Elena überhaupt verstanden? Eine gute Seele nimmt sich aber Elena an: Prince Damien! Die beiden Endzwanziger ziehen sich in den Dschungel zurück, um ungestört zu sein. „Ich bin ja da. Wir können reden“, versichert er Elena. Sie wisse nicht, was sie machen soll: „Mein Kopf will gehen.“ Der DSDS-Gewinner aufmunternd: „Du kannst deinen Kopf austricksen. Stell‘ dir vor, wie stolz dein Freund auf dich wäre, wenn du hier noch weiter bleibst. Du hast so viele Prüfungen hinter dir und du bist immer noch hier. Kopf hoch! Du möchtest doch nicht gehen? Das machst du nicht! Vollkommener Schmarrn.“ Prince‘ Worte dringen aber nicht zur Trübseligen durch. Denn diese vermisse ihre Tochter „so krass“. Es sei okay mal einen Durchhänger zu haben, erklärt der 29-Jährige. Doch Elena enttäuscht: „Ich versuche alle immer zu motivieren, aber jetzt…“ Prince Damien erwidert: „Jetzt ist Zeit dich selber zu motivieren, nicht die Anderen. Wenn nichts mehr geht: trotzdem weiter machen. Das ist wahre Stärke! Und du bist stark! Deine Tochter und dein Freund werden so stolz sein. Du hast keinen Grund zu gehen.“ Das Dschungelcamp sei ein großer Test, ein soziales Experiment, erklärt der Sänger. „Deshalb ist es normal, wenn man solche Downs hat. Vollkommen normal! Heute ist ein Down-Tag, aber morgen ist ein neuer Tag. Morgen werden die Karten neu gemischt.“ Elena habe schließlich Penis gegessen, dann schaffe sie auch den Rest. Elena lacht und sagt: „Arschloch“.

—————————————————————————————————————–

Exklusive Geschichten aus dem Dschungelcamp finden die Fans beim General Interest Portal RTL.de. Hier gibt es exklusive News rund um die Geschehnisse im Dschungel und am Versace. RTL.de-Chefreporter Sebastian Tews sowie RTL-Moderatorin und GALA-Editor-at-Large Bella Lesnik fühlen den Begleitpersonen und ausgeschiedenen Campern dort mit einem erweiterten Reporterteam auf den Zahn. Das Duo wird außerdem im neuen offiziellen „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Podcast bei AUDIO NOW alle Dschungel-Themen genauer beleuchten und mit verschiedenen Gästen diskutieren. Special Content gibt es außerdem auf der offiziellen Facebook-Seite von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ sowie auf dem offiziellen Instagram-Account (@ichbineinstar.rtl) unter #ibes2020. Aktuelles und Hintergrundinfos gibt es auch über Twitter @RTLde #IBES. Das Dschungelabenteuer gibt es im Livestream und in voller Länge im Anschluss an die Sendung bei TVNOW. Direkt im Anschluss an IBES startet ab dem 10. Januar 2020 jeden Abend die Liveshow „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! – Die Stunde danach“. Die RTLplus-Eigenproduktion ist von Montag bis Freitag bei RTLplus und am Wochenende bei RTL sowie zeitgleich bei TVNOW zu sehen. Beim täglichen Talk-Event mit Angela Finger-Erben sind jeden Abend die besten Dschungelkandidaten aus vergangenen Staffeln live im Studio. Die Sendung liefert exklusive Einblicke in das Geschehen im Dschungel, Liveschalten zu den Promis und ihren Begleitern im Hotel Versace, neue Rubriken und verrückte Spiele. Begleitet wird die neue Staffel der RTL-Dschungelshow mit der Single „In This Together“ der Künstlerin Emily Roberts dank einer Kooperation mit Sony Music Germany.

 

 


Textquelle/Bildquelle:
RTL (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 6 = 1