„THE MASKED SINGER“
Psst! Matthias Opdenhövel öffnet den Secret Floor von „The Masked Singer” und präsentiert die ersten neuen Masken!

„The Masked Singer“ – die vierte Staffel ab 16. Februar 2021, jeden Dienstag live um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn!

 

 

Eine riesige Baby-Kreatur, ein zauberhaftes Fabelwesen und ein verspielter Urzeit-Räuber: Moderator Matthias Opdenhövel öffnet den Secret Floor und präsentiert die ersten drei Masken, die ab Dienstag, 16. Februar, um 20:15 live auf ProSieben die #MaskedSinger-Bühne erobern und ist ganz begeistert: „Wie großartig sind bitte diese Kostüme wieder?! Ein Dino mit Zahnspange. Quasi ein Teeno. Und endlich ein Einhorn. Ich warte schon seit drei Staffeln darauf. Der Monstronaut hat mich anfangs ehrlicherweise geschockt. Ich dachte, Monsterchen hatte nur Augen für mich. Aber der Astronaut hat wohl als Gewinner auf dicke Hose gemacht. Ihr Baby ist allerdings sehr gelungen. Glückwunsch!“

 

 

 

 

Nachwuchs bei #MaskedSinger: DER MONSTRONAUT

 

Zuschauerliebling mit Zauberstimme? DER MONSTRONAUT ist die erste Nachwuchs-Maske der Show. Vereint er die Eigenschaften seiner Mutter, dem Monsterchen, und seines Vaters, dem Astronauten? In jedem Fall überragt die riesige Baby-Kreatur bereits jetzt seine Eltern: Mit einer Körpergröße von 2,50 Metern und den 1,60 Meter langen Armen ist DER MONSTRONAUT die bisher größte Maske der Show.

 

 

 

 

Am Ende des Regenbogens wohnt: DAS EINHORN

 

Ein märchenhafter Traum: DAS EINHORN entführt die Zuschauer in seine zauberhafte Phantasiewelt. Der 2,50 Meter breite, überdimensionale Rüschenrock wurde aus 250 Metern Stoff gefertigt. Um die Rüschen in Handarbeit zu raffen, brauchten die Schneiderinnen allein 60 Stunden – das entspricht eineinhalb Wochen einer durchschnittlichen Vollzeit-Arbeitsstelle.

Total aufgedreht oder völlig abgedreht? DER DINOSAURIER

Gar nicht zum Fürchten! Mit seiner festen Zahnspange und dem niedlichen Schlafanzug wirkt DER DINOSAURIER eher niedlich und zum Knuddeln. Doch trotz seines kindlichen Aussehens bringt es der verspielte Urzeit-Räuber auf eine stattliche Größe. Und wer weiß, was passiert, wenn man an dem 0,7 Meter großen Aufziehschlüssel dreht?!

Direkt mitraten: Welche Stars stecken unter den Masken? Wer entschlüsselt die Hinweise? Wer erkennt die Singstimme auf der großen #MaskedSinger-Bühne? ProSieben eröffnet zum vierten Mal das größte TV-Rätsel Deutschlands. Ab sofort können bereits die ersten Tipps in der ProSieben-App und in der #MaskedSinger-Online-Welt abgegeben werden. Produziert wird „The Masked Singer“ von EndemolShine Germany live aus Köln. 

„The Masked Singer“ – die vierte Staffel ab 16. Februar 2021, jeden Dienstag live um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn

 

 

 

Hashtag zur Show: #MaskedSinger

 

 

Foto-Credit: ProSieben / Willi Weber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 31 = 37

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen