smago! INFORMIERT
NDR 90,3 exklusiv: Neubau einer Konzerthalle am Diebsteich geplant!

Seit Jahren sucht die Stadt Hamburg bereits nach einem geeigneten Ort für Rock- und Pop-Konzerte, für die die Barclaycard Arena zu groß ist …:

 

Der Hamburger Senat prüft den Neubau einer Konzerthalle am Diebsteich in Altona-Nord. Nach Informationen von NDR 90,3 soll die Halle dort neben dem künftigen Fernbahnhof Altona entstehen.

Seit Jahren sucht die Stadt bereits nach einem geeigneten Ort für Rock- und Pop-Konzerte, für die die Barclaycard Arena zu groß ist. Direkt am S-Bahnhof Diebsteich, wo der neue Fernbahnhof Altona entstehen soll, ist die Stadt offenbar fündig geworden. Dort liegt ein 47.000 Quadratmeter großes Grundstück, das sie 2017 ursprünglich für Gewerbe und Wohnungsbau kaufte.

Auf Nachforschungen von NDR 90,3 erklärt Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda, dass man nach langer Suche „eine sehr gute Fläche für den Bau einer Musikhalle gefunden hat“. Die Halle soll bis zu 5.000 Menschen fassen. „Mit einer solchen Halle an so zentraler Lage, würden wir die Musikstadt Hamburg noch interessanter für Musikveranstalter und Bands aus aller Welt machen“, erklärt Hamburgs Kultursenator. Noch läuft die Rahmenplanung Diebsteich. Das Grundstück könnte für Konzertveranstalter ausgeschrieben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

67 − 60 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen