„RTL“
Inspiration, Energie und Haltung: RTL präsentiert neuen Markenauftritt!

smago! meint: na dann …!

 

 

 

  • Umfassende Neupositionierung und Neugestaltung zur Stärkung von RTL als führende Entertainmentmarke in Deutschland und Europa
  • Neues Multi-Colour-Logo steht für größte Vielfalt: Die neue RTL-Farbe ist BUNT
  • Harmonisierung der Marken-Architektur: Unternehmen und Publikums-Angebote treten in TV, Streaming und Audio sukzessive unter einer Marke auf
  • Mediengruppe RTL Deutschland wird ab September zu RTL Deutschland / Streamingdienst TVNOW wird zum Jahresende in RTL+ umbenannt
  • Rollout der neuen Marken-Architektur für 2. Jahreshälfte 2021 geplant

 

 

 

Von der TV-Sender-Marke zum Entertainmentanbieter in TV, Streaming und Audio: Mit einer neuen (Marken-)Identität wird Europas bekannteste Medienmarke RTL in die Zukunft geführt. Die Mediengruppe RTL Deutschland hat heute gemeinsam mit ihrem Mutterkonzern RTL Group die Repositionierung und das neue Design ihrer Kernmarke RTL präsentiert. Die umfassende Erneuerung wird RTL als führende Entertainmentmarke in Deutschland und Europa stärken und die Marken-Architektur der Mediengruppe RTL Deutschland schrittweise harmonisieren – von den Unternehmens- und Sendermarken bis hin zu Format- und Audiomarken – über alle digitalen Plattformen hinweg. Im Mittelpunkt steht eine gemeinsame Marke RTL, die ihre Strahlkraft bündelt und für positive Unterhaltung, unabhängigen Journalismus sowie Inspiration, Energie und Haltung steht.

Im Zuge der Transformation wird die Mediengruppe RTL Deutschland ab September unter RTL Deutschland firmieren und der schnell wachsende Streamingdienst TVNOW zum Jahresende in RTL+ umbenannt. Die lineare TV-Sendermarke RTLplus wird demnächst einen neuen Namen bekommen. RTL Deutschland bleibt ein Markenverbund, in dem VOX, ntv und NITRO als erfolgreiche Familienmitglieder weiterhin als eigene Marken auftreten.

Das neue Multi-Colour-Logo von RTL ist in seiner Farbvielfalt einzigartig in der europäischen Medienlandschaft. Die innovative Modernisierung des dreifarbigen, rechteckigen Logos von RTL Television folgt der einfachen Regel: Der Inhalt definiert die Marke. Die Farben des neuen Logos sind individualisierbar, um verschiedene Themen und Partnerschaften in unterschiedlichen Kontexten herauszustellen und spiegeln so die Vielfalt der Inhalte und Menschen bei RTL wider. Das Branding ermöglicht es allen Nutzer:innen, Mitarbeiter:innen und Partner.innen, ihr persönliches RTL-Logo zu kreieren – ein klares Statement für Nutzerorientierung und echtes Involvement.

Der neue Markenauftritt von RTL wurde den Mitarbeiter:innen sowie Werbekund:innen, Partner:innen und Journalist:innen heute auf den Screenforce Days, Deutschlands größtem jährlichen TV-Event, vorgestellt.

Bernd Reichart, CEO Mediengruppe RTL Deutschland: „Im Zuge unserer neuen Markenstrategie bündeln wir unsere Kraft und transformieren Europas bekannteste Medienmarke. Wir nutzen Technologien, um unsere Angebote zu individualisieren und damit attraktive Zukunftsmärkte zu erschließen. Mit neuem Kompass und starken, eigenen Inhalten lassen wir die Grenzen von Mediengattungen schrittweise hinter uns und schaffen ein Entertainment-Erlebnis voller Inspiration und Vielfalt.“

Stephan Schäfer, Geschäftsführer Inhalte & Marken Mediengruppe RTL Deutschland, ergänzt: „Wir führen die Marke RTL in die Zukunft, indem wir sie neu aufladen. Mit positiver Haltung steht RTL für Vielfalt und Relevanz, für Zusammenhalt und Nachhaltigkeit. Programmlich bieten wir daher noch mehr Information und positive Unterhaltung, voller Verantwortungsbewusstsein und Freude.“

Matthias Dang, CEO Ad Alliance und Geschäftsführer Vermarktung, Technologie & Daten Mediengruppe RTL Deutschland: „Mit unseren innovativen Werbetechnologien und datengetriebenen Produkten können wir unserem Publikum ganz individuelle und auf sie zugeschnittene Angebote machen. Im Mix mit den hohen Reichweiten unserer Sender und digitalen Angebote ist das eine hochattraktive Kombination für Nutzer und Werbungtreibende: Höchste Reichweite trifft auf maximale Individualisierung.“ Der Rollout des neuen Brandings startet im zweiten Halbjahr 2021 bei der Mediengruppe RTL Deutschland sowie bei der RTL Group.

Die Repositionierung von RTL wurde gemeinsam von den Marketingteams der Mediengruppe RTL Deutschland und RTL Group mit Unterstützung der Transformationsberaterin Caroline Seifert entwickelt. Das neue Design entstand in enger Zusammenarbeit zwischen dem Designteam der Mediengruppe RTL Deutschland und AKQA, Agentur für Design and Innovation (Großbritannien/Schweden).

Mit der neuen Markenstrategie geht eine neue Programmausrichtung einher. Anbei ein Ausblick, viele weitere Informationen und Details finden Sie in Text, Bild und Video in unserem Media Hub:

So wird RTL Television sein umfangreiches Informationsangebot um weitere zwei Stunden täglich ausbauen und ergänzt sein Team um Top-Journalist:innen wie Pinar Atalay und Jan Hofer. Neben der neuen Ausgabe von „RTL Aktuell“ um 16:45 Uhr wird es ab dem 2. August eine weitere Ausgabe von „Explosiv“ um 17 Uhr geben. Zudem wird bereits am 5. Juli das Mittagsjournal „Punkt 12“ um eine Stunde bis 15 Uhr verlängert. Ein neues Nachrichtenformat startet am 16. August in der Primetime – live aus Berlin. Mit Neuzugang Felix Hutt, der vom SPIEGEL zu RTL wechselt, verstärkt ein weiterer Investigativ-Reporter den Bereich der investigativen Recherche, der bisher wesentlich vom „Team Wallraff“ geprägt wird. Daneben setzt RTL auf noch mehr positive Unterhaltung: Dazu holt der Sender den beliebten Comedian, Moderator, Entertainer, Schauspieler, Sänger und Autor Hape Kerkeling zurück auf den Bildschirm. Bislang sind eine Serie mit ihm in der Hauptrolle sowie zwei weitere Unterhaltungsformate für TVNOW sowie RTL und VOX geplant. Die Produktion der Serie startet noch in diesem Herbst. Bestehende Hit-Shows entwickelt RTL konsequent weiter und baut das Angebot an Familienunterhaltung aus: Bereits am 16. und 17. Juli gibt es mit „Die RTL Sommerspiele“ ein neues Mega-Sport-Event, moderiert von Laura Papendick und Daniel Hartwich. In zwei Primetime-Live-Shows messen sich mehr als 30 sportbegeisterte Prominente. Star-Power in Serie verspricht im Rahmen der Fiction-Offensive von TVNOW die neue Event-Serie „Herzogpark“, zu der in München die Dreharbeiten gestartet sind. In der hochkarätig besetzten Gesellschaftskomödie stehen u.a. Heike Makatsch, Lisa Maria Potthoff, Antje Traue und Felicitas Woll in den Hauptrollen vor der Kamera. Die Serie ist im Herbst auf TVNOW abrufbar und im Anschluss bei RTL zu sehen. Auch VOX hat zahlreiche brandneue Highlights mit Herz, Haltung und der ganz eigenen VOX-Handschrift im Gepäck: von der neuen Primetime-Show „Mälzer & Henssler liefern ab!“ über das neuartige Schulexperiment „Eine Schule gegen Rassismus“ und das tagesaktuelle VOX-Short-Format „#VOXStimme“ bis zu „Guidos Wedding Race“ mit VOX-Zuschauer-Liebling Guido Maria Kretschmer.

 

 

Foto-Credit: TVNOW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

76 − 69 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen