“ICH TRAGE EINEN GROßEN NAMEN”
SWR stellt Ratesendung mit der längsten Geschichte im deutschen Fernsehen ein!

 

 

Abschied im Februar 2023!

 

 

 

„Ich trage einen großen Namen“ ist die Ratesendung mit der längsten Geschichte im deutschen Fernsehen. Die erste Folge wurde am 24. April 1977 im SWR Fernsehen (damals noch Südwest 3) ausgestrahlt. Seitdem wurden rund 1.500 Nachfahren prominenter Persönlichkeiten aus Gesellschaft und Wissenschaft, Kunst und Kultur eingeladen. Am 12. Februar 2023 feiert die Reihe nun ihre 747. Folge und damit ihren Abschied.

 

 

 

747 Ausgaben, 1.490 Nachfahren berühmter Persönlichkeiten

 

 

Bei „Ich trage einen großen Namen“ will ein prominentes Rateteam den Namen einer berühmten Persönlichkeit herausfinden. Zu Gast im Studio ist dafür jeweils ein Nachfahre der zu erratenden Person. Zahlreiche Nachfahren haben ihren ganz privaten und persönlichen Einblick auf ihre Verwandten gewährt. Sie waren oft Vorbilder, die die Welt bewegten und veränderten – aber auch das Leben ihrer Familien: Mahatma Gandhi, Luciano Pavarotti, Muhammad Ali, Mutter Teresa oder Josephine Baker. In 747 Folgen waren rund 1.500 Nachfahren berühmter Persönlichkeit aus Gesellschaft und Wissenschaft, Kunst und Kultur eingeladen.

Programmdirektor Clemens Bratzler: „Ende einer Ära, um Neues zu entwickeln”

 

„Die Entscheidung, ‘Ich trage einen großen Namen’ nicht mehr als Ratespiel fortzuführen, ist uns wahrlich nicht leichtgefallen.”, so Clemens Bratzler, Programmdirektor Information. „In großer Dankbarkeit für diesen jahrzehntelangen Erfolg beenden wir eine Ära, um neue Wege gehen zu können. Denn wir wollen verstärkt in digitale Formate vor allem in der ARD Mediathek investieren für diejenigen, die wir im linearen Fernsehen nicht mehr erreichen. So bauen wir z.B. das ‘NACHTCAFÉ’ aus, das inzwischen auch als Podcast, in der Mediathek und auf Drittplattformen erfolgreich ist. Und auch den Kern von ‘Ich trage einen großen Namen’, dass Menschen die Geschichte ihrer Vorfahren vermitteln, wollen wir erhalten und zeitgemäß weiterentwickeln.”

Moderatorin Julia Westlake: „Ich habe die Sendung sehr gerne moderiert”

 

Julia Westlake, die die Sendung 2020 übernommen und erfolgreich weitergeführt hat, verabschiedet sich von der Sendung: „Ich bedauere es sehr, dass dieser Fernsehklassiker nun nicht mehr weiter produziert wird. Ich habe die Sendung sehr gerne moderiert und fand die Einblicke in das Leben der prominenten Persönlichkeiten sehr spannend. Aber wie es so oft heißt: Wenn eine Tür sich schließt, geht eine andere auf.” Drei Moderatoren und eine Moderatorin führten seit Beginn durch die Sendung: Heinz Gmür, Hansjürgen Rosenbauer und Wieland Backes, der zuletzt an Westlake übergab.

Die letzten Folgen laufen ab dem 15. Januar 2023 jeweils sonntags um 18.15 Uhr im SWR Fernsehen.

 

 

 

smago! meint …

 

 

Kuriosum am Rande: Clemens Bratzler gehörte dem Rateteam der Sendung über 15 Jahre lang (2004 – 2018) an. Er trat auch als Lotse in Erscheinung. Dass nun ausgerechnet er diese überaus beliebte Sendung “kippt”, hat durchaus ein “Gschmäckle” …

 

 

Foto-Credit: SWR

 

 

 

© SWR / Stephanie Schweigert
Textquelle: SWR (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

36 − 35 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen