"KINO-CHARTS" (Gfk Entertainment)
"Love, Rosie" startet auf Platz drei!

107.000 Zuschauer sahen die romantische Komödie! „Maze Runner“ schiebt sich an „Turtles“ vorbei auf Position eins…: 

Science Fiction-Streifen verdrängt Karate-Schildkröten von Platz eins der offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. "Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth" schiebt sich in der dritten Woche an "Teenage Mutant Ninja Turtles" vorbei und übernimmt die Führung. Nach vorläufigen Angaben entschieden sich zwischen Donnerstag und Sonntag rund 142.000 Zuschauer für die in einer abgeschlossenen Welt lebenden Jugendlichen. Donatello, Leonardo, Raphael, Michelangelo und ihr Mentor Splinter lockten 125.000 Besucher zu Rang zwei.

Den besten Neustart legt "Love, Rosie – Für immer vielleicht" auf Position drei hin. Das romantische Drama über Rosie und Alex (Lily Collins und Sam Claflin), die sich ihre gegenseitige Liebe erst nach vielen Jahren eingestehen, stand bei 107.000 Menschen auf dem Programmplan. Die literarische Vorlage stammt aus der Feder von Cecilia Ahern.

"Sex on the Beach 2" verpasst den Sprung in die Top Ten. Die bekannten britischen Kultnerds Will, Simon, Simon und Jay verschlägt es nach Australien. Hier wollen die Vier endlich berühmt und flachgelegt werden. 50.000 Tickets wurden für die trashige Komödie gelöst.

Die offiziellen deutschen Kino-Charts werden von GfK Entertainment GmbH im Auftrag des Verbandes der Filmverleiher (VdF) herausgegeben. Grundlage sind die Besucherzahlen zwischen Donnerstag und Sonntag aller ca. 4.640 Leinwände in Deutschland. Das beinhaltet die großen Ketten wie Cinemaxx, Cinestar und Cineplex bis hin zum Programmkino.

Gfk Entertainment (Textvorlage)
http://www.gfk-entertainment.com/


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 3 =