UDO JÜRGENS
Udo Jürgens wird posthum geehrt:

„da capo, Udo Jürgens – Stationen einer Weltkarriere“ steigt auf #1 der GfK-Album-Charts ein!

 

Die vielleicht beste Nachricht des Jahres wird fortgeschrieben: Das am 16. Dezember erschienene Album „da capo, Udo Jürgens – Stationen einer Weltkarriere“ steigt in den GfK-Album-Charts direkt auf die Nummer 1 ein. Damit ist UDO JÜRGENS seit acht Dekaden durchgehend in den offiziellen Charts vertreten. Es ist in der Karriere von Udo Jürgens der vierte Nummer-1-Chart-Einstieg. Es zeigt einmal mehr, wie hochaktuell, bewegend und herzerwärmend noch heute das Schaffen dieses Ausnahmekünstlers begriffen wird und welche große Lücke er hinterlassen hat. Mit dieser Veröffentlichung, die sich nicht als Best Of-Album versteht, sondern als Konzeptalbum, kommt man dem Künstler im Hören noch einmal ganz nah. Das Album nimmt einen mit auf Udo Jürgens’ Lebensreise, zu den größten Stationen seiner Karriere, aber auch zu den wichtigen persönlichen Momenten. Diese Verleihung beweist einmal mehr, wie sehr Udo Jürgens‘ Musik und Persönlichkeit in den vergangenen Jahren vermisst wurde und immer noch vermisst wird.
 
Die Familie ist überwältigt:
„Da capo, Deine Zugabe, Papa! Für uns war und ist er immer die Nr. 1. Die Begeisterung und die posthume Nr. 1-Chartplatzierung überwältigen uns.
Wir sind voller Freude und Dankbarkeit, dass unser Vater und seine unvergessliche Musik in den Herzen der Menschen weiterlebt und er noch heute so liebevoll von den Fans, Freunden, Weggefährten, Medien und treuen Begleitern gefeiert wird.”
 
 
Über Udo Jürgens
Udo Jürgens komponierte in seiner sieben Dekaden umfassenden Karriere über 1.000 Lieder, veröffentlichte mehr als 50 Alben und verkaufte über 105 Millionen Tonträger. Mit “Merci Chérie”, “Griechischer Wein” und “Ich war noch niemals in New York” schuf der Komponist, Musiker, Sänger und Entertainer Klassiker der Popkultur. Weltstars wie Sammy Davis Jr., Nancy Wilson, Matt Monro, Bing Crosby und Shirley Bassey sangen seine Lieder. In den Jahren zwischen 1967 und 2014 spielte Udo Jürgens 25 Tourneen. Mehr als 6,5 Millionen Menschen erlebten ihn dabei live. Mit seiner Musik begeisterte und berührte der gebürtige Kärtner die Massen, ein Superstar über alle Genres, Generationen und Gesellschaftsschichten hinweg. Am 21. Dezember 2014 verstarb Udo Jürgens achtzigjährig auf dem Höhepunkt seines Erfolges. Seine Lieder bleiben.
Textquelle: franel (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

3 + 6 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen