THOMAS ANDERS
“Wir werden ziemlich im Stich gelassen vom Staat!”:

“Da ist kein Rettungsschirm da, da kommt gar nichts” – Thomas Anders springt für die gesamte Musik- und Entertainment-Branche in die Bresche …:

 

 

THOMAS ANDERS ist und bleibt ein Mann der klaren Worte.

In der ZDF-Sendung “Volle Kanne – Service täglich” sprang er für das gesamte Musik- und Entertainment-Genre in die Bresche. Als “Volle Kanne” Moderator Ingo Nommsen von einem “herben Einschnitt” für die Branche sprach, entgegnete Thomas Anders: “‘Herber Einschnitt’ ist wirklich noch schmeichelnd gesagt. Das ist ‘ne Katastrophe für uns alle! Und wir werden auch ziemlich im Stich gelassen vom Staat.”

“Es geht nicht um mich”, betonte er ausdrücklich. “Es sind ja nicht nur – bei Konzerten – die Künstler, es sind die Techniker, es sind die Roadies, es sind die Merchandise Verkäufer*innen … Es sind die, die am Stand stehen; es sind die, die ihre Limo und ihr Bier verkaufen … Das zieht sich ja komplett durch. Es sind ja nicht nur die, die oben auf der Bühne stehen.”

Sein Gesamtfazit: “Da ist kein Rettungsschirm da, da kommt gar nichts. Und uns wird wahrscheinlich erst ganz am Schluss erlaubt, wieder Shows zu machen.”

Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 46 = 55

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen