ROLAND KAISER
“SemperOpernball 2020”: Judith Rakers steigt aus, Roland Kaiser bleibt!

“Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht”, so der Schlager-, Pop- und (neuerdings auch SemperOpernball-)Kaiser …:

 

 

Die Botschaft am Mittwochabend lautet: Der 15. Semperopernball in Dresden findet statt. Wenn auch nicht so wie geplant. Judith Rakers hat nach dem Eklat um die Ordensvergabe an den ägyptischen Machthaber al-Sisi um Auflösung ihres Vertrages gebeten und wird nun nicht mehr an der Seite von ROLAND KAISER den Ballabend moderieren. Der MITTELDEUTSCHE RUNDFUNK überträgt den Ball wie geplant, nachdem Ball-Chef Frey zugesichert hat, dass die Preisverleihung an al-Sisi keine Rolle spielen wird.

Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers wird den diesjährigen Semperopernball nicht moderieren. Das hat Ball-Chef Hans-Jochaim Frey am Mittwochabend bekannt gegeben. Zuvor hatte Rakers auf Twitter und Facebook mitgeteilt, sie habe bereits am Montag den Semperopernballverein um eine Auflösung des Vertrages gebeten. “Ich habe angeboten, auf jegliches Honorar – auch für bereits geleistete Arbeit – zu verzichten, wenn der Ballverein mich im Gegenzug aus dem noch bindenden Vertrag entlässt”, so Rakers.

Frey teilte mit, der Semperopernball respektiere den Wunsch Rakers. “Wir haben in ihrer Rolle als Tagesschau-Sprecherin volles Verständnis dafür”, so Frey. Umso mehr freue er sich, dass Rakers Moderationspartner Roland Kaiser “weiter an der Seite der Ballfreunde steht”.

Kaiser hatte nahezu zeitgleich mit Rakers erklärt, weiterhin in Dresden auf der Bühne stehen zu wollen. “Letztendlich habe ich mich dafür entschieden, den Semperopernball zu moderieren – und zwar nicht trotz, sondern vielleicht gerade wegen dieses Vorfalls. Gemeinsam mit den Gästen auf der Bühne und im Publikum werde ich beweisen, dass das Herz des Semperopernballs für Pluralismus, Meinungs- und Pressefreiheit, Toleranz, Freiheit und Demokratie schlägt”, so Kaiser auf Facebook. Er habe sich die Entscheidung nicht leichtgemacht, erklärte der Schlagerstar. Die Vergabe des St. Georgs-Ordens an den ägyptischen Machthaber Abdel Fattah al-Sisi widerspreche allem, wofür er als Künstler und als Mensch stehe. Er distanziere sich nachdrücklich von dieser Entscheidung. “Hätte ich vorab davon erfahren, hätte ich meine Teilnahme an der Veranstaltung nicht zugesagt.”

Mit welcher Dame an seiner Seite Roland Kaiser moderieren wird, das will Ball-Chef Frey im Laufe der Woche mitteilen. Peter Maffay als Mitternachts-Act habe seine Teilnahme zugesichert, hieß es weiter.

Textquelle: MDR (Textvorlage)

Ein Gedanke zu „ROLAND KAISER <br>“SemperOpernball 2020”: Judith Rakers steigt aus, Roland Kaiser bleibt!

  • 31. Januar 2020 um 9:41
    Permalink

    Nun wurde bekannt gegeben, dass die “MDR – Allzweckwaffe” Mareille Höpnner nach 2016 gemeinsam mit Guido Maria Kretschmar zum zweiten Mal die Moderation des 15. Dresdener Semperopernballs kurzfristig übernimmt. Jürgen Ztirf

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 1 = 3

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen