RENÉ DEUTSCHER
René Deutscher kündigt für den 01.12.2020 Neu-Version von „Uns’re Herzen frieren“ an!

Somit erscheint SEINE Version auf den Tag genau 34 Jahre nach dem Chart-Einstieg seines 2006 verstorbenen Vaters Drafi Deutscher!

RENÉ DEUTSCHER kündigt für den 1. Dezember 2020 eine Neu-Version des Titels „Uns’re Herzen frieren“ seines 2006 verstorbenen Vaters Drafi Deutscher an.

„Das ist ein Dienstag…? Ja „, kommentiert er selbst auf seiner Facebook-Seite.

Und erläutert den ungewöhnlichen Veröffentlichungstermin wie folgt: „Weil damals am 01.12.1986 der Song meines Vaters in die Charts eingestiegen ist. Daher ist es schon fast ‚Pflicht‘, ebenfalls am 01.12. zu veröffentlichen.“.

Drafi Deutscher hatte es seinerzeit bis auf Platz 56 der Offiziellen Deutschen Single Charts geschafft und konnte sich insgesamt 7 Wochen lang unter den meistverkauften Singles behaupten.

Zum Zeitpunkt seines Einstiegs in die Single Charts im Dezember 1986 war Drafi Deutscher mit gleich DREI Titeln in den Top 100 Charts vertreten.

Zum einen war er noch immer mit der Vorgänger-Single „Herz an Herz Gefühl“ gelistet, zum anderen feierte er mit dem Duo-Projekt Mixed Emotion (mit Oliver Simon; ; † 2013) und dem angehenden Superhit „You Want Love (Maria, Maria …)“ (insgesamt 38 Wochen in den Single Charts vertreten; Bestnotierung: Platz 4) parallel gleich noch einen weiteren Triumph.

Sogar in der Sendung „Formel Eins“, in der Schlagersänger im Regelfall keinen leichten Stand hatten, zollte man Drafi einen Höchstmaß an Respekt.

Drafi revanchierte sich kurze Zeit später auf seine Weise – mit einem ganz besonderen Auftritt, in dem er vortäuschte (!), besoffen zu sein (, es aber definitiv nicht war) …:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 78 = 88

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen