RALPH SIEGEL
Ralph Siegels Musical „Ein bisschen Frieden“ im Mai ’24 erstmals in München!

Ralph Siegels „Ein bisschen Frieden“ ist jedoch kein Musical über NICOLE, die mit dem gleichnamigen Song von Siegel 1982 den ESC gewann!

 

 

 

 

Für den Erfolgskomponisten RALPH SIEGEL geht nun der Traum in Erfüllung, ein Musical in seiner Geburtsstadt München aufzuführen. Im Mai 2024 kommt das Musical „Ein bisschen Frieden“ ins Deutsche Theater – mit seinen erfolgreichsten Songs und Neukompositionen. Das Musical erzählt mal im Country-, mal im Rock- oder Pop-Stil die Geschichte einer großen Liebe.

Im Sommer 1967 verlieben sich Rock-Musiker Ricky und Hippie-Mädchen Elisabeth ineinander. Doch die Teilung Deutschlands zerstört das junge Liebesglück auf tragische Weise. Aber keine Mauer der Welt kann wahre Liebe dauerhaft trennen: Mit Hilfe ihrer Kinder und Enkel versuchen Ricky und Elisabeth Jahre später, sich wiederzufinden.

Ralph Siegels „Ein bisschen Frieden“ ist kein Musical über Nicole, die mit dem gleichnamigen Song von Siegel 1982 den ESC gewann. Vielmehr erzählt es von einer einschneidenden Phase deutscher Geschichte (Buch: Ronald Kruschak), als die Mauer mit brachialer politischer Gewalt viele Familien und Freunde trennte.

Ronald Kruschak hat als geschätzter Buchautor (Die rote Zora, Die Drei ??? etc.) mit leiblicher Erfahrung das Buch zum Musical geschrieben – denn sein eigenes Schicksal bzw. sein Lebensweg, hatte großen Einfluss auf die Story und diese Zeiträume, die er persönlich durchlebt hat. Für diese Inszenierung konnte Siegel außerdem erneut den renommierten Regisseur Benjamin Sahler (erfolgreicher Regisseur u.a. von „Zeppelin – Das Musical“, „Ludwig²“, „Die Päpstin“) und das Festspielhaus Neuschwanstein als Produzenten gewinnen.

Die Zuschauer dürfen sich auf ein 30-köpfiges Ensemble mit hochkarätigen Stars freuen, wie Tim Wilhelm (Leadsänger der Münchner Freiheit), Heinz Hoenig, Simone Ballack und vielen Musical Stars wie Alexander Kerbst (Falco), Jennifer Siemann (Sturm der Liebe), Madeleine Haipt (Zeppelin, Die Schöne und das Biest), Dan Lucas (Jack The Ripper), Sonia Farke (Hinter Gittern und div. Musicals), Henriette Schreiner, Michael Thurner, Stefanie Black, Michael Konicek, Mave O’Rick und Lutz Thase.

Ralph Siegel: „In diesem Musical habe ich so viele private, vor allem aber auch musikalische Ereignisse und Erfahrungen verarbeitet, die ich in den sechs Jahrzehnten meines Wirkens erleben durfte. Und jetzt darf ich das Musical endlich in meiner Geburtsstadt München auf die Bühne bringen. Ich freue mich sehr!“

 

Das Musical feierte im vergangenen Jahr eine erfolgreiche, von Publikum und Presse bejubelte Premiere im Festspielhaus Füssen und kommt nun erstmals nach München. Leider nur für kurze Zeit, sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Karten!

 

 


Deutsches Theater, 08.05. – 19.05.2024, Karten gibt es unter
089 55 234 444 sowie online unter www.deutsches-theater.de/ein-bisschen-frieden.

 

 

© dpi-advertisings.eu / Helena Baaser
Textquelle: klauke-PR (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 25 = 27

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen