PETER SEBASTIAN
Peter Sebastian empfiehlt – powered by Hans Eibl* – gerade in schweren Zeiten: „Carpe diem“!

„Mr. Gute Laune“ begeistert seine Fans mit einem 21 Titel enthaltenden neuen Album!

 

 

 

*= BITTE BEACHTEN SIE:

Dieses Album ist NUR via info@toi-records.de oder telefonisch unter  0 40/7 63 21 46 erhältlich !!!

 

 

BITTE BEACHTEN SIE DES WEITEREN FOLGENDE WEITEREN HINWEISE VON PETER SEBASTIAN …:

 

In Zeiten von Corona und ihren abstrakten Folgen gibt es sie – die WUT, die aber auch MUT machen kann! Der Kampf gegen die Corona-Pandemie stellt die Welt vor gewaltige Aufgaben und macht den Ausnahme- zum gegenwärtigen Normalzustand und wir hoffen alle, dass es bald das berühmte „Licht am Ende des Tunnels“ gibt.

Wie bei vielen andere Unternehmen, bleibe auch ich als Soloselbständiger von der Corona-Krise nicht verschont, denn für uns Künstler, die in einer unglaublichen und vielfältigen Größenordnung einer Kultur- und Unterhaltungsbranche ihre „Brötchen“ verdienen, brach durch den „Corona-Lockdown“ eine Welt zusammen, die uns Kulturschaffende durch „Auftrittsverbote“ an das Minimum einer beruflichen und privaten Existenz bringt und auch z. T. brachte.

Trotz Ängste gibt es für mich kein Aufgeben, denn Hoffnung gaben mir die positiven und aufmunternden und berührenden Reaktionen meiner Familie, Freunde des Förderkreises, Fans und meines starken und verlässlichen Teams.

Ich könnte duzende von mir wertgeschätzte Personen hier aufzählen, aber man erlaube mir in Anbetracht und im Zusammenhang meines neuen Albums „Carpe Diem“, dass ich hier einen Freund von mir namentlich, für die nicht selbstverständliche und freundliche Supportunterstützung, erwähne: Johann „Hans“ Eibl.

Ihm habe ich es erheblich zu verdanken, dass ich nach monatlicher Studioabstinenz wieder die mir vertraute Luft im Wetcat Studio bei Jörg Lamster atmen durfte. Dadurch entstanden neue Songs, aber auch vorhandene Werke, die in einem raffiniert, von Jörg Lamster arrangiertem Sound, zu hören sind.

Wer jetzt meinen limitierten Longplayer mit 21 Liedern in Händen hält, kann sich meines DANKES sicher sein und ich hoffe, dass meine Stimme Dich bei dem einen oder anderen Song streichelt. Carpe Diem und bleibt mir gesund und munter.

 

Euer Peter Sebastian

 

 

 

 

UND JETZT GEHT’S LOS …:

 

 

Der Hamburger Sänger, Moderator, Produzent und Entertainer PETER SEBASTIAN ist seit vielen Jahren im Geschäft. Als Restaurantfachmann am Hamburger Hafen lernte er die Ehefrau und Managerin FREDDY QUINNs kennen, LILLI BLESSMANN. Die stellte einen Kontakt zum Musikbusiness her – und so startete er 1980 seine Karriere als Sänger.

Seinen größten Erfolg erzielte er mit „Du schwarzer Zigeuner“, einer Neuaufnahme eines Liedes, das bereits 1931 erstmals veröffentlicht wurde und u. a. in den 1950er Jahren vom Schweizer VICO TORRIANI bekannt gemacht wurde. 1988 nahm sich PETER SEBASTIAN des Songs an – und zwar so erfolgreich, dass er bis heute keinen Auftritt absolvieren kann, ohne dass nach diesem beliebten Evergreen gefragt wird – es ist zu so etwas wie einer musikalischen Visitenkarte des beliebten Interpreten geworden.

Klar ist, dass dieser Evergreen auch auf PETER SEBASTIANs brandneuem Album „Carpe diem“ nicht fehlen darf. Ausnahmsweise sei es erlaubt, das Pferd von hinten aufzuzäumen – denn mit dem „Train-Beat-Mix“ wird das 21 Stücke beinhaltende Album „Carpe diem“ abgerundet – der „schwarze Zigeuner“ kommt diesmal im Shuffle-Beat daher – klasse!

Neben vielen neuen Songs und Coverversionen von anderen Interpreten hat PETER SEBASTIAN einige weitere seiner vielen Erfolge für „Carpe diem“ neu aufgelegt. Das Album wird etwa mit „So ist das Leben“ eröffnet – einem Titel, der auf den Markt kam, als PETER SEBASTIAN gerade seine Krebserkrankung überwunden hatte – und vielleicht auch deshalb so dafür plädiert, den Moment zu leben (eben „carpe diem“), was er auch eindrucksvoll vorlebt.

In die gleiche Kerbe schlägt der lebensbejahende Titel „Hungrig nach Leben“, der bereits 1995 entstanden ist.

Hungrig nach Leben war auch PETER SEBASTIANs geliebte Mutter, die inzwischen leider verstorben ist. In Liebe hat er ihr den Song „Mein Engel ist menschlich“ gewidmet, den er auch posthum in Ehren hält und als „Train-Beat-Mix“ neu aufgelegt hat.

Aus dem jüngeren Repertoire hat sich der Hamburger einen weiteren Song herausgepickt. Passend zur Pandemie veröffentlichte er erst im vergangenen Jahr „Ich geh leben“ – auch in schwierigen Zeiten bleibt der Entertainer ein unverbesserlicher Optimist. Der Song passt natürlich perfekt zum Album-Motto „Carpe diem“.

Vom Wirrwarr der Gefühle sang PETER vor einigen Jahren im mystisch angehauchten Song „Love Is a Crime“. Wer den Musiker kennt, der weiß, wie sehr er sich für deutschen Schlager und die deutsche Sprache einsetzt – der englische Refrain bildet da eine Ausnahme – PETER SEBASTIAN ist aber auch mit diesem Titel dem deutschen Schlager treu geblieben.

Der Hamburger scheut sich nicht, auch komplexe Themen in seinen Liedern aufzugreifen. Im vergangenen Jahr hat er etwa das Thema aufgegriffen, wie man trotz einer Trennung glücklich mit einem Kind bzw. den Kindern umgehen kann, indem man weiter respektvoll miteinander umgeht und dem Nachwuchs einfach Liebe schenkt – das ist wohl die Kernaussage des Gänsehaut-Songs „Getrennte Wege gemeinsam gehen“. Einige Jahre alt ist hingegen der erfolgreiche Titel „Ich wollte leben ohne dich“, der im „Heartbreaker Long-Mix“ daherkommt.

Nicht fehlen darf natürlich der Titelsong des Albums – „Carpe diem“, der genau genommen so etwas wie das Lebensmotto des stets optimistischen Sängers mit der angenehmen Stimme ist und der erstmals zum 30-jährigen Jubiläum von PETER SEBASTIAN auf den Markt kam. Veredelt wurde der Song als „Rework by DJ Infinity“ veredelt.

Neben seinen eigenen Titeln finden sich auf dem neuen PETER-SEBASTIAN-Album erneut Adaptionen von großen Schlagern der Vergangenheit, denen er einen neuen Anstrich gab. Immer wieder gerne ins Repertoire nimmt er z. B. den Klassiker „Monja“, der im Original von ROLAND W. zu einem großen Erfolg gemacht wurde. Auf dem „Carpe-diem“-Album wurde der Song als „Club-Mix“ veröffentlicht.  Ein ewig junges Lied ist seit Generationen „Du hast Glück bei den Frauen, Bel Ami“. Den 80 Jahre alten Schlager hat PETER SEBASTIAN neu im „Gentleman-Mix“ aufgenommen.

Aber nicht nur fremden Kompositionen hat sich PETER SEBASTIAN angenommen. Im Laufe seiner Karriere war er für viele Stars und Sternchen als Produzent tätig, für die er auch passgenaue Lieder geschrieben hat. Ein paar dieser Kompositionen hat der Tausendsassa nun für „Carpe diem“ noch einmal selber aufgenommen.

Zu nennen sind hier „Warum unsere Träume vergehen“ (Original von MONIKA HILDEBRANDT), „Es tut so weh, wenn ich jetzt geh“ (Original von MIKE KNORR), „Deine Stimme kann streicheln“ (Original von ANGIE ST. JOHN) und „Auch wenn ich es mal bereue“ (Original von EDWINA DE POOTER).

Gesondert erwähnt sei an dieser Stelle die Neuaufnahme des FRANK-NEUENFELS-Songs „Du ich brauch dich“. Der Originalinterpret bewies – wie man ihn kennt – Humor und ließ auf der Facebookseite von PETER SEBASTIAN die Fans augenzwinkernd wissen, dass genau dieser Song sein Lieblingslied auf PETERs Album „Carpe diem“ sei.

Neben all diesen Klassikern hat PETER SEBASTIAN für sein Album 2021 natürlich auch ein paar brandneue Titel auf Lager. So schrieb er gemeinsam mit seinem langjährigen Freund und Coproduzenten JÖRG LAMSTER den Titel „Ich hab vergessen, was dich glücklich macht“ und verleiht dem Albumtitel „Carpe diem“ damit eine weitere schöne Facette, weil es im Text heißt: „Der Augenblick ist wichtig … – lass uns nie vergessen, was uns glücklich macht“.

Gleich mehrere Songs des beliebten Entertainers kommen im Country-Style daher, so z. B. „Kleine Riesen (können Berge versetzen)“, in denen er sich für Kinder, aber auch für Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen, einsetzt. Auch dieser Song ist authentisch – weiß man doch, dass PETER sich seit Jahrzehnten für unfallgeschädigte Kinder engagiert einsetzt.

Auch der witzige Titel „Das fünfte Ass im Ärmel“ steht etwas unter dem Motto „PETER SEBASTIAN goes country“. Und auch textlich ist der engagierte Titel für die Schlagerszene überraschend mutig und explizit: „Jemand hat dich geknallt – im Dreivierteltakt“. „Der Sex mit dir war himmelweit der beste Sex für mich“ – o la la. Wobei all das nichts nutzt, wenn die Herzdame untreu ist – auch das stellt PETER  in seinem neuen Song unmissverständlich klar.

Ein weiterer neuer Schlager zeigt PETER SEBASTIAN einmal mehr als „Mr. Gute Laune“. Er wundert sich: „Warum ist das so, dass ich so happy bin?“. Beschwingt versprüht er gute Laune und geht einmal mehr gute Wege, indem er sogar rappt. Wobei – den Rapteil hat er einem „Experten“ überlassen, dem Rapper PUNISHERR.

In typischen Beziehungen und gerade in funktionierenden Beziehungen geht es manchmal hoch her. Der unvergessene WOLFGANG VÖLZ hat mal treffend gesagt: „Ich habe nie an Scheidung gedacht, aber sehr oft an Mord“ – diesen Grundgedanken greift PETER SEBASTIAN mit seinem flotten Titel „Du bist manchmal JA und manchmal NEIN“ auf.

Was seine zahlreichen Fans angeht, wird die Aussage wohl anders sein: „Du bist immer ein JA“, dürfte einstimmig zu vernehmen sein. PETER SEBASTIAN hat einmal mehr ein rundes Album abgeliefert mit Songs, wie seine Fans sie lieben werden – produziert im „WetCat“-Studio von JÖRG LAMSTER, in dem schon so einige Schlager-Geniestreiche entstanden sind. Wir drücken für „Carpe diem 2021“ jedenfalls feste die Daumen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 3 = 1

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen