MARTIN MANN
Martin Mann bleibt sich weiterhin treu: Auch „Mir gefällt’s“ ist ein ehrlicher Rockschlager!

Freude für die Fans: „Mr. Meilenweit“ gibt sich am Sonntag im “ZDF-Fernsehgarten” die Ehre!

 

 

Nur noch wenige Stars der ZDF-Hitparade sind aktuell mit neuen Produktionen im Geschäft. Viele von ihnen geben sich am kommenden Sonntag im ZDF-Fernsehgarten ein Stelldichein. Neben KATJA EBSTEIN, G.G. ANDERSON und BERNHARD BRINK wird auch die Schlagerlegende MARTIN MANN dabei sein und seinen unkaputtbaren Evergreen „Meilenweit“ zu Gehör bringen – schließlich trägt er ja seit mehr als fünf Jahrzehnten den Spitznamen „Mr. Meilenweit“.

Aber auch danach war MARTIN viele Jahre lang erfolgreich im Musikgeschäft unterwegs – sei es für sich selbst mit Hits wie „Strohblumen“ oder sei es auch als Autor und Produzent für andere Künstler. Nach einer längeren kreativen Pause meldete sich der rockige Schlagerstar zurück und produziert seitdem mit seinem kleinen, aber feinen Team maßgeschneiderte und handgemachte Rockschlager, die vom Publikum sehr gut angenommen wurden.

Mit „Meilenweit nach Mendocino“ startete der Schlagerstar 2018 wieder richtig los. Auf den 2021 erschienenen Titel „Dieses neue Leben“ folgt nun erneut ein Lovesong der Marke MARTIN MANN, der es analog mag. Statt digital ein Like zu vergeben, steht MARTIN auf das echte Leben und sagt: „Mir gefällt’s – aber so was von gut“. Gemeint ist hier seine Herzdame, die ihn „fix und fertig“ macht und die für ihn „immer gegenwärtig“ ist. Er geht sogar so weit zu sagen: „Und wenn du stirbst, dann sterbe ich auch“.

Bei dem erneut von OLIVER THOMAS, mit dem MARTIN seit 2020 zusammen arbeitet, produzierten Song geht es um die Qualität des Titels und nicht um strategische Airplay- oder Playlist-Überlegungen. Im Sinne einer perfekten Produktion darf das obligatorische Gitarren-Solo nicht fehlen – immerhin ist MARTIN ja für seine legendäre „beleuchtete“ Gitarre (mit LED-Lampen versehen) bekannt. Und (im positiven Sinne) ganz „Old School“ nimmt sich MARTIN auch noch Zeit, den Refrain zum Song-Ende hin in transponierter Tonart vorzutragen – klasse!

Die neue Produktion entstand in einer Zusammenarbeit zwischen dem Label A&O-Records und JUNIRECORDS, mit denen MARTIN bekanntlich seit 2018 kooperiert. Den neuen Song schrieb MARTIN gemeinsam mit der Textdichterlegende Dr. BERND MEINUNGER.

 

 

Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

77 − 68 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen