MARIANNE ROSENBERG
Die Popikone möchte das „Publikum, das zu Florian Silbereisen kommt,“ bekehren – „Im Namen der Liebe“!

In der hr2-Sendung „Doppelkopf“ trug sie ihr ehrenwertes Ansinnen wie folgt vor …:

 

Am 18.03.2020 war MARIANNE ROSENBERG in der hr2-Sendung „Doppelkopf“ zu Gast und gab eines ihrer raren Interviews.

In gewisser Weise fungierte Marianne Rosenberg hierbei auch als „Rundfunk-Redakteurin“, denn sie durfte sich selbst einige Titel aussuchen.

Der Titelsong ihres aktuellen Albums „Im Namen der Liebe“ durfte hierbei natürlich nicht fehlen: „Weil dieses Stück im Moment gerade wieder sehr aktuell ist, habe ich es jetzt gewählt.

Vor zwei Jahren, als ich dieses Album begann, habe ich darüber nachgedacht, ob man nicht auch in den Deutsch Pop oder in den Schlager – je nachdem, wie man das bezeichnen möchte – Menschen die Liebe vermitteln kann, die notwendig ist, damit wir weniger Hass in dieser Welt haben – durch Social Media, dadurch, dass wir uns so viel über ‚Knöpfe‘ verständigen und weniger direkt und akut miteinander, halte ich es für wichtig, auf dieses Thema Liebe und den Umgang miteinander wieder ein Augenmerk zu zu geben, um Toleranz und Respekt wieder mehr in die Gesellschaft zu ziehen.“

Dann nahm Marianne Rosenberg so richtig Fahrt auf: „Und wissen Sie, das brauche ich nicht den Leuten zu sagen, die sowieso ähnlich denken wie ich und auf meiner Seite sind, aber vielleicht gerade so einem Publikum, das zu Florian Silbereisen kommt, mit dem ich gerade auf Tour bin – die jeden Tag ranklotzen, ’ne Familie haben, sich weniger damit beschäftigen. Und dann ist es schön, wenn es nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern wenn es intuitiv klar ist: ‚Wir gehören alle zusammen und Ausgrenzung und Diskriminierung gehören nicht in unser Leben!‘.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 80 = 89

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen