MARCUS HOFMANN
Marcus Hofmann setzt seine Karriere als Schlagersänger mit „Wer, wenn nicht du“ fort!

Nach dem Erfolgsjahr 2021 setzt der singende Bürgermeister noch mal einen drauf …:

Als Lokalpolitiker ist MARCUS HOFMANN seit Jahren bekannt und beliebt – sonst wäre er nicht zum Bürgermeister von Bad Kötzingen gewählt worden. Nun hat sich der Erfolg auch im musikalischen Bereich eingestellt – und das hat gute Gründe. MARCUS hat eine ausgebildete Gesangsstimme und ein guter Pianist, der im Gottesdienst als Kirchenmusiker bei Bedarf auch mal als Organist einspringen kann.
Grund genug, mit dem Talent auch als Sänger durchzustarten – mit „Liebe brennt so heiß wie Feuer“ und „Unser Lied war der Bolero“ hat der Bürgermeister erste Achtungserfolge erzielen können. Einen weiteren Schritt in Richtung Schlagerkarriere ging der sympathische Oberpfälzer mit seinem im Sommer auf Fiesta Records erschienenen Hit „Wenn die Liebe schlafen geht“.
Von einer anderen Sichtweise geht MARCUS nun das Thema einer langjährigen Liebe mit „Wer, wenn nicht du?“ auf. Die heißgeliebte Herzdame kennt der Sänger schon „fast ’ne Ewigkeit“ – von Beginn an war ein „Feuerwerk der Gefühle“ im Spiel – Fazit: „Es war weit mehr als Sympathie“. Dennoch haben sich offensichtlich „die Wege getrennt“, was nichts an der heißen Leidenschaft für die geliebte Partnerin geändert hat – im Gegenteil: MARCUS fragt sich: „Wer, wenn nicht du kann mir den Weg zur Liebe zeigen?“.
Das Motto „Aus den Augen – aus dem Sinn“ ist ganz offensichtlich nichts für den singenden Bürgermeister – im Gegenteil – für ihn steht fest: „Irgendwo im Herzen – da warst immer du“. Und so endet das Lied mit einer sprachlichen Originalität: Im letzten Refrain wird dann aus den beiden Individuen doch wieder ein Paar: „Wer – wenn nicht WIR – sind das perfekte Paar“, singt MARCUS zum Liedende hin.
Wie schon den Vorgängersong wurde auch der neue Song von MARCUS HOFMANN von einem prominenten Songautorenteam geschrieben: AXEL BREITUNG, MARVIN TRECHA und MARK BENDER haben erneut dem sympathischen Interpreten einen gut produzierten und tanzbaren Schlager (nicht umsonst spricht der Pressetext von „stimmungsvollen Beats“) auf den Leib geschrieben.
Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

78 − 74 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen